Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
OETS_Firmenportraet_Mattes&Ammann_GmbH_2013_DE.pdf

OETS_Firmenportraet_Mattes&Ammann_GmbH_2013_DE.pdf

Ratings: (0)|Views: 1 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Nachhaltig bis ins Detail - die Mattes & Ammann GmbH & Co. KG
[http://www.pressebox.de?boxid=621977]
[PDF] Pressemitteilung: Nachhaltig bis ins Detail - die Mattes & Ammann GmbH & Co. KG
[http://www.pressebox.de?boxid=621977]

More info:

Published by: PresseBox on Sep 02, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

09/02/2013

pdf

text

original

 
 
Presseinformation
Herausgeber OEKO-TEX® GemeinschaftSekretariat
Splügenstrasse 108002 ZürichSCHWEIZTelefon: +41 44 206 42 35E-Mail: info@oeko-tex.com
 VerfasserStiftung OEKO-TEX® GmbH
Kaiserstraße 3960329 FrankfurtDEUTSCHLAND
 
Telefon: +49 7143 271-723E-Mail: presse@oeko-tex.com
 
Nachhaltig bis ins Detail – die Mattes & Ammann GmbH & Co. KG
Zürich (is) Das Traditionsunternehmen Mattes & Ammann gehört zu den europaweit führendenHerstellern feiner Maschenware. Dabei genießen Kundenorientierung, Qualität, Zuverlässigkeit undInnovationskraft oberste Priorität im Unternehmen. Darüber hinaus setzt Mattes & Ammann durchein über viele Jahre gewachsenes, herausragendes Engagement für Umweltschutz und sozialeVerantwortung Maßstäbe in Sachen nachhaltiges Wirtschaften. Das familiengeführte Unternehmenaus Meßstetten-Tieringen auf der Schwäbischen Alb war 1998 der weltweit zweite Textilbetriebüberhaupt, der seine Produktionsbedingungen gemäß OEKO-TEX® Standard 1000 zertifizierenkonnte. Im Juni 2013 wurde Mattes & Ammann in der Kategorie „Soziale Verantwortung“ mit demOEKO-TEX® Sustainability Award ausgezeichnet. Und Ende Juli dieses Jahres schaffte es der Maschenhersteller als erster deutscher Textilbetrieb, auch die neue OEKO-TEX® STeP-Zertifizierung für nachhaltige Textilproduktion erfolgreich zu durchlaufen.
Vielseitige Einsatzgebiete
Das Einsatzspektrum der von Mattes & Ammann produzierten Maschenstoffe ist beachtlich: VonVelours-Sitzbezügen in Autos, Flugzeugen, Schiffen und allen deutschen ICE-Zügen über Matratzen-Bezugsstoffe, Flaggen für etliche internationale Sport-Ereignisse oder Futterstoffen für Brautkleider bis hin zu Klettverschlüssen für Babywindeln reicht die Palette. „Unsere Produktefinden zu Lande, zu Wasser und in der Luft sowie in allen Lebensbereichen Verwendung”,unterstreicht Geschäftsführer und Inhaber Christoph Larsen-Mattes die Vielseitigkeit seinesUnternehmens. Mit derzeit 300 Mitarbeitern und einer Gesamt-Produktionsfläche von rund 36.000Quadratmetern fertigt Mattes & Ammann jährlich mehr als 56 Millionen Quadratmeter textileFlächengebilde in Rundstrickerei, Rundwirkerei und Kettenwirkerei.Die Anfänge der Firma reichen ins Jahr 1951 zurück, als mit der Herstellung von Meterware ineiner Kettenwirkerei der Betrieb aufgenommen wurde. Mitte der 1960er Jahre wurde dieProduktion durch den Aufbau einer Strickerei mit Großrundstrickmaschinen von Klara Mattes - dienach dem frühen Tod ihres Ehemannes Albrecht Ammann und ihres Vaters Christoph Mattes denBetrieb 37 Jahre leitete - erweitert. Christoph Mattes und sein Schwiegersohn Albrecht Ammanngründeten ihr Unternehmen damals zunächst ausschließlich zur Herstellung von Textilien für dieBekleidungsindustrie. Mitte der 1960er Jahre wurde die Produktion durch den Aufbau einer Strickerei mit Großrundstrickmaschinen erweitert. 1974 folgte eine Zeit des Umbruchs bei Mattes & Ammann: Aus strategischen Gründen kam es zu einer kompletten Umstellung auf technischeTextilien. 1994 wurden die bestehenden Unternehmenseinheiten schließlich um eine Rundwirkerei
 
 
Seite 2
mit französischen Rundstühlen ergänzt. Mittlerweile steht für die Produktion von Wirk- undStrickwaren, die oft gemäß den sehr individuellen Wünschen der Kunden durchgeführt wird, einhochmoderner und spezialisierter Maschinenpark von rund 500 Modellen zur Verfügung.Heute konzentriert sich Mattes & Ammann in erster Linie auf die Herstellung von technischenMaschenstoffen für die Automobilindustrie. Das Unternehmen beliefert nunmehr seit 30 Jahrennamhafte Automobilhersteller und hat sich auf dreidimensional verformte Innenverkleidungsteilewie beispielsweise Himmel, Säulen oder Hutablagen spezialisiert. Daneben werden aber auchweitere Maschenqualitäten für Sitz- und Schonbezüge sowie im Sitz verarbeitete Materialiengeliefert.Einen weiteren bedeutenden Produktionsbereich bei Mattes & Ammann machen Gewirke undGestricke für den Heimtextilbereich aus, allen voran Matratzenbezugsstoffe aus 100% Baumwolleund Mischgewebe für führende Konfektionäre aus Europa, USA und Australien. Darüber hinausfertigt das Unternehmen eine breite Palette weiterer Maschenwaren für unterschiedlichstetechnische Einsatzzwecke und Branchen wie beispielsweise Auskleidungsmaterialien für Messestände, flammhemmende Stoffe für den Flugzeugbau und die Inneneinrichtung vonGebäuden, Gestricke für Stuhlbezüge und Sitze von Schienenfahrzeugen, Funktionswaren für Miederbekleidung, antistatische Wirkfutter für Bekleidung oder textile Materialien für Lebensmittelverpackungen.
Qualität, Innovationskraft und Kundenorientierung
Einen ganz besonderen Stellenwert genießt bei Mattes & Ammann das effizienteQualitätsmanagement in enger Vernetzung mit allen betrieblichen Abläufen. Bereits im Jahr 1993gehörte Mattes & Ammann zu den Pionieren der Textilbranche, die ihre Artikel erfolgreich gemäßden humanökologischen Anforderungen des OEKO-TEX® Standards 100 zertifizieren ließen undhat den zertifizierten Anteil am gesamten Produktsortiment kontinuierlich auf heute 99%ausgedehnt. Darüber hinaus kann das Unternehmen auf weitere Zertifizierungen imQualitätswesen zurückblicken, unter anderem auch auf die erfolgreiche Umsetzung der ISO/TS16949:2009 als Qualitätsnachweis für Lieferanten in der Automobilindustrie. Christoph Larsen-Mattes erklärt, warum sich die abgelieferte Qualität elementar auf das Unternehmen selbstauswirkt: „Für eine langfristige Standort- und Arbeitsplatzsicherung des Unternehmens istgrundsätzlich ein ganzes Bündel an zielgerichteten Maßnahmen und Strategien nötig. Die Ausgangsbasis bildet jedoch immer die perfekte Realisierung von Kundenwünschen und -anforderungen. Dank langjähriger Erfahrung mit breit gefächertem Know-How sind wir in der Lage,erstklassige Qualitäten zu garantieren und so zur Kundenzufriedenheit beizutragen.“
 
 
Seite 3
Dementsprechend liegt die Stärke des Unternehmens in seiner Innovationskraft. Bei der hausinternen Entwicklungsarbeit stehen wiederum die individuellen Anforderungen der Kunden imMittelpunkt. Mattes & Ammann bringt sich darüber hinaus in gemeinsame Forschungsprojekte mitHochschulen, Forschungsinstituten und wissenschaftlichen Arbeitskreisen ein und beteiligt sich anzahlreichen Fachverbänden, Allianzen sowie interdisziplinären Clustern. Ziel ist es, Innovationenim Bereich textiltechnischer Anwendungen auf praktikable Einsatzmöglichkeiten hin abzuklopfen.Ein äußerst erfolgreiches Beispiel dafür ist die im Jahr 2009 erfolgte Markteinführung dessuperleichten Matratzenstoffes „easyair federleicht“. Dank spezieller Verarbeitungsprozesse der hochmodernen großen Rundstrickmaschinen bei Mattes & Ammann lassen sichProdukteigenschaften wie eine exzellente Haptik durch ungewöhnlich hohe Volumenqualität sowieElastizität und Luftdurchlässigkeit erreichen. Weitere atmungsaktive und humanphysiologischherausragende Textilien für den Einsatz in Sitzmöbeln sowie im Kfz-Sitzbereich sind inKooperation mit der Lenzing AG und der Eurofoam-Gruppe entwickelt worden. Durch intensiveForschung entstand ein neuartiger Zelluloseschaum speziell für die Automobil-Innenausstattung.Bei diesem Produkt liegt der Fokus zudem auf der Nachhaltigkeit, wie Christoph Larsen-Matteserklärt: „Zellulosisches Material nimmt sehr gut Feuchtigkeit auf, ohne sie zu speichern. Da es sichum einen natürlichen Rohstoff handelt, kann es in Bezug auf die Umwelt auch absolutunbedenklich angewendet werden.“
Konsequent umweltfreundlich
Bei Mattes & Ammann hat man sich bereits frühzeitig dem Thema Umweltmanagementverschrieben und widmet sich in besonderem Maße kontinuierlichen Verbesserungen in sämtlichenUnternehmensbereichen. Christoph Larsen-Mattes betont: „Als mittelständischer Betrieb istNachhaltigkeit für uns ein wesentlicher Grundsatz der Unternehmensführung. Wir denken geradein unserer schnelllebigen Zeit auch mittel- und langfristig und setzen daher bewusst auf Kontinuität.“ Entsprechend ist das bei Mattes & Ammann implementierte Umweltmanagement-System auf ein ganzheitliches Nachhaltigkeitskonzept zugeschnitten. Das Unternehmendokumentiert seine Umweltleistungen durch Zertifizierungen nach ISO 14001 sowie gemäß der EU-Öko-Audit-Verordnung EMAS. Zudem wurde das Unternehmen im Dezember 1998 als weltweitzweiter Textilbetrieb überhaupt für seine umweltfreundlichen und sozialen Produktionsbedingungengemäß OEKO-TEX® Standard 1000 zertifiziert und darf seine Rundstrickware ebenfalls seit 1998mit dem Label des OEKO-TEX® Standard 100plus ausloben. Ende Juli dieses Jahres erfolgteschließlich auch die erfolgreiche Auditierung der Betriebsstätten gemäß den Vorgaben der neuenOEKO-TEX® STeP-Zertifizierung, die sämtliche Unternehmensbereiche einer umfassenden Analyse und Bewertung in Bezug auf nachhaltiges Wirtschaften unterzieht. Mattes & Ammannschaffte es in einem Zeitraum von nur vier Wochen, das erforderliche Assessment zu durchlaufenund erhielt als erstes deutsches Textilunternehmen das STeP-Zertifikat.

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->