Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Harikumar November 2011,DNA MAGAZINE

Harikumar November 2011,DNA MAGAZINE

Ratings: (0)|Views: 6 |Likes:
Published by Harikumar Pillai
An Article on my work as Sound Designer in Hindi Cinema Industry in a German Magazine BNA.
An Article on my work as Sound Designer in Hindi Cinema Industry in a German Magazine BNA.

More info:

Categories:Types, Resumes & CVs
Published by: Harikumar Pillai on Jul 08, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/25/2014

pdf

text

original

 
46November 2010
BNA Germany
FILM BUSINESS
Hari Kumar Pillai
Production Sound Mixer und Sound Designer 
 Regelmäßig stellen wir  Ihnen in unserem Ma- gazin verschiedene Per-sönlichkeiten aus denunterschiedlichsten Be-reichen des Films vor.Wir berichten nicht nur über die Stars vor der  Kamera, sondern wer- fen auch einen Blick hinter die Kameras,stellen Ihnen Produ- zenten, Regisseure, Drehbuchautoren und andere wichtige Men-schen, die in einer Filmproduktion mitwirken, vor.
Hari Kumar Pillai ist einer von ihnen. Er arbeitet alsSound Designer für Filmproduktionen aller Art, angefan-gen bei Werbefilmen, über Kurzfilme und TV-Serien hinzu großen Bollywood-Produktionen wie „1942 – A LoveStory“, „Kabhi Haan Kabhi Naan“ oder „Raajkumar“.Sein letzter Job brachte ihn an das Filmset zu Aamir Khans neustem Film „Peepli Live“.„Peepli Live“-Regisseu-rin Anusha Rizvi holteHari Kumar Pillai anBoard, nachdem sie vonseiner professionellenund langjährigen Erfah-rung als Sound Desi-gner hörte. Für HariKumar Pillai gestaltetesich die Arbeit schwie-rig, da „Peepli Live“ einsehr Dialog-intensiver Film ist und viele Auf-nahmen im Freien statt-fanden. Daher war seinJob als Sound Mixer und Sound Designer schwieriger, als bei anderen Filmenoder bei Innendrehs, zumal vermieden werden sollte, dassder Sound in der Post-Produktion noch aufwändig nachbe-arbeitet werden sollte. Eine Nachbearbeitung des Soundsin der Post-Produktion ist nicht nur zeit-, sondern auchkostenintensiv. Und gerade hier zeigt sich die Qualitäteines guten Sound Mixersund Sound Designers wieHari Kumar Pillai. Ein Hö-hepunkt seiner Arbeit für „Peepli Live“ beschreibtHari Kumar Pillai wiefolgt: „Ein Highlight desFilms ist der Song„Mehangyi Dayen“, gesun-gen von Raghuveer Yadasund einem Chor. Dies war das erste Mal in der Ge-schichte des indischen Ki-nos, dass ein Song live amDrehort gesungen und auf-genommen wurde.“ Norma-lerweise wird während der Dreharbeiten nur ein Musikbandabgespielt und später in der Post-Produktion der Song in denFilm eingearbeitet.Eine Herausforderung stellten die Dreharbeiten mit ihrenAußenaufnahmen für den Sound Designer auch dahingehenddar, dass im Gegensatz zu den meisten Außendrehs bei„Peepli Live“ besonderer Wert auf die natürliche Hinter-grund-Geräuschekulisse gelegt wurde, um den Film beson-ders authentisch wirken zulassen. Normalerweise wirddie natürliche Geräusche-Kulisse ausgeblendet, umDialoge deutlicher her-vorzuheben.Über die Zusammenarbeitmit Produzent Aamir Khansagt Hari Kumar Pillai:„Mein Produzent Mr Aamir Khan hat mich extrem unter-stützt und ermutigt und war sehr glücklich über meineArbeit. Ich bin sehr dankbar für seine kreativen Vor-schläge, die mir dabei hal-fen, einen guten Job zu machen und ich würde mich freuen, bald wieder mit ihm arbeiten zu dürfen.“
 Hari Kumar Pillai an Filmset  Das Mircofon wird für den Dreh gerichtet 

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->