Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Presseinformation_Messe_Stadt_Land_Umwelt_pay_20130621.pdf

Presseinformation_Messe_Stadt_Land_Umwelt_pay_20130621.pdf

Ratings: (0)|Views: 53|Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Entwicklungen des Fraunhofer ISC auf der Messe "Stadt-Land-Umwelt Mainfranken"
[http://www.pressebox.de?boxid=605963]
[PDF] Pressemitteilung: Entwicklungen des Fraunhofer ISC auf der Messe "Stadt-Land-Umwelt Mainfranken"
[http://www.pressebox.de?boxid=605963]

More info:

Published by: PresseBox on Jun 21, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/21/2013

pdf

text

original

 
 
Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISC
Neunerplatz 2 l 97082 Würzburg l www.isc.fraunhofer.de
Kontakt:
Marie-Luise Righi l Telefon +49 931 4100-150 l righi@isc.fraunhofer.de
Presseinformation21. Juni 2013
Entwicklungen des Fraunhofer ISC auf derMesse „Stadt-Land-Umwelt Mainfranken“
 
Die beste Energie ist die, die nicht verbraucht wird. Wie Kommunenund Betriebe Energieverbrauch und –erneuerung optimieren kön-nen, zeigt die Fachmesse »Stadt-Land-Umwelt Mainfranken« am 25.und 26. Juni 2013. Das Fraunhofer-Institut für Silicatforschung ISCist mit Experten vor Ort und stellt Dienstleistungen und Anwen-
5
dungsbeispiele aus aktueller Forschung und Entwicklung im BereichEnergie und Umwelt vor.
Das Fraunhofer ISC steht als Entwicklungspartner Unternehmen im BereichEnergie- und Umwelttechnologie zur Seite und bietet breites Know-how
10
und ein anwendungsspezifisches Netzwerk für nachhaltige und ressourcen-schonende Technologien.Auf der Messe »Stadt-Land-Umwelt Mainfranken« stellt der Geschäftsbe-reich Umwelt Schutzbeschichtungen für Metall und Glas gegen Korrosionund Schmutz vor. Durch Korrosion an Metallen entstehen der Volkswirt-
15
schaft jedes Jahr Schäden in Milliardenhöhe. Deshalb ist die Verhinderungvon Korrosion ein wichtiges Thema für nachhaltige Produktion. Die Ent-wicklungen des Fraunhofer ISC in diesem Bereich bieten Multifunktionalitätbei geringem Ressourceneinsatz. Durch die Verwendung von Easy-to-clean-Schichten oder Korrosionsschutz auf Metall und Glas oder von Barrierefo-
20
lien für den Schutz von empfindlichen Produkten wird die Langlebig- undBeständigkeit des Materials erheblich gesteigert. Für die Umwelt entstehtein Mehrwert durch umweltfreundliche und ressourcenschonende Produk-tion der Beschichtungen. Ein weiterer Nutzen für Hersteller sowie Endkun-den sind der Werterhalt und die Wertsteigerung der zu schützenden Ober-
25
flächen.Auf der Fachmesse stellt außerdem das Fraunhofer-Zentrum für angewand-te Elektrochemie ZfAE seine Arbeit im Bereich Material- und Komponen-tenentwicklung für sichere neue Batterietechnologien vor.Unter dem Leitsatz »Ressourcen-
Ge
brauch statt –
Ver 
brauch« werden
30
Beispiele zum Thema Ressourceneffizienz aus der Arbeit der Fraunhofer-Projektgruppe für Werkstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS prä-sentiert. In der Projektgruppe IWKS stehen die Erforschung und Entwick-lung neuer Technologien für eine sichere Rohstoffversorgung und einenintelligenten Umgang mit Wertstoffen im Vordergrund.
35

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->