Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
3Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Hausbesetzungen und Repression

Hausbesetzungen und Repression

Ratings: (0)|Views: 356|Likes:
Published by LinkeZeitschriften
Repression hat viele Gesichter. Sie kann überwachen, kontrollieren, unterwerfen, demütigen, strafen, oder auch abschrecken. Sie kann System haben, wie durch die bloße Existenz von Strafrechtskatalogen, oder unberechenbar sein wie das wahllose Verprügeln von Demonstrierenden.
Repression hat viele Gesichter. Sie kann überwachen, kontrollieren, unterwerfen, demütigen, strafen, oder auch abschrecken. Sie kann System haben, wie durch die bloße Existenz von Strafrechtskatalogen, oder unberechenbar sein wie das wahllose Verprügeln von Demonstrierenden.

More info:

Categories:Types, Brochures
Published by: LinkeZeitschriften on Mar 27, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/14/2013

pdf

text

original

 
Hausbesetzungen und Repression
Ein kleiner Ratgeber für die Praxis
 „When they kick out your front door, how you're gonna gowith your hands on your head or on the trigger of your gun...“
 
Rote Hilfe Ortsgruppe Frankfurt
1 von 18
 
Hausbesetzungen und Repression
Repression hat viele Gesichter. Sie kann überwachen,kontrollieren, unterwerfen, demütigen, strafen, oder auchabschrecken. Sie kann System haben, wie durch die bloßeExistenz von Strafrechtskatalogen, oder unberechenbarsein wie das wahllose Verprügeln von Demonstrierenden.Repression funktioniert also schon, wenn ihr euch imVorfeld von ihr einschüchtern lasst. Der Staatsschutz drohtmit Repression, damit ihr Besetzungen „freiwillig“ abbrecht,obwohl ihr lieber langfristig bleiben wollt. Häuser bekommtmensch nicht geschenkt, sie werden erkämpft – warumalso rausgehen? Eure Gründe können ganz unterschiedlichesein: Vielleicht habt ihr Angst, verurteilt zu werden unddann keinen Job zu finden. Vielleicht habt ihr Asthma undwisst, dass Pfefferspray r euch gehrlich sein kann.Vielleicht befürchtet ihr, noch in der Zelle zu hocken, wenneuer Flieger Richtung Palmenstrand abhebt. Paragrafen, diemit Gefängnisstrafen drohen, schüchtern ein – aber dashet nicht, dass ihr r eine Besetzung tatsächlich imKnast landet. Bullerei und Justiz sind Komplexe, diemanchmal schwer zu verstehen, aber nicht völligundurchschaubar sind. Trotz aller Repression bleiben euchHandlungsspielume, die selbst bei einer unfreiwilligenumung, Anzeigen, Festnahmen und Gerichtsprozessendazu führen können, dass ihr möglichst ungeschoren davonkommt.In diesem Text wollen wir euch darüber aufklären, wie dieBullen bei einer umung vorgehen, welche rechtlichenSpielräume es für beide Seiten gibt, welches rechtlichesNachspiel das für euch haben kann und welcheHandlungsmöglichkeiten sich dann für euch auftun. Nichts2 von 18
 
wird so heiß gegessen, wie es gekocht wird – und auch diestaatliche Repression ist nicht so schlimm, dass ihr zuvollkommener Handlungsunfähigkeit verdammt seid. Esliegt an uns, einen Umgang damit zu finden.3 von 18

Activity (3)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 hundred reads
Nofullname9870 liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->