Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
P. 1
China in Bewegung. Herausforderungen für deutsch-chinesische Partnerschaften

China in Bewegung. Herausforderungen für deutsch-chinesische Partnerschaften

Ratings: (0)|Views: 8 |Likes:
Published by InstitutSuedwind

More info:

Published by: InstitutSuedwind on Oct 08, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial No-derivs

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF or read online from Scribd
See more
See less

09/11/2014

pdf

original

 
China in Bewegung
Herausforderungen für deutsch-chinesische Partnerschaften
Sabine Ferenschild, Tobias Schäfer
 
▸ Impressum | Inhalt
China in Bewegung
Inhalt
Abkürzungsverzeichnis 3Einführung 4
. China-Partnerschaften in Deutschland:mehr als Türöffner für Unternehmen?
6
1.1 Deutsch-chinesische Partnerschaften – ein Überblick
61.1.1 Bayern Shandong:eine „beispiellose deutsch-chinesische Erfolgsgeschichte“!? 81.1.2 NRW Sichuan: Schlüsselrolle bei der Entwicklung West-Chinas 101.1.3 RLP Fujian: „Türöffner für den Mittelstand“ 12 
Der Tibet-Kon
ikt und die Provinz Sichuan14
1.2 Chinesische Städte im Netzwerk internationalerStädtepartnerschaften
141.2.1 Trier Xiamen: Der Karl-Marx-Bonus 171.2.2 Regensburg Qingdao: Wirtschaft und Wissenschaft 191.2.3 Bonn Chengdu: Vom Kultur- zum Umweltschwerpunkt 20
1.3 China-Partnerschaften und Zivilgesellschaft
21
 
. „Die größte Menschenbewegung zu Friedenszeiten“ WanderarbeiterInnen in China
25
2.1 In der Stadt arbeiten – aber nicht dort bleiben.Wanderarbeit in China
25
2.2 Viel Arbeit, wenig Lohn, schlechte soziale Sicherung
32
2.3 „Lauter, fordernder und militanter!“ Die zweite Generation der WanderarbeiterInnen
36
. Wir wollen nur etwas Gerechtigkeit!“Arbeitskämpfe, Gewerkschaften und Arbeitsrecht
37
3.1 Zwischen Fürsorge und Interessenvertretung.Der chinesische Gewerkschaftsbund im Wandel
39
3.2 Arbeitsrecht und Mindestlöhne
41
3.3 Internationale Arbeitsnormen und sozialeUnternehmensverantwortung
44
. Der Bildungssektor:Ein Standbein deutsch-chinesischer Partnerschaften
46
4.1 Das chinesische Bildungssystem
46
4.2 Sichuan: Ungleichheit trotz Bildungsoffensive
51
4.3 Fujian: Bildungschancen der ‚zurückgelassenen Kinder‘
53
4.4 Shandong: Kostenfreie Bildung zwischen Anspruch und Wirklichkeit
55
4.5 Schlussbetrachtung
57
. Zusammenfassung und Ausblick
59Literatur 60
Impressum
Erscheinungsort und Datum:Siegburg, März 2012
Herausgeber:
SÜDWIND e.V. –Institut für Ökonomie und ÖkumeneLindenstr. 58–6053721 SiegburgTel.: +49 (0)2241-5 36 17Fax: +49 (0)2241-5 13 08E-Mail: info@suedwind-institut.deWebsite: www.suedwind-institut.de
Bankverbindung:
KD-BankKonto-Nr.: 99 88 77BLZ: 350 601 90IBAN: DE45 3506 0190 0000 9988 77BIC: GENODED1DKD
AutorIn:
Sabine Ferenschild, Tobias Schäfer
Redaktion und Korrektur:
Lena Evenschor, Julia Ferenschild,
Ka-thrin Henneberger, Vera Schumacher
V.i.S.d.P.:
Martina Schaub
Gestaltung und Satz:
Frank Zander, Berlin
Druck und Verarbeitung:
Druckerei u. Verlag Brandt GmbH, Bonn
Gedruckt auf Recycling-Papier
Titelfoto:
Ende der Mittagspause: Beschäftigeder Erke-Sportschuhfabrik in Fujian,Foto: Fritz HofmannISBN: 978-3-929704-62-4
Mit
nanzieller Unterstützung des BMZ.
Diese Publikation wurde vom Evan-gelischen Entwicklungsdienst (EED),dem Evangelischen KirchenverbandKöln und Region, der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern undder Stiftung Menschenwürde undArbeitswelt gefördert.
 
Abkürzungsverzeichnis
Herausforderungen für deutsch-chinesische Partnerschaften
Abkürzungsverzeichnis
ACGB
All-Chinesischer Gewerkschaftsbund
AFW
Asia Floor Wage Alliance/Asiatisches Grundlohnbündnis
AGF Trier
Arbeitsgemeinschaft Frieden e.V. Trier
BNE
Bruttonationaleinkommen
CANGO
China Association for NGO Cooperation/Chinesische Vereinigung für NGO-Kooperation
CKF Trier
China Kooperationsforum Trier e.V.
CLB
China Labour Bulletin
CSR
Corporate Social Responsibility/Soziale Unternehmensverantwortung
CULS
China Urban Labour Survey
DCJWB
Deutsch-chinesisches Jahr der Wissenschaft und Bildung
DGA
Deutsche Gesellschaft für Asienkunde
DGB
Deutscher Gewerkschaftsbund
EU
Europäische Union
GB
Großbritannien
GDCF
Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft
GONGO
Governmental Organised Non-Governmental Organisation/Von der Regierung organisierte Nichtregierungsorganisation
HH
Haushalte
ILO
International Labour Organisation/Internationale Arbeitsorganisation
InWEnt
Internationale Weiterbildung und Entwicklung gGmbH
ITUC
International Trade Union Confederation/Internationaler Gewerkschaftsbund
KMK
Kultusministerkonferenz
NGO
Non Governmental Organisation/Nichtregierungsorganisation
NL
Niederlande
NRW
Nordrhein-Westfalen
OWYTU
Ole Wolff Yantai Trade Union/Ole Wolff Yantai Betriebsgewerkschaft
RLP
Rheinland-Pfalz
SACOM
Students and Scholars against corporate Misbehaviour/
StudentInnen und SchülerInnen gegen Fehlverhalten von Unternehmen
SPD
Sozialdemokratische Partei Deutschland
SVG
Social Insurance Law/Sozialversicherungsgesetz
UNESCO
United Nations Educational, Scienti
c and Cultural Organization/Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaftund Kultur
USA
Vereinigte Staaten von Amerika
VR China
Volksrepublik China
WA
WanderarbeiterInnen

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->