Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more ➡
Download
Standard view
Full view
of .
Add note
Save to My Library
Sync to mobile
Look up keyword or section
Like this
1Activity
×
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Entheogene Blätter Nr 09 (2002)

Entheogene Blätter Nr 09 (2002)

Ratings: (0)|Views: 202|Likes:

More info:

Published by: Pharmacologica Phantastica on Feb 09, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See More
See less

10/12/2013

pdf

text

original

 
Editorial
Bob Wallace, Mitgründer von Microsoft undMäzen der psychedelischen Aufklärung, starbam vergangenen Wochenende. Der Software-pionier und Programmierer von PC-Write präg-te in den 80er Jahren den Begriff „Shareware“.Nachdem er seine Firma Quicksoft zu Millio-nenumsätzen gebracht und verkauft hatte,gründete er in den 90er Jahren den Buchver-sand Mind Books
1
und die Promind Founda-tion, mit der Zielsetzung, die Informationenüber geistbewegende Substanzen voranzutrei-ben. Bob unterstützte mit seinem Kapital maß-geblich die Sites Erowid und Lycaeum und dieMultidiciplinary Association for PsychedelicStudies, MAPS, sowie unsere Partnerzeitschrift„The Entheogen Review“. Außerdem war er wie kaum ein anderer der‚bärtigen weisen Männer‘ in der Szene selbstunterwegs, indem er als Gleicher unter Glei-chen mit bemerkenswertem Wissen und en-gelsgleicher Geduld in den alt.drugs.*-Grup-pen mit psychedelischem Inhalt für Aufklärung sorgte.Google findet von ihm 14700 Postings; in einem der letzten, die ich vor seinem Tode las, berich-tete er darüber, dass er gerade Reisevorbereitungen für das „Burning Man“ Festival träfe. Seinletztes Usenet-Posting schrieb er am 18.09.2002, am 22.09. wurde er tot in seiner Wohnung aufgefunden.Mit dem Tod von Bob Wallace verliert die Psychedelische Community einen ihrer besten Mitstrei-ter, der sich mit Herz, Hand und Hirn für Liberalisierung, Aufklärung und Erforschung derhalluzinogenen Drogen eingesetzt hat. Wir trauern um Ihn.Berlin am 27.09.2002, Michael Steinmetz
1) Leider wird der Buchversand „Mind Books“ nicht weitergeführt.

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->