Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
5Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
39 Wege

39 Wege

Ratings: (0)|Views: 4,381|Likes:
Published by melchtal
Buchlein, Islam
Buchlein, Islam

More info:

Categories:Types, Research
Published by: melchtal on May 15, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

02/26/2014

pdf

text

original

 
39 MÖGLICHKEITEN DEN JIHAD ZU UNTERSTÜTZEN
 Im Namen Allahs, des Allerbarmers, des Barmherzigen
39 Möglichkeitenden Jihad zuunterstützen
1
 
39 MÖGLICHKEITEN DEN JIHAD ZU UNTERSTÜTZEN
Einleitung
 Aller Preis gebührt Allah, Der Seinen Dienern den Jihad zur Pflicht gemacht hat, und ihnen die Herrschaft undÜberlegenheit über das ungläubige Volk auf Erdenversprochen hat. Und möge Sein Segen und Frieden auf denBesten Seiner Diener sein, den einen, der wahrlich auf demWege Allahs gekämpft hat um schließlich das zu erlangen,was sicher ist (der Tod). Allahs Segen und Frieden auf ihn,seine Familie und auf seine reinen Gefährten.Meinen ehrenwerten Brüder: Die Zeiten in denen wir leben,sind Zeiten
 
der Verwirrung und der Entfremdung vom Islam,welches in der Geschichte noch nie da gewesen ist. Zeiten indenen Fremdartigkeit normal geworden und Verwirrung weitverbreitet ist und die gesamte Erde zu einer Bühne diesesKonflikts geworden ist. Außer für diejenigen die standhaft zuihrer Religion stehen, an ihr festhalten, sie mit ihren Zungenund Waffen verteidigen, weshalb die gesamte Welt dem Terror den Krieg erklärt hat – oder vielmehr dem Jihad in all seinenFormen. Wir stellen also fest, dass der Islam von einemeinzigen Pfeil angegriffen wird. Den Nationen des Unglaubensund ihrer Helfer aus allen Ecken der Welt, die sich gegen at-Ta'ifah al-Mansurah
1
versammelt haben, welche den Kampf gegen den Unglauben und die Ungläubigen auf ihrenSchultern trägt - ein Kampf der klar und deutlich ist, der weder Unterbrechung noch Barmherzigkeit kennt, bis der Befehl Allahs zu ihnen kommt. Und sie erleiden keinen Schadenweder von denen, die sie betrügen, noch von denen, die sie imStich lassen, von Seiten der Untreuen bereits besiegtenMuslime, noch von Seiten jener, die im Sumpf dieses niedrigendiesseitigen Lebens untergegangen sind, noch von Seiten der Ungläubigen, der Banden von Abtrünnigen, den Leugnern,oder den irregegangenen Erneuerern, welche sich ihnenwidersetzen. Und es besteht kein Zweifel darin, dass der Jihad
1
Die siegreiche Gruppe
2
 
39 MÖGLICHKEITEN DEN JIHAD ZU UNTERSTÜTZEN
zu den Mitteln gehört, das von höchster Moral zeugt um Allahher zu kommen. In Wahrheit ist der Jihad eine Pflicht,welche Allah uns auferlegt hat und es gibt keine größereVerpflichtung nach dem Glauben an Allah, als den Jihad unddas Zuckschlagen der Besatzer, die die muslimischenLänder besetzt haben.
Wendest du dich dem Islam in seinen Ländern zu, siehst dudass er wie ein Vogel ist,dem man die Flügel abgeschnitten hat.
Der Jihad in heutiger Zeit ist der einzige Weg für die Ummah,hat doch der Feind die Länder der Muslime eines nach demanderen besetzt. Allah, der Erhabene sagt:
[...] Und sie werden nicht eher aufhören, euch zu bekämpfen, als bis sie euch von eurem Glauben abtrünnig gemacht haben, wenn sie es vermögen.“ 
 Also haben die Muslime heute keine andere Wahl, als denJihad und der Sprache der Waffen.Sag mir bitte bei deinem Herrn: ein invasierender Feind, der Länder besetzt, die Ehre verletzt, aus Kindern Waisen, ausFrauen Witwen gemacht hat und begonnen hat den Islam aus jedem Winkel anzugreifen…nach alle dem, besteht nochZweifel daran, dass der einzige Weg um sich diesem Feindversndlich zu machen die Sprache der Gewalt und deRache ist?Eisen wird nur mit Eisen bekämpft, und Gewalt wird nur mitGewalt vergolten...Und es ist uns im Qur'an und der Sunnah vorgeschrieben -und die Realität bezeugt und bestätigt dies - das diejenigen,die nach Verhandlungen und Frieden streben nichts anderesernten, als deutliche Niederlage und immer größer werdende
2
al-Baqara:217
3

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->