Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Stulpen

Stulpen

Ratings: (0)|Views: 8|Likes:
Published by Mirela1607
de impletit
de impletit

More info:

Categories:Topics, Art & Design
Published by: Mirela1607 on Apr 07, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

10/30/2013

pdf

text

original

 
Strick 
Anleitung
 
1/13Seite 1
StreifenStulpen
ca. 8 cm
  c  a .   2   6  c  m  c  a .   3 ,   5  c  m    D  a  u  m  e  n   l  o  c   h  c  a .   4  c  m
Stifnppot
2 R Dunkelgrün2 R Pink2 R Orange2 R Violett2 R Grün
MAteriAl
250 g Landlust-Tweed, LL 80 m/50 g, in Farben:50 g Grasgrün,50 g Pflaume,50 g Orange,50 g Fuchsia,50 g Dunkelgrün,Stricknadeln Nr. 4,5 und 5
AnleitunG
MSCHnpoB
17 M und 25 R= 10 x 10 cm (im Muster glatt rechts mitNadeln Nr. 5).
GUnDMUSt
Glatt links (Hinreihe links, Rückreihe rechts)
LinK UnD CHt StULpn
44 M in Grasgrün mit Nd Nr. 5 anschlagen und glatt linksstr. Für die Streifen *2 R in Grasgrün, 2 R in Pflaume,2 R in Orange, 2 R in Fuchsia und 2 R in Dunkelgrün str*.Von * bis * noch 3 x wiederholen (insgesamt 4 x denRapport str).
 Jede farbe
wird nach 2 R neu dazu gestr,dabei für die späteren Fransen jeweils den Anfangsfadenetwa 8 cm stehen lassen. Den Faden dabei nicht an derSeite hochziehen.Nach ca. 16 cm die M locker abketten.Die zweite Stulpe genauso str.
fertiGStellunG
Die seitliche Naht der Länge nach schließen. Dabei jeweilseine Öffnung für den Daumen berücksichtigen. Die langenFäden miteinander zu Fransen verknoten. Bei Bedarf aufdie gewünschte Länge kürzen. Stulpen evtl. feuchtdämpfen.
Tweedstulpen mit Streifen
 
Strick 
Anleitung
 
1/13Seite 2
ZopfStulpen
ca. 9 cmca. 12 cm
  c  a .   2   9  c  m  c  a .   1  c  m  c  a .   2  c  m  c  a .   4  c  m  c  a .   5  c  m   D  a  u  m  e  n   l  o  c   h
Zopfbandeinfädeln
MAteriAl
100 g Landlust-Tweed in Fuchsia, LL 80 m/50 g,Stricknadeln Nr. 4,5 und 5
AnleitunG
MSCHnpoB
17 M und 25 R= 10 x 10 cm (im Muster glatt rechts mit Nadeln Nr. 5).
GUnDMUSt
Glatt rechts (Hinreihe rechts, Rückreihe links)Bündchenmuster (1 Masche rechts 1 Masche links)*Ajourmuster (1 M li str, 1 Umschlag, 2 M li zus.str, 1 M li,1 Umschlag,2 M li zus.str, 1 M li, 1 Umschlag, 2 M li zus.str)
LinK StULpn
32 M in Fuchsia mit Nd Nr. 4,5 anschlagen und etwa 2 cm im Bündchen-muster str. Jetzt auf Nd Nr. 5 wechseln. Dann die Arbeit wie folgt einteilen:20 M re, 9 M li, 3 M re (= 32 M).In den Linksgrund alle 6 R die Ajourlöcher* für die Zopfbänder str (beginnendin der 6. R nach dem Bündchen). Dazu in der 1. R nach dem unteren Bünd-chen und in der letzten R vor dem oberen Bündchen 2 Ajourlöcher in derMitte der 9 li M str (2 M li, 2 M li zus.str, 1 Umschlag, 1 M li, 1 Umschlag,2 M li zus.str, 2 M li).In der 14., 32. und 50. R seitlich zunehmen. Dazu nach der 2. M und vorder vorletzten M der R aus dem verdrehten Querfaden jeweils 1 M re zuneh-men. Weiter str bis ca. 28 cm Gesamtlänge erreicht sind. Für den oberenAbschluss etwa 1 cm im Bündchenmuster str. Dann die M locker abketten.Den rechten Stulpen gegengleich arbeiten.
ZopfBÄnD
 Für 1 Zopfband 5 M in Fuchsia mit Nd Nr. 5 anschlagen und etwa 100 cmhochstr, dann die M evtl. auf einen Hilfsfaden fädeln, falls die Länge ver-ändert werden muss.Das zweite Zopfband ebenso arbeiten.
fertiGStellunG
Je Stulpen ein Zopfband durch die Ajourlöcher (siehe Zeichnung) fädeln unddie Enden innen vernähen.Dann jeweils die seitliche Naht der Stulpen der Länge nach schließen. Dabeijeweils eine Öffnung für den Daumen berücksichtigen. Fäden vernähen.Stulpen evtl. feucht dämpfen.
Tweedstulpen mit Zopf
 
Strick 
Anleitung
 
1/13Seite 3
AjourMuSter
Rapport5. Rd3. Rd1. Rdli (links)re (rechts)U (Umschlag)re verschränkt2 M zus.str2 M re überz. zus.str(1 M abh 1 M str undabgeh über gestr M ziehen)3 M zus.str
MAteriAl
30 g Garn vom gotländischen Pelzschaf, LL ca. 300 m/50 g,Nadelspiel Nr. 4,5 oder 5, Häkelnadel Nr. 4,5
AnleitunG
MSCHnpoB
17 M und 18 R= 10 x 10 cm (im Muster glatt rechts mitNadeln Nr. 4,5)
GUnDMUSt
Ajourmuster (siehe Zeichnung)Mäusezähnchen (1 Rd feste M, in nächster Rd: *1 feste M,3 LuftM, 1 feste M in die 1. LuftM, 1 M überspringen*.Von * bis * wiederholen bis zum Ende der Rd)
LinK UnD CHt M
42 M in Natur mit Nd Nr. 4,5 oder 5 anschlagen, zur Rdschließen und im Ajourmuster str. Nach ca. 15 cm den Daumen-keil einarbeiten.
KiL
Für den Daumenkeil zwischen 2 (der insgesamt 6) Ajour-musterstreifen wie folgt zunehmen: Dazu auf der nächsten Nadelje 1 Faden vor der 1. linken M und nach der 2. linken Maufnehmen und re verschränkt str. In jeder 3. Rd wiederholen,bis der Daumenkeil ca. 20 M breit ist. Jetzt die Keilmaschen aufeiner Sicherheitsnadel stilllegen. In Rd weiterstr bis gewünschteLänge erreicht ist. Dabei in der 1. und 2. Rd je 1 li M zuneh-men, damit das Ajourmuster vollständig gestrickt werden kann.Die M locker abketten.Die stillgelegten M wieder auf das Nadelspiel nehmen und biszur gewünschten Länge hochstr. Die M locker abketten.Den 2. Stulpen genauso arbeiten.
fertiGStellunG
Den Daumen mit 1 Rd fester M umhäkeln. Dann die Stulpen amoberen und unteren Abschluss mit Mäusezähnchen umhäkeln.
Stulpen mit Ajourmuster
Anmerkung:Rd 2, 4 und 6 str wie sie erscheinen.

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->