Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
36Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Philosophie - Sofies Lexikon

Philosophie - Sofies Lexikon

Ratings: (0)|Views: 1,321 |Likes:
Published by kosmox

More info:

Published by: kosmox on Apr 14, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/20/2013

pdf

text

original

 
Otto A. Böhmer
 
Sofies Lex
i
ko
n
 
Carl Hanser Verlag
 
Zur Einführung
Das vorliegende Lexikon ist aus der intensiven Beschäftigung mit
Sofies Welt 
hervorgegangen, hat sich aber alsbald verselbständigtund ist nun ein eigenständiges kleines Nachschlagewerk geworden,in dem einige wesentliche Begriffe der Philosophie undPhilosophiegeschichte erläutert werden. Der ursprüngliche Bezugzu Jostein Gaarders großem
Roman über die Geschichte der Philosophie 
läßt sich jedoch, wenn gewünscht, noch immerherstellen: Der Benutzer von
Sofies Lexikon findet jeweils 
imAnschluss an die einzelnen Artikel [deren interne Querverweisekursiv gesetzt sind] einen Hinweis auf die dazugehörige(n) Text-stelle(n) in
Sofies Welt 
(abgekürzt als SW).Es ging dem Verfasser von
Sofies Lexikon,
der eine Vorliebe für dieLebensgeschichten der Philosophen hat, nicht um gelehrteKabinettstückchen, aus denen ersichtlich wird, wie kompliziertdoch das Denken als solches sein kann, sondern um eine lockere,im Zweifelsfall auch heitere Annäherung an das Tun und Treibender Philosophen, die, wie man weiß, ja ein vergleichsweise seltsamerBerufsstand sind, über den sich schon immer trefflich spotten ließ.Philosophische Fragen sind altehrwürdig und ernst zugleich; siehaben aber auch etwas von jenerkuriosen Vergeblichkeit an sich, die unserem Bemühen auf Erdeninsgesamt innewohnt. Große Problemlösungen hat es denn auch inder Philosophie kaum gegeben, dafür sind andere Wissenschaftenzuständig geworden. Was es gab und noch immer gibt, sindEinsichten, die an die Person des Philosophen gebunden bleiben,der sie ausgeheckt oder für wahr befunden hat. Darüber hinauskann man aus der Philosophie wenig Handfestes beziehen; wer vonden Philosophen bahnbrechende Gewissheiten

Activity (36)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
Marion Garces liked this
fatullahdonie liked this
jwr47 liked this
miocika liked this
Sabian_74 liked this
thusain liked this
miocika liked this
compay1969 liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->