Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Ch.Heinz, Einfuhrung in Die Slawische Sprachwissenschaft

Ch.Heinz, Einfuhrung in Die Slawische Sprachwissenschaft

Ratings: (0)|Views: 113 |Likes:
Published by Aleksandr Loghinov
Christof Heinz, Einfuhrung in die Slawische Sprachwissenschaft
Christof Heinz, Einfuhrung in die Slawische Sprachwissenschaft

More info:

Categories:Types, Research, Science
Published by: Aleksandr Loghinov on Aug 17, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/09/2013

pdf

text

original

 
Skriptum: Einführung in die slavische Sprachwissenschaft
1
 Christof Heinz
Einführung in die slavische Sprachwissenschaft
Skriptum zum Grundkurs
Wien 2007
 
 
Skriptum: Einführung in die slavische Sprachwissenschaft
2
Inhalt:Teil A: Sprachwissenschaftliche GrundbegriffeTeil B: Slavische Sprachen1. A Einleitung
1.1. Bedeutungen von „Sprache“1.2. Kommunikationsmodelle1.2.1. Bestandteile des Kommunikationsprozesses1.2.2. Kommunikative Funktionen1.3. Das sprachliche Zeichen1.3.1. Zeichenmodelle1.3.2. Arten von Zeichen1.3.3. Dimensionen des Zeichens1.4. Sprachwissenschaftliche Teilgebiete1.4.1. Teilgebiete der sprachlichen Bedeutung: Pragmatik, Semantik undLexikologie1.4.2. Teilgebiete des sprachlichen Ausdrucks: Phonetik / Phonologie,Morphologie und Syntax
1. B Einordnung und Binnengliederung der slavischen Sprachen
 1.1. Einteilungskriterien für Sprachen1.1.1. nach der Entstehung (natürliche und künstliche Sprachen)1.1.2. nach der Vitalität (lebende und tote Sprachen)1.1.3. typologische (strukturelle) Einteilung1.1.4. geographische Einteilung1.2. Historisch-genetische Einteilung1.2.1. Sprachfamilien1.2.2. Sprachzweige des Indoeuropäischen1.2.3. Binnenklassifizierung der slavischen Sprachen1.3. Funktionale Einteilung1.3.1. Standardsprachen und Nichtstandardsprachen1.3.2. Quantitative Einteilung1.3.3. Verhältnis Sprachgebiet - Staatsgebiet1.4. Einige wichtige Gemeinsamkeiten der slavischen Sprachen
2. A Phonetik
2.1. Phonetik und Phonologie2.2. Teilgebiete der Phonetik2.3. Artikulationsorgane2.4. Einteilung der Laute: Vokale und Konsonanten2.5. Einteilung der Vokale2.5.1. Inhärente Merkmale: Vokaldreieck, Labialisierung, Nasalität,Diphthongierung2.5.2. Suprasegmentale Merkmale: Quantität, Intonation und Betonung2.6. Einteilung der Konsonanten2.6.1. Artikulationsstelle und -modus, Stimmton und Palatalisierung
2 B Slavischsprachige Schriftsysteme und Alphabete
2.7. Verwendung der Alphabete2.7.1. Exkurs: Entstehung des kyrillischen Alphabets
 
Skriptum: Einführung in die slavische Sprachwissenschaft
3
2.8. Transkription – Transliteration2.9. Sonderzeichen in kyrillischen und lateinischen Alphabeten: Diakritika undDigraphen (Ligaturen)2.10. Zur Wiedergabe palatalisierter Konsonanten: die Funktion der jotiertenVokalbuchstaben im Russischen, Polnischen und Tschechischen2.11. Orthographiesysteme: historisches, morphologisches und phonetischesPrinzip
3. A Phonologie
3.1. Definition "Phonem"3.2. Bestimmung von Phonemen3.3. Der Begriff Allophon3.3.1. Freie Allophone3.3.2. Distributionelle Varianten3.4. Phonembestimmung in den slavischen Sprachen3.4.1. Phonemcharakter palatalisierter Konsonanten3.4.2. Beispiele von Allophonie in den slavischen Sprachen3.5. Neutralisation des Phonemunterschieds3.6. Überblick über das Phoneminventar slavischer Sprachen
3 B Slavische Sprachgeschichte: Grundlagen und Beispiele
3.7. Überblick: Periodisierung der Geschichte slavischer Sprachen3.8. Sprachgeschichte: Drei wichtige Unterscheidungen3.8.1. Synchrone vs. diachrone Sprachwissenschaft3.8.2. Innere vs. äußere Sprachgeschichte3.8.3. Lautgesetze vs. morphologischer Ausgleich3.9. Ausgewählte Beispiele für Lautentwicklungen in den slavischen Sprachen3.9.1. Die Palatalisierungen3.9.2. Die Halbvokal-Entwicklung3.9.3. Die Liquida-Metathese
4. A Morphologie
4.1. Definition Morphem4.2. Ermittlung von Morphemen4.3. Grammatische und lexikalische Morphologie4.4. Arten von Morphemen4.4.1. Wurzeln4.4.2. Affixe4.4.3. Endungen4.5. Allomorphie4.6. Wortarten4.6.1. Einteilung der Wortarten4.6.2. Definitionsmöglichkeiten4.7. Grammatische Kategorien4.7.1. Nominale Kategorien4.7.2. Verbale Kategorien
4 B Die einzelsprachliche historische Entwicklung des Russischen,Polnischen und Tschechischen
4.8. Russisch

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->