Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
14 -Wirtschaft am Strom.pdf

14 -Wirtschaft am Strom.pdf

Ratings: (0)|Views: 1 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Vattenfall Partner bei Weiterentwicklung der Elektromobilität
[http://www.pressebox.de?boxid=593323]
[PDF] Pressemitteilung: Vattenfall Partner bei Weiterentwicklung der Elektromobilität
[http://www.pressebox.de?boxid=593323]

More info:

Published by: PresseBox on May 02, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/02/2013

pdf

text

original

 
Presseinformation
 
Vattenfall ist ein Energieversorgungsunternehmen, das sich zu 100 Prozent im schwedischen Staatsbesitz befindet und inSchweden, Deutschland, den Niederlanden, Dänemark, dem Vereinigten Königreich, Frankreich und Finnland tätig ist.Die Vision des Unternehmens ist, mit einem starken und breitgefächerten Erzeugungsportfolio in der Entwicklung einernachhaltigen Energieversorgung eine führende Rolle zu spielen.
2. Mai 2013
Vattenfall Partner bei Weiterentwicklung der Elektromobilität
Erprobung innovativer Ladetechniken und Speichermöglichkeiten
Vattenfall ist der Infrastrukturpartner des heute offiziell gestarteten Projekts „Hamburg – Wirtschaft amStrom“. Dieses vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) geförderteVorhaben ist das größte einzelne Fuhrparkprojekt, das es bislang in Deutschland gegeben hat. Bis zu 740Elektrofahrzeuge werden bei gewerblichen und kommunalen Nutzern in Hamburg im Einsatz sein.Vattenfall ist Ansprechpartner für die E-Fahrzeugnutzer des Projektes rund um das ThemaLadeinfrastruktur.Vattenfall wird in diesem Projekt innovative Ladetechniken und Speichermöglichkeiten erproben.Schwerpunkte liegen auf der Weiterentwicklung der Ladeinfrastruktur für Fuhrparks, dem Aufbau und derErprobung induktiver Ladesysteme und mobiler und stationärer Schnellladestationen sowie derKombination eines Batteriespeichers mit einer Schnellladestation und Integration in das VirtuelleKraftwerk.Frank May, Geschäftsführer der Vattenfall Wärme Hamburg GmbH: „Verkehr und Mobilität spielen für dienachhaltige Stadtentwicklung eine wichtige Rolle. Die Elektromobilität bietet schon heute mit der dazupassenden Ladeinfrastruktur intelligente Konzepte aus Energiespeicherung, Netzstabilisierung und derIntegration erneuerbarer Energien. Als größter Ladeinfrastrukturbetreiber in Hamburg gehen wir mit demProjekt ‚Hamburg – Wirtschaft am Strom’ einen weiteren Entwicklungsschritt in Richtung Energiewendeund ermöglichen emissionsfreies Fahren.“Zur Erprobung des Gesamtsystems Fahrzeug/Ladeinfrastruktur/IT-Plattform stellt Vattenfall beiausgewählten Projektpartnern intelligente Ladeinfrastruktur bereit. Die Installationskosten werden von denProjektpartnern getragen. Zudem bietet Vattenfall allen weiteren Projektpartnern attraktive Paketlösungenvon Ladeinfrastruktur und Installationsdienstleistungen an.Vattenfall beteiligt sich als Energieversorger seit vielen Jahren an der Entwicklung von Elektromobilität.Damit Elektromobilität als integriertes System nachhaltiger Mobilität und Energieversorgung Wirklichkeitwird, führt Vattenfall seit 2008 in Berlin und Hamburg, aber auch in Holland und Schweden eine Vielzahlvon Projekten gemeinsam mit Automobilherstellern und Mobilitätsdienstleistern durch. Der Grund für dasEngagement liegt für den Energieversorger auf der Hand: Erneuerbare Energiequellen gewinnen imdeutschen Strommix zunehmend an Bedeutung, doch ihre Einspeisung schwankt und verläuft nichtparallel zur Entwicklung der Nachfrage. Hier kommen die Elektrofahrzeuge mit ihren Batterien zumEinsatz. Sie können helfen, das Potential der erneuerbaren Energien auszuschöpfen, indem sie alsSpeichermedium in Verbindung mit intelligenter Ladeinfrastruktur zur Verfügung stehen.Das Projekt läuft bis Ende 2015

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->