Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Pressemeldung-punktgenau_IAM-Prozessmodell.pdf

Pressemeldung-punktgenau_IAM-Prozessmodell.pdf

Ratings: (0)|Views: 1 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemeldung: Secure User Management regelt IT-Berechtigungen von Mitarbeitern
[http://www.pressebox.de?boxid=622333]
[PDF] Pressemeldung: Secure User Management regelt IT-Berechtigungen von Mitarbeitern
[http://www.pressebox.de?boxid=622333]

More info:

Published by: PresseBox on Sep 03, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

09/03/2013

pdf

text

original

 
punktgenau business consulting
Optimierung von Geschäftsprozessen, IAM und ControllingPRESSEMELDUNG von punktgenau
faltmann PR | Öffentlichkeitsarbeit für IT-Unternehmen Sabine Faltmannfon + 49.241.43 53 74 84punktgenau@faltmann-pr.de 
Abdruck kostenfrei. Wir freuen uns über ein Belegexemplar!
 
Secure User Management regelt IT-Berechtigungen vonMitarbeitern
punktgenau business consulting und Hochschule Bochumentwickelten IAM-Modell für die Praxis
Köln, 03.09.2013.- 
Das Beratungsunternehmenpunktgenau business consulting hat in Koope-ration mit der Hochschule Bochum ein Modellfür das Identity und Access Management (IAM)entwickelt. Es erfasst die Anforderungen ausTechnik, Governance und Personalabteilungin neun zentralen Prozessen, um die sichereZugangs- und Rechteverwaltung im Unter-nehmen durchzusetzen.
 „Im schlimmsten Fall kann ein
Mitarbeiter seine eigenen
Bestellungen genehmigen.“ Franca
Kopperger, punktgenau
Berater von punktgenau business consulting haben in Zusammenarbeit mit Professor Dr. Roland Böttcher vom Fachbereich Betriebswirtschaftslehre undInformationsmanagement der  Hochschule Bochum ein
„Secure User Management
Model
entwickelt.
Zuweisung und Entzug von Rechten sind in Unternehmen oftnicht automatisch sicherges
tellt“,
erklärt Franca Kopperger, Beraterin beipunktgenau business consulting
. „Wechseln Mitarbeiter beispielweise mehrfach
die Abteilung, häufen sie Rechte an. Das führt dann etwa dazu, dass ein Mitar-beiter seine eigenen Anträge
genehmigen kann.“
Ein Identity und Access Management (IAM) sorgt dafür, dass die technischenZugriffsmöglichkeiten eines Mitarbeiters auf Systeme und Daten seinen Aufgabenentsprechen. Es stellt sicher, dass ein Mitarbeiter zum richtigen Zeitpunkt dierichtigen Zugriffsrechte auf die richtigen IT-Systeme besitzt und sie nutzen kann.Das Prozessmodell für das Identity und Access Management definiert die Anforderungen aller Unternehmensbereiche in insgesamt neun Prozessen, um dieIAM-Lösung erfolgreich umzusetzen.
Zusammenspiel aller Unternehmensbereiche
Projektmanager stehen oft vor der Herausforderung, die Anforderungen an dasIAM im gesamten Unternehmen zu erkennen. Trotzdem müssen sie die Lösung
meist ohne Beteiligung der anderen Bereiche entwickeln. „Der Prozess
-Fokus desSecure User Management hilft den Unternehmen zu erkennen, welche nicht-tech-nischen Abteilungen zum Erfolg der IAM-
Lösung beitragen“,
erläutert Professor 

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->