Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
5Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Prof. Dr. John Cunningham Lilly - Ein Delphin Lernt Englisch

Prof. Dr. John Cunningham Lilly - Ein Delphin Lernt Englisch

Ratings: (0)|Views: 124 |Likes:
Published by spiritsnake
Neben dem Menschen sind die Delphine die intelligentesten Lebewesen auf unserem Planeten. Prof. J. C. Lilly, einer der berühmtesten Delphinforscher, hat in seinem Institut für Kommunikationsforschung in Saint Thomas (Virgin Islands) große Versuchsreihen durchgeführt, um zu testen, welche Möglichkeiten der Verständigung mit außermenschlichen Intelligenzen bestehen. Delphine waren seine «Gesprächspartner».

Lillys Mitarbeiterin, Margaret Howe, lebt mehrere Monate lang mit dem Delphin Peter Tag und Nacht in einem Seewasserbassin. Peter gewöhnt sich allmählich an das Zwiegespräch mit seiner menschlichen Partnerin. Immer häufiger erzeugt er für Delphine ungewöhnliche Laute, immer besser gelingt es ihm, die Menschenstimme nachzuahmen. Schließlich antwortet er Margaret mit 95 Prozent hu-manoiden Lautgebilden und formt Worte wie «Hello», «Ball», «Boy».

Prof. Lilly berichtet in diesem verblüffenden Buch von den jahrelangen Großversuchen mit Delphinen. Eine aufregende Entdeckungsreise in wissenschaftliches Neuland: Zum erstenmal gelingt eine echte Verständigung zwischen Mensch und Tier.

John Cunningham Lilly wurde am 6. Januar 1915 in Saint Paul, Minnesota, geboren, 1942 bis 1956 war er Professor für Biophysik an der University of Pennsylvania, 1953-1958 arbeitete er für das National Institute for Mental Health. 1959 gründete er sein Institut für Kommunikationsforschung, dessen Arbeit durch Forschungsstipendien, u. a. der NASA, unterstützt wird. Die Ergebnisse seiner Arbeit sind in zahlreichen Publikationen nachzulesen, z. B.: ‹Man and Dolphin› (1961), ‹The Talking Dolphins› (1962), Communication with Extraterrestrial Intelligence) (1966).
Neben dem Menschen sind die Delphine die intelligentesten Lebewesen auf unserem Planeten. Prof. J. C. Lilly, einer der berühmtesten Delphinforscher, hat in seinem Institut für Kommunikationsforschung in Saint Thomas (Virgin Islands) große Versuchsreihen durchgeführt, um zu testen, welche Möglichkeiten der Verständigung mit außermenschlichen Intelligenzen bestehen. Delphine waren seine «Gesprächspartner».

Lillys Mitarbeiterin, Margaret Howe, lebt mehrere Monate lang mit dem Delphin Peter Tag und Nacht in einem Seewasserbassin. Peter gewöhnt sich allmählich an das Zwiegespräch mit seiner menschlichen Partnerin. Immer häufiger erzeugt er für Delphine ungewöhnliche Laute, immer besser gelingt es ihm, die Menschenstimme nachzuahmen. Schließlich antwortet er Margaret mit 95 Prozent hu-manoiden Lautgebilden und formt Worte wie «Hello», «Ball», «Boy».

Prof. Lilly berichtet in diesem verblüffenden Buch von den jahrelangen Großversuchen mit Delphinen. Eine aufregende Entdeckungsreise in wissenschaftliches Neuland: Zum erstenmal gelingt eine echte Verständigung zwischen Mensch und Tier.

John Cunningham Lilly wurde am 6. Januar 1915 in Saint Paul, Minnesota, geboren, 1942 bis 1956 war er Professor für Biophysik an der University of Pennsylvania, 1953-1958 arbeitete er für das National Institute for Mental Health. 1959 gründete er sein Institut für Kommunikationsforschung, dessen Arbeit durch Forschungsstipendien, u. a. der NASA, unterstützt wird. Die Ergebnisse seiner Arbeit sind in zahlreichen Publikationen nachzulesen, z. B.: ‹Man and Dolphin› (1961), ‹The Talking Dolphins› (1962), Communication with Extraterrestrial Intelligence) (1966).

More info:

Published by: spiritsnake on Jun 30, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/16/2014

pdf

text

original

 
Z
u
 
diesem
B
uch
Neben dem Menschen sind die Delphine die intelligentesten Lebe-wesen auf unserem Planeten. Prof. J. C. Lilly, einer der berühmtesten
 
Delphinforscher, hat in seinem Institut für Kommunikationsforschung
 
in Saint Thomas (Virgin Islands) große Versuchsreihen durchgeführt,
 um zu
testen, welche Möglichkeiten der Verständigung mit außer-menschlichen Intelligenzen bestehen. Delphine waren seine «Ge-sprächspartner».Lillys Mitarbeiterin, Margaret Howe, lebt mehrere Monate lang
 
mit dem Delphin Peter Tag und Nacht in einem Seewasserbassin.
 
Peter gewöhnt sich allmählich an das Zwiegespräch mit seiner mensch-lichen Partnerin. Immer häufiger erzeugt er für Delphine ungewöhn-liche Laute, immer besser gelingt es ihm, die Menschenstimme nach- zuahmen. Schließlich antwortet er Margaret mit 95 Prozent hu
 
manoiden Lautgebilden und formt Worte wie «Hello», «Ball», «Boy».Prof. Lilly berichtet in diesem verblüffenden Buch von den jahre-langen Großversuchen mit Delphinen. Eine aufregende Entdeckungs-reise in wissenschaftliches Neuland: Zum erstenmal gelingt eine echte
 
Verständigung zwischen Mensch und Tier. John Cunningham Lilly wurde am 6. Januar 1915 in Saint Paul,
 
Minnesota, geboren, 1942 bis 1956 war er Professor für Biophysik an
 
der University of Pennsylvania, 19531958 arbeitete er für das Natio-nal Institute for Mental Health. 1959 gründete er sein Institut für 
 
Kommunikationsforschung, dessen Arbeit durch Forschungsstipendien,
 
u. a. der NASA, unterstützt wird. Die Ergebnisse seiner Arbeit sind 
 
in zahlreichen Publikationen nachzulesen, z. B.:
‹Man and Dolphin›
(1961),
‹The Talking Dolphins›
(1962),
Communication with Extra-terrestrial Intelligence)
(1966).
 
Prof. Dr. John Cunningham Lilly
Ein Delphin
 
lernt Englisch
Möglichkeiten der Verständigung
 
 zwischen menschlicher und 
 
außermenschlicher Intelligenz 
rororo
Rowohlt

Activity (5)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 thousand reads
1 hundred reads
Jacky Russel liked this
Rudl1 liked this
quetzalquatl liked this

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->