Welcome to Scribd. Sign in or start your free trial to enjoy unlimited e-books, audiobooks & documents.Find out more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Buergerversammlung 2012 - Die (teil)kommentierte Mitschrift.

Buergerversammlung 2012 - Die (teil)kommentierte Mitschrift.

Ratings: (0)|Views: 57|Likes:
Revision 1 mit Bezugnahme auf den Bildbericht unter: www.oberpfalznetz.de | Netzcode: 3474773 hinsichtlich der TeilnehmerInnen-Zahl.

Eslarner Bürgerversammlung 2012
(23. November 201 2)
- Die (teil)kommentierte Mitschrift -

Bild: Hier kommen TouristInnen an, wenn diese politisch korrekt den ÖPNV benutzen! Buswartehäuschen - Eine Dauerleihgabe aus dem Ortsteil Roßtränk.

Bürgerversammlung in der Marktgemeinde Eslarn [23.11 .201 2] - Kommentierte Mitschrift

Bürgerversammlung ­ 23. November 2012 ­ Die kommentierte Mitschrift

Bei der heutigen Bürgerversammlung gem. Art. 18 BayGO begrüsste der Erste Bürgermeister Reiner Gäbl
Revision 1 mit Bezugnahme auf den Bildbericht unter: www.oberpfalznetz.de | Netzcode: 3474773 hinsichtlich der TeilnehmerInnen-Zahl.

Eslarner Bürgerversammlung 2012
(23. November 201 2)
- Die (teil)kommentierte Mitschrift -

Bild: Hier kommen TouristInnen an, wenn diese politisch korrekt den ÖPNV benutzen! Buswartehäuschen - Eine Dauerleihgabe aus dem Ortsteil Roßtränk.

Bürgerversammlung in der Marktgemeinde Eslarn [23.11 .201 2] - Kommentierte Mitschrift

Bürgerversammlung ­ 23. November 2012 ­ Die kommentierte Mitschrift

Bei der heutigen Bürgerversammlung gem. Art. 18 BayGO begrüsste der Erste Bürgermeister Reiner Gäbl

More info:

Published by: OIKOS™ - SocialMediaServices [Germany] on Nov 24, 2012
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

12/04/2012

pdf

text

original

 
Eslarner   Bürgerversammlung2012   
(23.November2012)  
-Die(teil)kommentierteMitschrift-  
BildHierkommenTouristInnenan,wenndiesepolitischkorrektdenÖPNVbenutzen! Buswartehäuschen-EineDauerleihgabeausdemOrtsteilRtränk. 
Rev.1-26.11.2012   
 
 Bürgerversammlung - 23. November 2012 - Die kommentierte Mitschrift 
BeiderheutigenBürgerversammlunggem.Art.18BayGObegrüsstederErsteBürgermeisterReinerGäbl  als"Sitzungsleiter"umdie62BürgerinnenundBürger,welcheheutesogaranden,unserenInformationen   zufolgeerstvorkurzemgeliefertenneuenTischenPlatznehmenkonnten.Fernerbegrüssteereinen   GroßteilderBedienstetenderKommunalverwaltungunddesMarktgemeinderatgremiums.Sowaren   nebendemGemeindebeamtenGeorgWürfl,derGemeindemmererRolandHelm,Finanzbediensteter  undheutigerProtokollführerJürgenFütsch,derStandesbeamteMaxRauch,KlärwärterKarlEbenhöh, undWassserwartAntonHochwartanwesend.FürdieRegionalzeitung"DerneueTag"warHerrJosef   ForsterausWaidhausnachEslarngekommen,umvondieserBürgerversammlungzuberichten.Esgab   auchwiedereineAnwesenheitsleiste,inwelchesichdieTeilnehmerinnenundTeilnehmermitNamen, WohnanschriftundUnterschrifteinzutragenhatten.  Nichtanwesendwaren(leider),derzweiteBürgermeisterGeorgZierer(SPD),wieauchderdritte-Josef   Illing(CSU).DiesmalgabesaucheineVersorgungmitGetränken,welchemanimhinterenBereichder  "AltenTurnhalle"kaufenkonnte. Eswareninkl.vorgenanntenPersonen,insgesamtca.62Personenanwesend,wasletztlich-trotzBe-  teuerungdurchBürgermeisterGäbl,"(...)sichbeidieserBeteiligungnichtschämenzumüssen"-füreine  immernoch2.751EinwohnerInnenhlendeMarktgemeindezukeinerleiFreudentänzenmotivieren   sollte.SchliesslichhatdieMarktgemeindeEslarnnunmehrzweivolleJahre"LeerstandsOffensive"hinter  sich,unddasollteesdurchausmehrzudiskutierengeben,alsdiejenigenDinge,welcheschonvordrei  Jahrenbekanntgewesensind. InSachen"Diskussion"wurdenwirdauchheutewiedereinmalbelehrt,dennesgabzwareinen-durchaus  notwendigen-Vortrag,danndieungenutztverstricheneMöglichkeit,Fragenzustellen,abereine  DiskussiondiverserThemengabes(wieder)nichtManmussjadurchausdiejenigenBürgerinnenundBürgerloben,dieüberhauptanwesendgewesensind, aberirgendeineortsfremdePerson,vielleichtsogarjemanddie/dergeradeindenOrtzuziehenwill,hätte  esdurchausetwas"geschaudert".DieVersammlunghatübrigens(inkl.Film)von19.00Uhrbis20:30Uhr  angedauert.DieTeilnahmeJugendlicherwarleiderkaumfestzustellen. ZuAnfangerläuterteBürgermeisterReinerGäbldenGrundfürdieBürgerversammlung,welchegem.Art18BayGOeinmalimJahrabzuhaltenist.DasGemeinderatsgremium,soGäbl,hatjedochjederzeitdie  Möglichkeit,weitereBürgerversammlungenzubeantragen.Erverwiesauchdarauf,dassAnträgeeine  WochevorderBürgerversammlungeingegangenseinmussten,nurgemeindlicheAngelegenheiten   GegenstandderBürgerversammlungseinkönnen,sowienurGemeindebürgereinRederechtbesitzen. 
DiemittelsBeamerprojezierteTagesordnunglautete:  
1.Gemeindegeschehen(Rückblick)  2.VorhabenundMaßnahmenfürdienächsteZeit(Ausblick)  3.MitteilungenundAnfragen   4.AntragvonHerrnJosefForster,PutzenriethaufVersetzeneinesVerkehrsspiegels  
BürgerversammlunginderMarktgemeindeEslarn[23.11.2012]-KommentierteMitschrift  Mitschriftd.Bürgerversammlungvom23.11.2012Seite01v07   
 
1.AntragvonHerrnJosefForster   
BevorderAntragbehandeltwerdenkonnte,wurdeüberdessenAnnahmeabgestimmt.OhneGegenstimme  wurdederfristgerechtam16.11.2012beiderMarktgemeindeverwaltunggestellteAntragaufBehandlung   inderBürgerversammlungangenommen. DannwurdederAntragaufVersetzendesVerkehrsspiegelsanderStaatsstrasseSt2155,welchergemDarstellungGäblskeinVerkehrszeichendarstellt,sondernnurein"Hineintasten"indenfliessenden   Verkehrermöglichensoll,behandelt.StrassenbaulastträgeristhierdieMarktgemeindeEslarn.Dabeiwurde  aufdenjetzigenStandortBezuggenommen,undderAntragaufeinVersetzenandieGemeindeverbin-  dungsstrasse(nach)Rtränk,alseinVersetzenaufdierechteStrassenseiteerwähntSojedenfallsauchdieAnsichtderPIVohenstraussDerBeschlußvorschlagderMarktgemeindeverwaltung,fürdieseAngelegenheit(nochmal?)einenOrts-  terminmitdemAntragsteller,derPolizeibehörde,derStrassenmeistereiunddemStrassenbauamtanzu-   beraumenwurdemehrheitlichdurchdieBürgerversammlungangenommen
2.Gemeindegeschehen(Rückblick)  
 Bevölkerungsentwicklung 
ImzweitenPunktderTagesordnunggingGäblaufdenauchEslarnbeeinträchtigendenBevölkerungs-  schwundein.MitStandvom08.12.2012hatdieMarktgemeindeEslarn(voraussichtlich)noch2.751  Einwohner(Anm.:AnfangApril2012warenesgem.Bayer.StatistischemLandesamtnoch2.7.91  Einwohner.NachzulesenauchaufdemDEEZ-Blog.(www.eslarn-net.de)Dennochhatdie  
 Marktgemeinde Eslarn mehr Zuzüge (63) als Wegzüge (60), darunter auch 41 Umzüge zu verzeichnen
Vom    
01.01.2012 - 22.11.2012 gab es für Eslarn 11 Geburten, aber auch 31 Sterbefälle
zuvermelden. Gäblerwähnteauch,dassdiesog."LeerstandsOffensive"mittlerweilebundesweiteinensehrgutenRuf   geniesst.DerVerantwortlichefürdiesesProjekt,ErsterBürgermeisterKöpplausAltendorf(LKr.SAD)sei  mittlerweilebundesweitunterwegs,umdiesesProjektdarzustellen.AuchdasBayerischeFernsehenhat  mittlerweileimFormat"Abendschau"überdie"LeerstandsOffensive"berichtet
 Zukünftig mehr Fördermittel aus Bund-Länder-Förderprogramm - LSO bundesweit interessant 
Künftigwirdes-soGäbl-ausdemBund-Länder-Förderprogramm"KleinereStädteundGemeinden"im    Ge-gensatzzuanderenFördertöpfennochdiemeistenFördermittelgeben.Hiernahmeraufdie  Verantwort-lichenderBezirksregierungBezug,welchedaraufhinwiesen,dasseszukünftignurnochmit  interkom-munalerZusammenarbeitklappenwird. Wardie"LeerstandsOffensive"zuAnfangnegativbesetzt,sohatdiesermittlerweileeineBewusst-  seinsänderungerfahren.NunseimanaufderSuchenacheinerneuenBezeichnung,wobeiGäblals  Beispiel"InterkommunaleZusammenarbeit-BlickindieZukunft"alsmöglichekünftigeBezeichnung   nannte. DieMarktgemeindeEslarnhattewährendeinesJahres14Besitzerwechselbei,imOrtskernbefindlichen   sog."HäusernimBestand"zuverzeichnen,wobeihiervorallemjungeFamiliewiederindenOrtskern   zurückkehren. Eswurdeauchnochvermeldet,dasssichinnerhalbeinesJahres13Paare"getraut"haben,undfünfzivile  Ehengeschiedenwurden. 
BürgerversammlunginderMarktgemeindeEslarn[23.11.2012]-KommentierteMitschrift  Mitschriftd.Bürgerversammlungvom23.11.2012Seite02v07   

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->