Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Geoengineering-Chemtrails HAARP Weltordnungen Zeitlinien Und Der Aufstieg

Geoengineering-Chemtrails HAARP Weltordnungen Zeitlinien Und Der Aufstieg

Ratings: (0)|Views: 3 |Likes:
Published by Harald Alker

More info:

Published by: Harald Alker on Apr 22, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOC, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/08/2013

pdf

text

original

 
Geoengineering
Nun Wir werden immer Informierter, was ja auch wichtig ist,geht es doch tatsächlich um Unseren Kopf!Bedenken Sie, Menschen werden von Reptoiden und dessen Handlanger, den Juden regiert, Beide sind keine Menschen, somit Handeln sie auch nichtmenschlich.Beide betreiben großflächige Tötung der Menschen, formieren Wir Uns undstellen uns dagegen.Ein Zeichen, das Sie bereit sind, Uns behilflich zu sein ist es:Der Plan:Gehe in ein Geschäft für Tiernahrung oder in einen Bio-Laden und kaufe dir einePackung Hanfsamen, diese werden als Vogelfutter oder zum Backen verwendet.Eine 300g Packung für 2€ enthält ca. 12000 keinfähige Samen!Ab 1. April verstreust du diese in deiner Nachbarschaft, im Dorfzentrum oder vorder örtlichen Polizeiwache :)Damit über 90% keimen, grabe sie am besten ein wenig ein.https://www.facebook.com/events/489401931076322/?notif_t=plan_user_joinedIn den folgenden Wochen werden die Pflanzen wachsen und können bis zu 3mhoch werden.Irgendwann werden auch die Medien davon wind bekommen und darüberberichten.Wir beobachten Ihre Taten, Wir bewerten und Wir handeln!
Chemtrails, HAARP, Weltordnungen, Zeitlinienund der Aufstieg
Daniel 
 
 
5. November 2012
 
 
Hintergrund
 Ich habe den Exopolitik-Experten Alfred Lambremont in einerRadiosendung
1
sagen hören, dass die "negative Zeitlinie" eine Art"synthetische Quantenumgebung" wäre, die von den außerirdischen Rasseder Grauen orchestriert wird, und dass diese negative Zeitlinie komplett"erfunden" wäre. Da ich als Techniker am Projekt
Phoenix III
gearbeitethabe, das besser bekannt ist als der
 Zeitreiseaspekt 
des
Montauk Projekts
,weiß ich aus erster Hand, was passiert ist und was sie dort versucht haben— und es scheint, als würden sie Teile des in diesen Experimentengewonnenen Wissens für Anwendungen im Bereich des Geoengineeringnutzen. In den 20 Jahren, die seit diesen Experimenten vergangen sind,habe ich viel gelernt und mich entschieden, mir alles noch einmal imKontext der Informationen aus Dewey Larsons
Reciprocal System of Physical Theory 
2
anzusehen.
Phoenix III
war ein Geheimprogramm zur Untersuchung der Natur von Zeit,ob sie manipuliert werden kann, und falls ja, wie es funktionieren würde.Die kurze Antwort, ohne hier zu sehr ins Detail
3
zu gehen, ist, dass dieBeteiligten nicht zu einem wirklichen Verständnis von Zeit gelangten,abgesehen von der Einsicht, dass Zeit nicht das ist, für das es allgemein inder Physik gehalten wird. Trotzdem schafften sie es, Teile der akquirierten Technologie zu nutzen um Zeitexperimente zu unternehmen, die in die"Vergangenheit" und in die "Zukunft" gingen.Um Zugang zur
 Zeit 
zu bekommen, wurde ein Navigationscomputer miteinem Überlichtgeschwindigkeitsantriebssystem verwendet, um ein Portalzu öffnen, durch das eine visuelle Aufnahme gemacht werden konnte. Inspäteren Experimenten fand man auch einen Weg lebendige Organismendurch dieses Portal in eine andere Zeit zu senden, aber dies war sehrgefährlich und funktionierte selten wie erwartet. Die dabei genutztenGerätschaften [v.a. ein Sitz aus einem UFO, der als Verstärker für Psi-Fähigkeiten dient, Anm. d. Übers.] konnten aufgrund ihrer Beschaffenheitnur von Personen mit ausgeprägten psionischen Fähigkeiten verwendetwerden, mit anderen Worten von medial veranlagten Personen, die imHellsehen geübt waren.Eines der Probleme bei diesen Zeitreiseexperimenten war so etwas wieeine "Schwelle" beim Übergang vom Jahr 2012 ins Jahr 2013, bei der esschien, als würde derjenige, der im Stuhl saß, eine Art künstliche Realitäterschaffen. Die "Experten" konnten sich dies nicht erklären, gingen aber
 
davon aus, dass es sich im Wesentlichen um eine realistische Perspektiveauf diesen Zeitabschnitt handelt, weil eine ganze Reihe medial begabterPersonen, die zu diesem Zeitabschnitt geschickt wurden, mit sehrähnlichen Informationen zurückkehrten. Rückblickend erscheint es mehrwie eine "synthetische Quantenumgebung", wie von Lambremontbeschrieben, und nicht wie eine natürliche, was auch erklären könnte,warum sie jedes Mal ab einem gewissen Zeitpunkt einfror. Betrachtet mitunserem heutigen Wissen scheint in Lambremonts Analysen währenddieser Radiosendung sehr viel Wahrheit zu stecken.Untersuchungen der Wetteranomalien überall auf der Welt und ihrerEffekte (u.a. roter Regen, abiotischer Stress bei Pflanzen mit "plötzlichemAbsterben", extreme Level an Strahlung und ultraviolettem Licht) bringenzum Vorschein, was gerade passiert. Und es hängt direkt mit dem altenMontauk Projekt zusammen. Diese Interpretation erklärt Chemtrails,HAARP, Geoengineering, Untergrundstädte, genetische Experimente undsogar die Zeitlinien und den kommenden Aufstieg in eine höhere Dichte.
4
 Diese Verbindungen werden von der konventionellen Wissenschaft nichterkannt, was an diversen falschen Vorstellungen liegt, die als Faktenangesehen werden.
5
Mit den Informationen aus Dewey Larsons Büchern,
Universe of Motion
und
Beyond Space and Time
, sowie die Folgeartikelnvon Prof. KVK Nehru über die Beschaffenheit des Inneren von Sternen undüber Sonnenflecke,
6
beginnt das, was gerade passiert, sehr viel Sinn zuergeben. Wenn du glaubst, Politiker würden Informationen verheimlichen— versuch's mal bei Wissenschaftlern!Das meiste von dem, was passiert, ist eine Reaktion auf ein größeresEreignis. Finde die Ursache, dann kannst du die Logik hinter den Effektenerkennen. Fangen wir mit dem offensichtlichsten Effekt an:
Klimawandel
.Und dazu müssen wir uns den Haupteinflussfaktor ansehen — dasSonnenlicht — und die
Sonne
, von der es kommt.
Die Evolution von Sternen verläuft rückwärts!
 In
The Reciprocal System
stellt Larson eine bessere Atomstruktur vor, dieauf dem Konzept der
Skalarbewegung
basiert, wodurch als natürlicheKonsequenz dieser Struktur zwei "Zerfallsgrenzen" für Atome definiertwerden; eine
Thermalgrenze
und eine
 Altersgrenze
. Die Thermalgrenze istdie momentan verwendete Grenze bei thermonuklearen Reaktionen, dieAltersgrenze ist in der konventionellen Wissenschaft aber
unbekannt 
undbetrifft das Einfangen von geladenen Elektron-Neutrinos durch das Atom,

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->