Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
6Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Bekenntnisse Eines Ex-luziferischen Juden

Bekenntnisse Eines Ex-luziferischen Juden

Ratings: (0)|Views: 175 |Likes:
Published by Harald Alker

More info:

Published by: Harald Alker on Mar 03, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOC, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/03/2013

pdf

text

original

 
Bekenntnisse eines ex-luziferischenJuden
 
* Abb: Government Building, St. Petersburg
Bekenntnisse eines ex-luziferischen Juden
Dr. Makowserfolgreicher Artikel — mit einer Einleitung vonDr. A. True Ott:
Ich will es so einfach und unkompliziert wie möglich machen.Drei Wahrheiten:1. Das offizielle „Handbuch“ der edomitischen„Juden“ ist der sogenannte babylonischeTalmud.2. Edomiten, die während der Zeit desJohannes Hyrkanos„Israel“ infiltrierten, beteten zur  babylonischen Gottheit Baal — auch bekannt als „Sonnengott“ /Luzifer /Sohn des Morgens/ Herr des Ostens.3. Mit Hilfe desschwarzen interdimensionalen Würfels / Hexagramms, auch bekannt alsKaballa  — was auch die primäre Quelle des von Muslimen in Mekka verehrten schwarzenKubus ist –, übten sie sich in luziferischer „schwarzer Magie“.Jetzt wissen Sie, warum „muslimische“ Terroristen, auch bekannt als Al-Quaida, inWirklichkeit Edomiter sind — die gleiche grundlegende babylonische Religion und Rasse wieder Stamm, der heute „das Heilige Land“ besetzt. Jetzt wissen Sie, wer hinter demfinanziellen Vorhang steckt und „AL CIA-DA“ wirklich steuert. Jetzt wissen Sie auch, wasdas dunkelste Geheimnis von Barry Soetoro ist, auch bekannt als Barak Obama, und warumdieser bisexuelle „Muslim“ seine komplette politische Karriere den kommunistisch-jüdischenGangstern aus Chicago und New York City verdankt.
 
Luziferianer? Und ob! Schwarze Magie? Dito!Hier ist die historische Zeitachse:Edomiten-KöniginBerenike,die Tochter von KönigHerodes Agrippa, prostituiert sich an Titus, dessen Legionen Jerusalem im Jahre 70 n. Chr. belagerten. Die edomitischen  Nachfahren von Berenike — die scharlachrote Hure deOffenbarung— und Titus schaffenschließlich die falsche„christliche“ römische Kirche mit ihren edomitischen Kippas und scharlachroten Roben der „Kardinäle“. Ihr Zentrum der Macht wird schließlichSpanien— und von dort aus wird der edomitische Orden der „Jesuiten“ gebildet.Ihr Ziel:VERNICHTE DIE GRIECHISCH-ORTHODOXE KIRCHE UND ALLE WAHRENCHRISTEN — DAS WAHRE ISRAEL — UND LÖSCHE IHRE GESCHICHTE AUS!Fälschlicherweise glauben viele, daß die römische Kirche die erste christliche Gruppe ist. Der muslimische Glaube ist eine Teilmenge dieser edomitischen Luziferianer des Herrn desOstens — und auch sie verehren die okkulte Macht des Kubus — der Kaballa — und dasHexagramm.Denken Sie nicht?Beachten Sie, daß die jüdischen „Tefillin“, auch bekannt als Phylakterien, dem Kubus inMekka gleichen.

Activity (6)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
Harald Alker liked this
Harald Alker liked this
Harald Alker liked this
Harald Alker liked this
Harald Alker liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->