Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
BMW_Presse_Investitionen_Werk-Eisenach_13.5.2013.pdf

BMW_Presse_Investitionen_Werk-Eisenach_13.5.2013.pdf

Ratings: (0)|Views: 0 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: BMW baut das Werk Eisenach weiter aus
[http://www.pressebox.de?boxid=595591]
[PDF] Pressemitteilung: BMW baut das Werk Eisenach weiter aus
[http://www.pressebox.de?boxid=595591]

More info:

Published by: PresseBox on May 13, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/14/2014

pdf

text

original

 
 
Presse-Information13. Mai 2013
BMW baut das Werk Eisenach weiter aus.
Weitere 18 Mio. Euro für neue Technologien, erhöhte Effizienzund erweiterte Strukturen. Stärkung der Berufsausbildungdurch zukunftsträchtige Berufsbilder. Tag der Ausbildung am15. Juni.
 Eisenach/München.
Die BMW Group führt das Werk Eisenach in eine neueAusbaustufe. Eisenach ist einer von weltweit drei Standorten des Unternehmensfür den Bau von hochmodernen Presswerkzeugen. Die Belegschaft in Eisenachfertigt zudem exklusiv alle Außenhautteile aus Stahlblech, Aluminium undEdelstahl für die Rolls-Royce-Manufaktur in Goodwood/England sowie Teile fürdie BMW Motorradfertigung in Berlin. Nachdem die BMW Group zwischen 2010und 2012 bereits knapp 20 Mio. Euro in neue Anlagen und Strukturen inEisenach investiert hat, folgen nun die nächsten Investitionen für eine langfristigeStandortssicherung: So erhält das Werk eine Servo-Einarbeitungspresse derneusten Generation sowie erweiterte Werkzeugaufbauflächen mit erhöhtenKranlasten. Dies führt zu einer Steigerung der Werkzeugausbringung und zurErhöhung der Effizienz bei der Werkzeuganfertigung.Die neuen Strukturen befähigen das Werk Eisenach zukünftig nicht nur zurHerstellung komplexer Umformwerkzeuge für höchstfeste Stähle undAluminium. Sie ebnen zudem den Einstieg in neue und innovativeWerkzeugtechniken für den automobilen Leichtbau. So können hier künftigdeutlich schwerere Werkzeuge zur Herstellung von Bauteilen aus Spritzguss undkohlefaserverstärkten Kunststoffen (CFK) hergestellt werden. Bereits heutekommen solche Werkzeuge in den CFK-Presswerken bei BMW in Leipzig undLandshut zum Einsatz. Dort werden Bauteile für den BMW i3 und den i8hergestellt, die im Herbst 2013 bzw. Frühjahr 2014 in Serie gehen. Startpunktdieser Investitionen am Standort Eisenach in Höhe von 18 Mio. Euro ist imSeptember dieses Jahres, die Fertigstellung und Inbetriebnahme der neuenAnlagen und Strukturen ist für Mitte 2015 geplant.Neben diesen Investitionen setzt BMW in Eisenach weiter auf den eigenenNachwuchs und stärkt die Berufsausbildung durch zukunftsträchtigeBerufsbilder: So nimmt das Werk auch dieses Jahr wieder sieben neueAuszubildende in den Ausbildungsberufen Werkzeugmachaniker/-in,
BMW Werk EisenachPresse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Firma
BMW FahrzeugtechnikGmbHEin Unternehmender BMW Group
Anschrift
BMW FahrzeugtechnikGmbHStedtfelder Str. 299819 Krauthausen
Telefon
+49 3691 680-0
Internet
www.bmw-werk-eisenach.de
 
 
Presse-Information
Datum
13. Mai 2013
Thema
BMW baut das Werk Eisenach weiter aus.
Seite
2
BMW Werk EisenachPresse- und Öffentlichkeitsarbeit 
Zerspanungsmechaniker/-in und Mechatroniker/-in
auf. „Die umfangreichen
Investitionen in die Zukunft von BMW in Eisenach belegen das Vertrauen desUnternehmens in unseren Standort und in unsere Mannschaft. Damit steigernwir weiter unsere Wettbewerbsfähigkeit. Dazu bauen wir auch weiter auf unserenNachwuchs, den wir in zukunftsträchtigen Berufsbildern selbst ausbilden
“, sagte
Dr. Michael Eckl, Leiter BMW Werk Eisenach
, „deshalb freuen wir uns auf den
Tag der Ausbildung
am 15. Juni, an dem wir unser Werk öffnen und unsere
Ausbildungsberufe vorstellen.“
 
Evolution und Revolution auch in Eisenach
 Für die Zukunft der Mobilität setzt die BMW Group auf Evolution und Revolution.Das bedeutet einerseits die Weiterentwicklung der Fahrzeuge mit klassischenMaterialien und Antriebsformen und andererseits die Einführung neuerWerkstoffe, Technologien und Prozesse wie sie jetzt bei den Elektro- und Plug-In-Hybrid-Modellen BMW i3 und BMW i8 zum Einsatz kommen. Der wichtigsteneue Werkstoff ist hier kohlefaserverstärkter Kunststoff CFK. Bauteile ausdiesem Material sind 50% leichter als Stahl und 30% leichter als Aluminium. Diezur Herstellung der Spritzguss- und CFK-Bauteile benötigten Presswerkzeugehingegen sind deutlich schwerer. Um diese neben den klassischenWerkzeugsätzen künftig in noch effizienteren Prozessen herstellen und wartenzu können, erhält das Werk neue Hallenflächen und erhöhte Kranlasten.
Highspeed-Servo-Einarbeitungspresse der neuesten Generation
Die BMW Group installiert derzeit in ihren Fahrzeugwerken in Deutschland, USAund China Highspeed-Servo-Pressen der neuesten Generation. Diese sindweltweit Benchmark in Bezug auf Effizienz, Flexibilität und Nachhaltigkeit. Umdie Presswerkzeuge optimal für ihren Einsatz in einem der Fahrzeugwerkeanzufertigen und vorbereiten zu können, bekommt das Werk Eisenach nun eineneue Einarbeitungspresse mit derselben Technologie. Damit kann derSerienprozess schon im Werkzeugbau simuliert und die Einarbeitungszeit derneuen Werkzeugsätze deutlich reduziert werden.Heute arbeiten 230 Mitarbeiter bei BMW in Eisenach. Das Unternehmen hatbislang insgesamt rund 120 Mio. Euro in den Standort investiert. Hinzu kommen

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->