Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
14_Comarch Presseinfo Eröffnung des Rechenzentrums in DresdenFINAL.pdf

14_Comarch Presseinfo Eröffnung des Rechenzentrums in DresdenFINAL.pdf

Ratings: (0)|Views: 0 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Comarch eröffnet das neue Data Center in Dresden
[http://www.pressebox.de?boxid=592108]
[PDF] Pressemitteilung: Comarch eröffnet das neue Data Center in Dresden
[http://www.pressebox.de?boxid=592108]

More info:

Published by: PresseBox on Apr 26, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/26/2013

pdf

text

original

 
  ______________ 
Seite 1 von 2
PRESSEINFORMATION
Comarch eröffnet das neue Data Centerin Dresden
Dresden, 26.04.2013 –
Am 26. April eröffnete neben dem Comarch-GründerProf. Janusz Filipiak auch der sächsische Ministerpräsident StanislawTillich das Comarch Data Center in Dresden. Aus dem neu gebautenComarch Rechenzentrum in Dresden können die Comarch Cloud Produkteebenso wie IT Services bezogen werden.
 „Die DACH-Region ist für Comarch von größter Bedeutung, daher investieren wirhier stark in den Ausbau unserer Infrastruktur. Aus den beiden deutschenRechenzentren bieten wir unsere erprobten Software-Lösungen für den Mittelstandfür ERP, Financials, ECM und EDI im Virtual Private Cloud-Modell an. Neu ist, dasswir ebenfalls kostengünstige Public Cloud-Services für kleine Unternehmenanbieten. Diese werden unter anderem aus unserem neuen Rechenzentrum inDresden erbracht, “ erklärt Dr. Christoph Kurpinski.Comarch investierte rund 12 Millionen Euro in das neue Rechenzentrum in Dresden,dieses ist bereits das zweite Data Center von Comarch in Deutschland und dasfünfte im Gesamtkonzern. Auf einer Gesamtfläche von etwa 4.800 m² entstandendrei Gewerbeeinheiten: Büroflächen für ca. 80 Mitarbeiter und zwei Rechenzentrenmit einer Nutzfläche von ca. 320 m². Das
Rechenzentrum in Dresden
entsprichtdem
Tier-3-Standard
und ist eines der sichersten der Region Dresden undMitteldeutschland. Es wurde zum Teil aus eigenen finanziellen Mitteln, aber auchmit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) finanziert.Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich sagte in seinem Grußwort: „DieEröffnung des Rechenzentrums ist einer der Höhepunkte in den polnisch-sächsischen Wirtschaftsbeziehungen der letzten Jahre. Polen ist als Investor vonwachsender Bedeutung, die enge Wirtschaftspartnerschaft zwischen demNachbarland und Sachsen ein Gewinn für beide Seiten.“ Zugleich wertete er dieInvestition des polnischen Software-Konzerns auch als weiteren Beleg für dieAttraktivität des High-Tech-Standortes Sachsen. „Ich bin überzeugt, dass dieErfolgsgeschichten Silicon Saxony und Comarch weiter gemeinsam wachsen

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->