Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
130729 Tradedoubler Reise Studie - DE - Final.pdf

130729 Tradedoubler Reise Studie - DE - Final.pdf

Ratings: (0)|Views: 0 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Tradedoubler-Studie: Deutsche auf Reisen - erst vergleichen, dann sparen
[http://www.pressebox.de?boxid=614448]
[PDF] Pressemitteilung: Tradedoubler-Studie: Deutsche auf Reisen - erst vergleichen, dann sparen
[http://www.pressebox.de?boxid=614448]

More info:

Published by: PresseBox on Jul 29, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/29/2013

pdf

text

original

 
 
Tradedoubler GmbH, Herzog-Wilhelm-Straße 26, 80331 MünchenT: + 49 (0) 89 21 58 72 0tradedoubler.com
Tradedoubler-Studie:Deutsche auf Reisen – erst vergleichen, dann sparen
Über die Hälfte der Deutschen nutzt Performance Marketing-Seiten und -Appsauf der Suche nach dem besten Preis
München, 29. Juli 2013
Reisebüros sind längst nicht mehr erste Wahl, wenn es darum geht, eineTraumreise buchen. 62 Prozent der europäischen Verbraucher nehmen ihreReiseplanung selbst in die Hand und buchen Flug sowie Hotel separat. Dabeisetzten sie verstärkt auf Angebote wie Preisvergleiche oder Gutscheincodes. Zudiesem Ergebnis kommt die Insight Unit von Tradedoubler in einerinternationalen Studie mit dem Titel “
Reisende und ihre Kaufpfade
1
, die sichmit der komplexen Customer Journey im Buchungsprozess beschäftigt.Über die Hälfte der Verbraucher in Europa nutzen auf der Suche nach demgünstigsten Preis Performance Marketing-Seiten und -Apps wie Preisvergleiche,Gutschein-Codes, Bonusprogramme oder Cashback. Auch deutsche Verbraucherhaben den Wert von Performance Marketing erkannt: 54 Prozent nutzenhierzulande entsprechende Kanäle, um beim Hotel Geld zu sparen, 50 Prozentbei Flugbuchungen und 52 Prozent bei Pauschalangeboten. Im Schnitt stufenzwei Drittel der Deutschen Performance-Marketing-Angebote im Buchungsprozessals nützlich ein.Bereits in der Recherchephase zeigt sich die Bedeutung des PerformanceMarketing-Kanals: während sich 52 Prozent der Deutschen bei Reiseanbieternund –büros informieren, nutzen 44 Prozent Preisvergleich und Co. sogar schonbei der Auswahl ihrer Destination – Tendenz steigend.Gerade beim Thema Flugbuchung schauen wir Deutschen auf den Preis. 73Prozent der Befragten gaben an, immer ein Preisvergleichsangebot zukonsultieren, um auch sicher den günstigsten Preis zu bekommen, nur 40 Prozentversuchen einer Airline auf Grund von Vielfliegerprogrammen treu zu bleiben.Länderübergreifend liegen diese Werte im Schnitt bei 71 beziehungsweise 36Prozent.„Zwar mussten wir unseren Titel als Reiseweltmeister unlängst an Chinaabgeben, dennoch haben die Urlaubsausgaben der Bundesbürger 2012 einRekordhoch erreicht. Die schiere Anzahl an Informationen, die auf Tablets undSmartphones nur einen Fingerzeig entfernt ist, führt zu einem gewaltigenWandel im Buchungsprozess. Auch macht es das Online-Angebot natürlicheinfacher, Reisen „mal eben“ zu buchen“, sagt Björn Hahner, Country ManagerDeutschland bei Tradedoubler. „Jeder fünfte Europäer hat im vergangenen Jahr
1
 
FürdieStudiewurden2.500SmartphoneNutzer,diemindestenseinmalimMonatonlineeinkaufen,inGroßbritannien,Frankreich,Deutschland,Italien,denNiederlanden,Spanien,SchwedenundPolenvonderTradedoublerInsightUnitbefragt.DieMärkteentsprichen89ProzentdesE-Commerce-HandelinEuropa.
 

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->