Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Finanz- und Zoll-Beamte zeigen Schäuble an

Finanz- und Zoll-Beamte zeigen Schäuble an

Ratings: (0)|Views: 10 |Likes:
Published by Harald Alker

More info:

Published by: Harald Alker on Feb 11, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOC, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

08/08/2013

pdf

text

original

 
Star-Geiger StradivariabgenommenSammelt Frankfurts Zolleigentlich Geigen?
Vergrößern
Star-Violonist Feng Ning (32) soll rund 700 000 Euro Steuern für seine Geige zahlen
Foto:
 
11.02.2013 - 00:09 Uhr
Von MAX SCHNEIDER
Frankfurt – 
Es ist WIEDER passiert! Am Flughafen setzten Zoll-Beamte einen Star-Musiker vorläufig fest – weil er seine Mio-Geige nicht ordnungsgemäß verzollthatte. Der dritte Fall in 6 Monaten.
6 Uhr früh: Der chinesische Star-Geiger Feng Ning (32) landet mit „China Eastern“-Flieger „MU 219“ am neuen „A+“-Flugsteig.
Der weltberühmte Klassik-Star und Preisträger zahlreicher Musik-Wettbewerbe willweiter nach Berlin reisen. Doch am Zollschalter ist Endstation: Beamte bitten ihn, seinGepäck zu öffnen.
Zahlreiche Passagiere sehen, was für ein Schmuckstück Feng Ning trägt: eine „StradivariAnno 1721“. Wert: rund 3,5 Millionen Euro!
ZOLL
Frankfurt
Zoff um Mio-Geigen Zollfahnder zeigen Schäuble an
Frankfurter Zollbeamte nahmen zwei Geigerinnen ihre teuren Instrumente ab. Schäubleordnete an: Geigen freigeben! mehr... 
Doch der Musiker hat keine Papiere für das Instrument dabei! Die Zollbeamtenbeschlagnahmen die Geige: „Der Beschuldigte konnte keine gültigen Papiere für dasVerbringen des Instrumentes in die Europäische Union vorlegen.“
Die Stradivari gehört einer Holding aus Hongkong – die hatte offenbar versäumt, ein„Carnet“-Papier zu beantragen. Mit diesem Zolldokument können z. B. Berufsmusiker sichfrei mit ihren teuren Instrumenten im Ausland bewegen, müssen keine Einfuhrsteuer zahlen.
Was passiert jetzt mit der Geige? Sie liegt im hochgesicherten Zoll-Tresor amFrankfurter Flughafen – bis 19 Prozent (ca. 700
 
000 Euro) Einfuhrumsatzsteuer an dendeutschen Fiskus gezahlt wurden.
 Mehr aktuelle News aus Frankfurt und Umgebung lesen Sie hier auf  frankfurt.bild.de.
 
Finanz- und Zoll-Beamte zeigen Schäublean
VergrößernBundesminister Wolfgang Schäuble (r.) ist Dienstherr der Finanzdirektionen und Zollämter.Yuki Manuela Janke musste ihre „Stradivari The Muntz 1736“ beim Zoll abgebenFoto: dpa, JACQUES DEMARTHON/AFP/Getty Images
08.10.2012 - 00:28 Uhr 
Von MAX SCHNEIDER 

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->