Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
14. TROST

14. TROST

Ratings: (0)|Views: 143|Likes:
Published by lebensbrot
Themenheft 14:
Über den errettenden Trost Gottes und den trügerischen Trost Satans für den Menschen.
Themenheft 14:
Über den errettenden Trost Gottes und den trügerischen Trost Satans für den Menschen.

More info:

Categories:Types, Research
Published by: lebensbrot on Apr 20, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/23/2014

pdf

text

original

 
 
T R O S T
GETRÖSTET WERDEN UND TROST GEBEN
 
 
Themenheft 14
Trost
Zusammengestellt aus Bibel- und EGW-Texten sowie aus altprotestanti-schen und geschichtlichen Quellen und Liedertexten von:Soweit nicht anders vermerkt wurden die Bibeltexte entweder der Schlach-terübersetzung 2000 oder der Lutherbibel von 1984 entnommen.
Diese Zusammenstellung wird ständig erweitert!
Stand: 17. März 2013
 
 
 3
TROST
Tröstet, tröstet mein Volk! spricht euer Gott.
 Jesaja 40,1
 Das Verlangen nach Liebe und Mitgefühl hat Gott in das Herz des Men-schen eingepflanzt. Auch Christus sehnte sich in der Stunde seines bitte-ren Kampfes in Gethsemane nach dem Mitgefühl seiner Jünger. ObwohlPaulus alle Leiden und Beschwernisse tapfer zu tragen schien, sehnte ersich nicht weniger nach Mitgefühl und Bruderschaft. Er, der sein Lebenim Dienste für andere eingesetzt hatte, empfing nun durch die Besuchedes Onesiphorus in seiner Einsamkeit und Verlassenheit Freude undTrost.
Das Wirken der Apostel 487
 
Getröstet werden durch die Botschaften Johannes des Täufers und Jesu
Redet zum Herzen Jerusalems und ruft ihr zu, daß ihr Frondienst vollen-det, daß ihre Schuld abgetragen ist; denn sie hat von der Hand desHERRN Zweifaches empfangen für alle ihre Sünden. Die Stimme einesRufenden ertönt: In der Wüste bereitet den Weg des HERRN, ebnet in derSteppe eine Straße unserem Gott! Jedes Tal soll erhöht und jeder Berg und Hügel erniedrigt werden; was uneben ist, soll gerade werden, undwas hügelig ist, zur Ebene! Und die Herrlichkeit des HERRN wird sich of-fenbaren, und alles Fleisch miteinander wird sie sehen; denn der Munddes HERRN hat es geredet.
 Jesaja 40,2-5
 Hört auf mich, ihr Inseln, und gebt Acht, ihr Völker in der Ferne! Der HERRhat mich von Mutterleib an berufen und meinen Namen von Mutterschoßan bekannt gemacht. Er hat meinen Mund gemacht wie ein scharfesSchwert; er hat mich im Schatten seiner Hand geborgen und mich zu ei-nem geschärften Pfeil gemacht; er hat mich in seinem Köcher versteckt.Und er sprach zu mir: Du bist mein Knecht, bist Israel, durch den ichmich verherrliche. … Jubelt, ihr Himmel, und frohlocke, du Erde! Brecht inJubel aus, ihr Berge, denn der HERR hat sein Volk getröstet und erbarmtsich über seine Elenden!
 Jesaja 49,1-3.16
 

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->