Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
index.php.pdf

index.php.pdf

Ratings: (0)|Views: 0 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Führende russische TV-Position 36° Ost verzeichnet Zuschauerrekord und wird für neues Wachstum vorbereitet
[http://www.pressebox.de?boxid=596769]
[PDF] Pressemitteilung: Führende russische TV-Position 36° Ost verzeichnet Zuschauerrekord und wird für neues Wachstum vorbereitet
[http://www.pressebox.de?boxid=596769]

More info:

Published by: PresseBox on May 16, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/16/2013

pdf

text

original

 
 
15.05.13
Führende russische TV-Position 36° Ost verzeichnet Zuschauerrekord undwird für neues Wachstum vorbereitet
 Astrium baut neuen RSCC-Satelliten für 36° OstMoskau, Paris, Köln, 15. Mai 2013
- RSCC (Russian SatelliteCommunications Company) und Eutelsat Communications(Euronext Paris: ETL) meldeten heute die Vergabe desBauauftrags für den neuen SatellitenExpress-AMU1/EUTELSAT 36C an Astrium. Dieser Satellit soll2015 dem heutigen EUTELSAT 36A auf der Position 36° Ostfolgen und zusätzliche Kapazitäten bereitstellen.Express-AMU1/EUTELSAT 36C ist ein Hochleistungssatellit mit bis zu 70 Transpondern. Mit seinen Ku- undKa-Band Kapazitäten deckt dieser den europäischen Teil der russischen Förderation ab. Zudem soll derSatellit die Kontinuität und das Wachstum der von Eutelsat entwickelten TV-Übertragungsmärkte im Afrikasüdlich der Sahara absichern. Durch das Dualband-Design wollen die Partner die bestehendeÜbertragungsinfrastruktur auf 36° Ost in ein breiteres System überführen, um mehr TV-Dienste und IP-basierteinteraktive Services im Zuge der Weiterentwicklung des russischen digitalen Unterhaltungsmarktes zuunterstützen.
24% der russischen TV-Haushalte für Sat-Empfang ausgerüstet
Die jüngsten Zahlen einer von Eutelsat und Ipsos durchgeführten Studie
zu den Zahlen und Trends des TV-Empfangs in Russland unterstreichen die außergewöhnliche Dynamik des Satelliten-TVÜbertragungsmarktes und das Wachstum der über 36° Ost empfangenden Haushalte. Von 53 MillionenHaushalten in Russland sind bereits 24% für den direkten Empfang von Satellitenprogrammen ausgestattet.Damit ist der Satellitdie führende Übertragungsplattform des Landes. Die Zahl der Satellitenhaushalte hat dortin den vergangenen zwei Jahren um 25% von acht Millionen auf 12,6 Millionen zugenommen. Dabeiempfangen zehn Prozent dieser Haushalte TV-Programme von mehr als einer Satellitenposition und erhöhenso die Gesamtzahl der Satellitenantennen auf 13,8 Millionen.
Starke TV-Position 36° Ost
Die Zahl der über 36° Ost direkt empfangenden Haushalte hat sich in nur 24 Monaten von 6,7 Millionen auf 10,7 Millionen erhöht. Darin zeigen sich das anhaltend hohe Nachfrageniveau für die TricolorTV Plattform undder Erfolg von NTV+. Im gleichen Zeitraum sprang die russische Senderzahl auf dieser Position von 250 auf 370. Zeitgleich stieg die Zahl der Haushalte, die Satellitenantennen für den Empfang russischer Sender viaHOT BIRD ausgerichtet haben von 1,3 auf 1,7 Millionen. Yuri Prokhorov, Generaldirektor RSCC, sagte hierzu: "Die Position 3Ost ist ein ausgezeichnetes Beispieleiner sich gegenseitig nutzbringenden russisch-französischen Partnerschaft. Der kommende Satellit ExpressAMU-1 erweitert dort die Möglichkeiten für vielfältige digitale Programmangebote und TV-Übertragungsprojekte im europäischen Teil Russlands. Direkt empfangende Haushalte erhalten einenerstklassigen Zugang zum hypermodernen Fernsehen einschließlich HD und 3D sowie fortschrittlichstenKommunikations- und interaktiven Diensten."Eutelsat CEO Michel de Rosen erklärte:
“Angetrieben
durch die neuen HD-Angebote von NTV+und TricolorTVhat sich die Wachstumsposition 36° Ost im Ergebnis als der Platz im lebhaften russischen digitalen TV-Übertragungsmarkt weiter verfestigt. Unser Ziel mit RSCC ist es nun, diese hrende Position durch die
 
 Order des neuen Astrium-Satelliten auf die nächste Stufe zu heben. Dieser ist für die steigende Nachfrage unddie Unterstützung einer neuer Generation interaktiver Dienste ausgelegt.
RSCC
Die Russian Satellite Communication Company (RSCC) ist der staatliche russische Satellitenbetreiber, dessenRaumfahrzeuge eine weltweite Abdeckung bieten. Das Unternehmen wurde 1967 gegründet und zählt nachSatelliten und Orbitalpositionen zu den zehn größten Betreibern der Welt. Der RSCC gehört die stärksteSatellitenkonstellation in Russland. Diese erstreckt sich im geostationären Orbit von 14° West bis nach 140°Ost und deckt das gesamte Staatsgebiet Russlands, der CIS-Staaten, Europa, den Mittleren Osten, Afrika, dieRegion Asien-Pazifik, Nord- und Südamerika und Australien ab. Zum Unternehmen gehören fünf Teleportsund Satellitenkommunikationszentren (SCC): Dubna, Bear Lakes, Skolkovo, Zheleznogorsk, Khabarovsk unddas Shabolovka Technical Center in Moskau sowie ein eigenes digitales Hochgeschwindigkeitsglasfasernetz.Als nationaler Satellitenbetreiber entspricht die RSCC den wichtigen Anforderungen, dem Präsidenten und derStaatsführung mobile Kommunikationsdienste bereit zu stellen sowie föderale TV & Radiosignale über dasStaatsgebiet und die meisten Länder der Welt hinweg zu übertragen. Das Unternehmen legt zudem einbesonderes Augenmerk auf die Implementierung nationaler Projekte. Die RSCC arbeitet eng mit staatlichenStellen in den Bereichen Information, Telekommunikation und der Entwicklung des TV-Übertragungssystemszusammen. Dabei stellt die RSCC ein Komplettangebot an Kommunikations- und Übertragungsdiensten bereitund setzt dabei auf eigen terrestrische Ingenieureinrichtungen und Satellitenkonstellationen. Dazu gehören diemodernen Serien Express-AM und Express-A, Express-MD1, Bonum-1 sowie ein Teil der Satellitenkapazitätauf EUTELSAT 36A (W4). Die Satelliten des Unternehmens bieten vieleMöglichkeiten, TV- undRadio-Übertragungen etwa im Direktempfang, via IP oder MPEG-Diensten zu etablieren. Zu den weiterenDiensten gehören Breitbandinternetzugänge, Datenübertragungen, Videokonferenzen, VSAT-Netze sowieweltweite kooperative Kommunikationsnetze. Das Unternehmen hat sein eigenes Satelliten TT&C System.Derzeit kontrolliert und überwacht die RSCC im Auftrag von Eutelsat, Intelsat und anderen etc. Satelliten mitseinen eigenen Ingenieureinrichtungen.www.rscc.ruMedia Relations: pr(at)rscc.ru
Eutelsat Communications (www.eutelsat.com
Eutelsat Communications (Euronext Paris: ETL, ISIN code: FR0010221234) ist die Holdinggesellschaft derEutelsat S.A. Die Gruppe ist ein führender Satellitenbetreiber mit wirtschaftlich nutzbaren Kapazitäten auf 30Satelliten, die Europa, den Mittleren Osten, Afrika, signifikante Teile Nord- und Südamerikas und der RegionAsien-Pazifik erreichen. Eutelsat übertrug zum 31. März 2012 mehr als 4.00 TV-Kanäle an über 200 MillionenSatelliten- und Kabelhaushalte in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika, Die Satelliten der Gruppe stellendarüber hinaus fixe und mobile Telekommunikationsdienste, TV-Zuführdienste, Unternehmensnetze undBreitbanddienste für Internet Service Provider, das Transportwesen, maritime Anwendungen und aufstrebendeMärkte bereit. Eutelsat Communications hat ihren Hauptsitz in Paris. Zusammen mit den Tochterunternehmenbeschäftigt Eutelsat über 780 Mitarbeiter in Vertrieb, Technik und Betrieb aus 30 Ländern. Für weitereInformationen:www.eutelsat.com;www.eutelsat.de [1]Studie in Zusammenarbeit mit Ipsos im Zeitraum August
September 2012, persönliche Befragungen
Downloads
Bild:rscc.jpg
Pressekontakte:
Vanessa O
’Connor
  Tel: +33 1 53 98 3791email:voconnor@eutelsat.fr Thomas Fuchs Tel: +49 (0) 2261 994 2395

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->