Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
P. 1
Gavrov Sergey Modernisierung, die im Namen des Reiches. Soziokulturelle Aspekte der russischen Modernisierung Monograph

Gavrov Sergey Modernisierung, die im Namen des Reiches. Soziokulturelle Aspekte der russischen Modernisierung Monograph

Ratings: (0)|Views: 202|Likes:
Gavrov Sergey (Sergej) Nazipovich - PhD, Professor. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung der soziokulturellen Prozesse und Systeme der Russischen Institut für Kulturforschung MK RF

Der Autor als den Prozess der Modernisierung, da der Wechsel des russischen Imperiums und die liberale Modell der Modernisierung, in der die imperiale Modell der Modernisierung ist die dominierende, aber nur Liberalen zusätzliche Ausgleichsmaßnahmen. Unser historisches Problem ist, dass Russland die Modernisierung nicht nur der Eingang von Russland in der modernen, sondern die feudalen-imperialen Gründen der kulturellen und zivilisatorischen System. Upgrade für das Interesse der Empire-Gebäude führt zu einer Umverteilung der Lebensenergie aus dem menschlichen Bereich des täglichen Lebens in der säkularen oder religiösen Megaprojekte, schafft eine Welt, in der Menschen nur die Nutzung und Stärkung des Imperiums - die große Ziel. Ist es möglich, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, das Land aus der Kaiserzeit sind, brechen die Nabelschnur verbindet sie mit der Imperial-feudale Erbe, und das Recht auf Freilassung aus dem Dienst des Imperiums, sollten die Behörden -, dass eine Reihe von Fragen auf, die wir versuchen zu beantworten in diesem Buch.
Das Buch ist für Kultur, Historiker, Soziologen und alle Interessierten in die Prozesse der Modernisierung Russisch.
Gavrov Sergey (Sergej) Nazipovich - PhD, Professor. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung der soziokulturellen Prozesse und Systeme der Russischen Institut für Kulturforschung MK RF

Der Autor als den Prozess der Modernisierung, da der Wechsel des russischen Imperiums und die liberale Modell der Modernisierung, in der die imperiale Modell der Modernisierung ist die dominierende, aber nur Liberalen zusätzliche Ausgleichsmaßnahmen. Unser historisches Problem ist, dass Russland die Modernisierung nicht nur der Eingang von Russland in der modernen, sondern die feudalen-imperialen Gründen der kulturellen und zivilisatorischen System. Upgrade für das Interesse der Empire-Gebäude führt zu einer Umverteilung der Lebensenergie aus dem menschlichen Bereich des täglichen Lebens in der säkularen oder religiösen Megaprojekte, schafft eine Welt, in der Menschen nur die Nutzung und Stärkung des Imperiums - die große Ziel. Ist es möglich, diesen Teufelskreis zu durchbrechen, das Land aus der Kaiserzeit sind, brechen die Nabelschnur verbindet sie mit der Imperial-feudale Erbe, und das Recht auf Freilassung aus dem Dienst des Imperiums, sollten die Behörden -, dass eine Reihe von Fragen auf, die wir versuchen zu beantworten in diesem Buch.
Das Buch ist für Kultur, Historiker, Soziologen und alle Interessierten in die Prozesse der Modernisierung Russisch.

More info:

Published by: Gavrov, Sergey Nazipovich on Jun 13, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOC, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

10/18/2011

pdf

text

original

 
Wissenschaftlicher Rat der Russischen Akademie der Wissenschaften für dieErforschung und Erhaltung des Kultur-und Naturerbes
Sergey GavrovModernisierung, die im Namen des Reiches.Sozio-kulturelle Aspekte der Modernisierung inRussland.
Editorial URSSMoskau2004
1
 
Gavrov Sergey Modernisierung, die im Namen des Reiches. SoziokulturelleAspekte der russischen Modernisierung: Monograph. M.: Editorial URSS, 2004. -352 pp.Gavrov Sergey (Sergej) Nazipovich - PhD, Professor. Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Abteilung der soziokulturellen Prozesse und Systeme deRussischen Institut für Kulturforschung MK RFDer Autor als den Prozess der Modernisierung, da der Wechsel desrussischen Imperiums und die liberale Modell der Modernisierung, in der dieimperiale Modell der Modernisierung ist die dominierende, aber nur Liberalenzusätzliche Ausgleichsmaßnahmen. Unser historisches Problem ist, dass Russlanddie Modernisierung nicht nur der Eingang von Russland in der modernen, sonderndie feudalen-imperialen Gründen der kulturellen und zivilisatorischen System.Upgrade für das Interesse der Empire-Gebäude führt zu einer Umverteilung der Lebensenergie aus dem menschlichen Bereich des glichen Lebens in desäkularen oder religiösen Megaprojekte, schafft eine Welt, in der Menschen nur die Nutzung und Stärkung des Imperiums - die große Ziel. Ist es möglich, diesenTeufelskreis zu durchbrechen, das Land aus der Kaiserzeit sind, brechen die Nabelschnur verbindet sie mit der Imperial-feudale Erbe, und das Recht auf Freilassung aus dem Dienst des Imperiums, sollten die Behörden -, dass eine Reihevon Fragen auf, die wir versuchen zu beantworten in diesem Buch.Das Buch ist für Kultur, Historiker, Soziologen und alle Interessierten in dieProzesse der Modernisierung Russisch.Kritiken:E. Selezneva - hrende Wissenschaftler der Russischen Institut Kulturforschung, Doktor der Philosophie. Science.LN Vojvodina - Doktor der Philosophie. Wissenschaften, Professor.
2
 
Seit Peter dem Großen, werden Sie mehr und mehr an ihre Grenzenerweitern, um nicht zu verlieren, in den grenzenlosen Raum.Claude Henri de Saint-Simon Ruvrua - MS LuninRussland - es ist ein Reich. Zu unterstützen, der Staatsollten in ihren Händen, und andere Aspekte des Lebens in der NationS. WitteWarum ist alles so passiert? Und liegen auf Charakter, oder wird von Gott.Wie sollte es anders sein?Wir zahlen für alle, und nicht zum Verzicht auf J. Brodsky
Vorwort
Auf die Frage, warum der Autor hat ein Interesse an Fragen imZusammenhang mit der Modernisierung Transformation in Russland, die Antwortist einfach. Russisch Vogel-Troika, die alle den 70-er und die meisten der 80-er von
3

Activity (4)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 thousand reads
1 hundred reads
poncilats liked this
CRYPTRO liked this

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->