Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Wolfgang Fröhlich, Galilei 2000 — Dokumentation eines politischen Schauprozesses am Landesgericht für Strafsachen in Wien im Jahre 2003

Wolfgang Fröhlich, Galilei 2000 — Dokumentation eines politischen Schauprozesses am Landesgericht für Strafsachen in Wien im Jahre 2003

Ratings: (0)|Views: 27|Likes:
Published by OpenToSuggestions
Freely distributable volumes from http://www.vho.org/
Freely distributable volumes from http://www.vho.org/

More info:

Categories:Types, Research
Published by: OpenToSuggestions on Oct 04, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/13/2014

pdf

text

original

 
 
GGaalliilleeii22000000 
DDookkuummeennttaattiioonn eeiinneessppoolliittiisscchheennSScchhaauupprroozzeesssseess aammLLaannddeessggeerriicchhttffüürrSSttrraaffssaacchheenniinnWWiieenn iimmJJaahhrree22000033 
EEiinnggaabbeeaannddeennGGeerriicchhttsshhooffffüürrMMeennsscchheennrreecchhtteeiinnSSttrraaßßbbuurrgg 
 V  V eerrssiioonn11..22
 
IISSBB N N33--99550000228855--22--88 
 
 
Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt,die Wahrheit steht alleine!“ 
 
Thomas Jefferson, US-Präsident (1743 – 1826)
Ein Justizkollegium, das Ungerechtigkeit ausübt, ist gefährlicher und schlimmer als eine Diebesbande. Vor der kann man sich schützen! Aber vor Schelmen, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üblen Pressionen auszuführen, vor der kann sich kein Mensch hüten, sie sind ärger wie die gßten Spitzbuben der Welt und meritieren eine doppelte Bestrafung“.
Friedrich der Große
Wenn die Menschen erst einmal überzeugt sind, daß es im Universum eine natürliche und eine moralische Ordnung gibt, deren Mißachtung sie mit unend- licher Verzweiflung und mit unendlichem Leid bezahlen müssen, dann wird in der westlichen Kultur eine größere Umwälzung als durch den Kommunismus und dem Nationalsozialismus stattfinden“.
A. P. Shepard, „Leben und Werk Rudolf Steiners“, Martin, Nürnberg, 1954
ImpressumISBN 3-9500285-2-8Alle Rechte liegen beim Herausgeber:
©
Dipl.-Ing. Wolfgang FröhlichA-1140 WienMauerbachstraße 37
Das vorliegenden Druckwerk darf für Studienzwecke kopiert werden. Die kommerzielleVerwertung bedarf jedoch der ausdrücklichen Zustimmung des Herausgebers.
 
Galilei 2000 - Seite 1
Inhaltsverzeichnis und kurze Erläuterungen zu den Dokumenten
die Menschenrechte zu verstoßen und somit ihren Eid alsGeschworene zu brechen!..........................................................................................................90 9. Das Urteil: Ergebnis der Abstimmung: 8:0 für SCHULDIG in allen 18 Fragen an dieGeschworenen! – Physik ist Nonsens und die Erde ist (wieder) eine Scheibe........................107 10. Protokoll der Hauptverhandlung..............................................................................................147 11. Niederschrift der Geschworenen: 2 kurze Sätze für 18 Anklagepunkte! Ein weitererVerstoß gegen die Strafprozeßordnung und ein Indiz dafür, daß das Urteil schon vorherfest stand..................................................................................................................................171 12. Beschwerde an den Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg wegen desgegenständlichen Urteils unter totaler Beweisabschneidung und wegen der Umstände derpolitischen Gefangenschaft, 5. Oktober 2004..........................................................................172 13. Ergänzende Eingabe zur Beschwerde an den Gerichtshof für Menschenrechte inStraßburg, 17. Oktober 2004: Der Gesetzgeber, das österreichische Parlament bestätigt:Entlastungsbeweise müssen von den Gerichten erhoben werden! DieBeweisunterdrückung durch Gerichte ist gesetzwidrig!..........................................................188 14. Ergänzende Eingabe zur Beschwerde an den Gerichtshof für Menschenrechte inStraßburg, 30. November 2004: Die Geschichtsbelehrung der Geschworenen durch dasGericht (Punkt 8) steht auch im klaren historischen Widerspruch zum Lehrbuch derGeschichte für die 8. Klassen österreichischer Mittelschulen!................................................192 15. Ergänzende Eingabe zur Beschwerde an den Gerichtshof für Menschenrechte inStraßburg, 16. Dezember 2004, Fragebeantwortung...............................................................196 

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->