Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
3Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Inhaltlicher_Bericht_HU.pdf

Inhaltlicher_Bericht_HU.pdf

Ratings: (0)|Views: 4,344|Likes:
Published by jweinreich

More info:

Published by: jweinreich on Aug 05, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

11/20/2013

pdf

text

original

 
Humboldt-Universität zu Berlin Berlin, 30.03. 2013Institut für SportwissenschaftPhilippstr. 13, 10115 Berlin
Prof. Dr. Hanno Strang
 Projektleiter, Antragsteller(administrative Leitung)
Inhaltlicher Schlussbericht gemäß Schnittstellenkonzept zum Vorhaben
„Doping in Deutschland von 1950 bis heuteaus historisch-soziologischer Sichtim Kontext ethischer Legitimation“
Forschungsprojekt 2009-2012, initiiert durch den DOSB, beauftragt und gefördert durch das BISp
Phase I: 1949/50 bis 1972)Phase II: 1972 bis 1989/90Phase III: 1989/90 bis 2008
Bericht:Prof. Dr. Giselher SpitzerProjekt-Mitarbeiter:E. Eggers, H. J. Schnell, G. Spitzer (ehrenamtlich), Y. Wisniewska
 
Inhaltlicher Schlussbericht gemäß Schnittstellenkonzept 
2
Teil II:Inhaltlicher Schlussbericht zum Vorhaben„Doping in Deutschland von 1950 bis heute aus historisch-soziologischer Sicht imKontext ethischer Legitimation“
Inhalt:
1.EinleitungS. 52.Stationen des Dopings in DeutschlandS. 143.Ethische Reflexion des Dopings in Deutschland S. 704.Ergebnisse und mögliche LösungsvorschlägeS 110Anlage: Vertrag Benutzung DFB-Archivalien S.114Belege
: Die Ursprungstexte sind in den ausführlichen und detailliert belegenden Berichten beim BISp einzu-sehen.
Namensnennung
: Es handelt sich hier um einen Bericht im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung, der derVertraulichkeit und Geheimhaltung bei FE und beim Auftraggeber BISp unterliegt. Bei der vertraglich verein-barten Anonymisierung der Zeitzeugennamen bleibt es selbstredend, aber in diesem nicht-öffentlichen Texterfolgt ansonsten Namensnennung, damit der Auftraggeber die Quellen direkt überprüfen kann.
Hinweis zur Urheberschaft
: Diese Zusammenfassung berücksichtigt die hauptamtlich im Projekt erarbeiteteDarstellungen und Recherchen der drei Mitarbeiter: E. Eggers, M. A., Dr. phil. H. J. Schnell und Y. Wisniews-ka, Ass. iur., sowie die ehrenamtlicher Arbeit entstandenen Beiträge des Berichterstatters, G. Spitzer. DirekteZitate oder Übernahme von dargestellten Zusammenhängen der Mitarbeiter werden nachgewiesen.
 
Teil II: Inhaltlicher Schlussbericht zum Vorhaben „Doping in Deutschland“ 
3

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->