Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword or section
Like this
1Activity
P. 1
Rudolf Steiner - Das Johannes-Evangelium, im Verhältnis zu den drei anderen Evangelien,besonders zu dem Lukas-Evangelium (GA 112)

Rudolf Steiner - Das Johannes-Evangelium, im Verhältnis zu den drei anderen Evangelien,besonders zu dem Lukas-Evangelium (GA 112)

Ratings: (0)|Views: 4 |Likes:
Published by donaldjan

More info:

Published by: donaldjan on Sep 06, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/02/2014

pdf

text

original

 
RUDOLF STEINER
Das Johannes-Evangelium
Im Verhältnis zu den drei anderen Evangelien, beson-ders zu dem Lukas Evangelium
Ein Zyklus von vierzehn VorträgenKassel vom 24. Juni bis 7. Juli 1909
 
ERSTER
 
VORTRAG
 
K
ASSEL
,
 
24.
 
J
UNI
1909
In einem großen Teil der strebenden Menschheit wurde geradean dem heutigen Tag des Jahres ein bestimmtes Fest gefeiert.Und diejenigen, die sich hier in dieser Stadt mit uns Freunde der anthroposophischen Bewegung nennen, haben einen gewissenWert daraufgelegt, dass diese Reihe von Vorträgen beginnenkönne gerade an diesem heutigen Tage, am Johannistage. Der Tag des Jahres, der damit bezeichnet wird, war ein Fest bereitsim alten Persertum. Da feierte man an einem Tage, der etwa ei-nem heutigen Junitage entsprechen würde, das Fest der soge-nannten Wasser- und Feuertaufe. Im alten Rom feierte man aneinem ähnlichen Junitage das Fest der Vesta; das war wiederumdas Fest der Feuertaufe. Und wenn wir zurückgehen in die Zeitder europäischen Kultur vor dem Christentum und in diejenigenZeiten, in denen das Christentum noch nicht verbreitet war, dafinden wir wiederum ein solches Junifest, ein Fest, das zusam-menfiel mit der Zeit, in welcher die Tage am längsten, dieNächte am kürzesten geworden sind, wo die Tage wiederum be-ginnen abzunehmen, wo die Sonne also wiederum beginnt, ei-nen Teil ihrer Kraft zu verlieren, die sie allem Wachstum undallem Gedeihen der Erde spendet. Wie ein Rückgang, ein nachund nach eintretendes Verschwinden des Gottes Baldur, denman verknüpft dachte mit der Sonne, so erschien dieses Junifestunseren europäischen Vorfahren. Und in den christlichen Zei-ten wurde allmählich dieses Junifest das Johannesfest zur Feier des Vorläufers des Christus Jesus. Damit kann es auch für unsgewissermaßen zum Ausgangspunkt werden derjenigen Be-trachtungen, die wir für die nächsten Tage anstellen wollenüber dieses bedeutsamste Ereignis in der Menschheitsentwicke-lung, das wir die Tat des Christus Jesus nennen. Diese Tat, ihreganze Bedeutung für die Menschheitsentwickelung, und wie siesich darstellt zunächst einmal in der bedeutsamsten christlichen

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->