Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
1613590[1]

1613590[1]

Ratings: (0)|Views: 42 |Likes:
Published by decoien
Beschluss des Bundestages vom 3.7.09
Gesetz zur Fortentwicklung der Finanzmarktstabilisierung
- Bad Bank Gesetz -
Beschluss des Bundestages vom 3.7.09
Gesetz zur Fortentwicklung der Finanzmarktstabilisierung
- Bad Bank Gesetz -

More info:

Published by: decoien on Jul 04, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF or read online from Scribd
See more
See less

05/11/2014

pdf

 
Deutscher Bundestag
Drucksache 16/ 
13590
16. Wahlperiode
01. 07. 2009
Beschlussempfehlung
*
des Haushaltsausschusses (8. Ausschuss)1. zu dem Gesetzentwurf der Fraktionen der CDU/CSU und SPD – Drucksache 16/13156 – 
Entwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der Finanzmarkt-stabilisierung
2. zu dem Gesetzentwurf der Bundesregierung – Drucksachen 16/13297, 16/13384 – 
Entwurf eines Gesetzes zur Fortentwicklung der Finanzmarkt-stabilisierungA. Problem und Ziel
Zu den Nummern 1 und 2Das im Oktober 2008 verabschiedete Finanzmarktstabilisierungsgesetz (FMStG) hatdurch Einrichtung eines „Finanzmarktstabilisierungsfondswesentlich zurStabilisierung des deutschen Finanzmarktes beigetragen. Die Erfahrungen dervergangenen Monate haben aber gezeigt, dass die geschaffenenRahmenbedingungen im Finanzmarktstabilisierungsfondsgesetz in einigen Punktenfortentwickelt werden müssen, um Kreditinstitute zu entlasten und dieLiquiditätsversorgung der deutschen Wirtschaft zu verbessern. Ziel der wortgleichen
*
Der Bericht wird als Drucksache 16/13591 gesondert verteilt.
* Wird nach Vorliegen der lektorierten Druckfassung durch diese ersetzt.
 
 – 2 – 
Gesetzentwürfe ist es, den Finanzsektor in die Lage zu versetzen, seineFinanzierungsfunktion für die Realwirtschaft wahrzunehmen. Zur Erreichung desZiels wird ein Modell vorgeschlagen, das es ermöglicht, Bankbilanzen zu entlastenund gleichzeitig die Eigenmer der übertragenden Unternehmen in derVerantwortung zu lassen.
B. Lösung
Zu Nummer 1Der Gesetzentwurf sieht Maßnahmen vor zur kurzfristigen Bereinigung der Bilanzenvon Finanzholding-Gesellschaften oder Kreditinstituten oder derenTochtergesellschaften von strukturierten Wertpapieren bei gleichzeitiger Schaffungvon Planungssicherheit hinsichtlich erforderlicher Abschreibungen. Finanzholding-Gesellschaften oder Kreditinstituten oder deren Tochtergesellschaften wird dieglichkeit eröffnet, die strukturierten Wertpapiere mit einem Abschlag vomBuchwert an Zweckgesellschaften zu übertragen. Im Gegenzug erhalten dieübertragenden Unternehmen in gleicher Höhe vom Finanzmarktstabilisierungsfondsgarantierte Anleihen, die von den Zweckgesellschaften begeben werden. Die mit denMaßnahmen verbundenen Kosten sollen jedoch letztlich von den Eigentümern derübertragenden Unternehmen getragen werden.
Annahme des Gesetzentwurfs auf Drucksache 16/13156 in geänderter Fassungmit den Stimmen der Fraktionen der CDU/CSU und SPD gegen die Stimmen derFraktionen FDP, DIE LINKE. und BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN.
Zu Nummer 2
Der Gesetzentwurf auf Drucksachen 16/13297 und 16/13384 wirdeinvernehmlich für erledigt erklärt.C. Alternativen
Zu den Nummern 1 und 2Unveränderte Annahme oder Ablehnung des Gesetzentwurfs.
* Wird nach Vorliegen der lektorierten Druckfassung durch diese ersetzt.
 
 – 3 – 
D. Finanzielle Auswirkungen auf die öffentlichen Haushalte
Zu den Nummern 1 und 2Keine
E. Sonstige Kosten
Zu den Nummern 1 und 2Der Gesetzentwurf verursacht keine zusätzlichen sonstigen Kosten.
F. Bürokratiekosten
Zu den Nummern 1 und 2r Unternehmen werden nur geringe, r rgerinnen und rger sowie dieVerwaltung werden keine Informationspflichten eingeführt, vereinfacht oderabgeschafft.
* Wird nach Vorliegen der lektorierten Druckfassung durch diese ersetzt.

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->