Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
PI_18_Gebäudedaten für die Zukunft archivieren.pdf

PI_18_Gebäudedaten für die Zukunft archivieren.pdf

Ratings: (0)|Views: 0 |Likes:
Published by PresseBox
[PDF] Pressemitteilung: Fraunhofer: Gebäudedaten für die Zukunft archivieren
[http://www.pressebox.de?boxid=629976]
[PDF] Pressemitteilung: Fraunhofer: Gebäudedaten für die Zukunft archivieren
[http://www.pressebox.de?boxid=629976]

More info:

Published by: PresseBox on Oct 02, 2013
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

10/02/2013

pdf

text

original

 
 
Presseinformation
Donnerstag, 26. September 2013
Seite 1
Fraunhofer-Institut fürGraphische Datenverarbeitung IGDUnternehmenskommunikation
 
Dr. Konrad BaierFraunhoferstraße 564283 DarmstadtTelefon +49 6151 155-146Telefax +49 6151 155-199presse@igd.fraunhofer.dewww.igd.fraunhofer.de
Fraunhofer: Gebäudedaten für die Zukunftarchivieren
Bauingenieure nutzen verstärkt digitale dreidimensio-nale Architekturpläne und Gebäudemodelle. Um sichdiese anzuschauen oder sie zu bearbeiten, benötigendie Ingenieure bestimmte Dateiformate und hoheRechnerleistung. Der Netzwerkabend „Bauen aufFraunhofer“ am 30. September in Graz zeigt, wie dieDatenmengen heute und auch noch in 50 Jahreneinfach und schnell nutzbar werden.
(Graz/Darmstadt/Rostock) Informationen sind kostbar– das gilt auch in der Baubranche. Um beispielsweise einenEnergieausweis zu erstellen, benötigen BauingenieureGebäudedaten wie Grundrisse mit den Dämmwerten derFenster. Bisher kämpfen sie sich per Hand durch diese sehrumfangreichen Daten und basierend auf festgelegtenNormen entscheiden sie, welche Daten relevant sind. Da dieDaten elektronisch vorhanden sind, kann das im Grundegenommen auch eine Software übernehmen.Der Netzwerkabend „Bauen auf Fraunhofer“ von FraunhoferAustria Visual Computing stellt das ForschungsprojektGINGER vor, bei dem künftig eine Software diese Datenautomatisch reduziert, um daraus mit wenig Aufwand einenEnergieausweis zu erstellen.Was passiert aber, wenn es künftig andere Anforderungenan Energieausweise gibt und sich die Programme undDatenformate weiterentwickelt haben? Dafür müssen Datenso archiviert sein, dass Bauingenieure auch in vielen Jahrennoch damit arbeiten können. Grazer Fraunhofer-Forschersetzen sich mit dem Problem der Langzeitarchivierung vondigitalen 3D-Animationen und -Gebäudemodellen auseinan-der.
 
 
Presseinformation
Donnerstag, 26. September 2013
Seite 2
Fraunhofer-Institut fürGraphische Datenverarbeitung IGDUnternehmenskommunikation
 
Dr. Konrad BaierFraunhoferstraße 564283 DarmstadtTelefon +49 6151 155-146Telefax +49 6151 155-199presse@igd.fraunhofer.dewww.igd.fraunhofer.de
Sie entwickeln Werkzeuge, die speziell auf solche 3D-Inhaltezugeschnitten sind. Am 30. September stellen sie mitDURAARK einen Lösungsansatz vor, der digitale 3D-Pläneund -modelle so sichert, dass spätere Generationen sie nochöffnen, lesen und bearbeiten können.„Bauen auf Fraunhofer“ wird traditionell in Kooperation mitder Steirischen Wirtschaftsförderung SFG durchgeführt, dieauch für Beratungen zu F&E-Förderungsmöglichkeiten und(inter-)nationalem Technologietransfer zur Verfügung steht.Weitere Informationen:Netzwerkabend „Bauen auf Fraunhofer“:http://www.fraunhofer.at/de/aktuelles/veranstaltungskalender/bauen_auf_Fraunhofer1.html Projekt zur Reduzierung der Datenmange (GINGER):http://www.fraunhofer.at/de/vc/Projekte/ginger.html Projekt zur Langzeitarchivierung (DURAARK):http://www.fraunhofer.at/de/vc/Projekte/duraark.html Hinweis: Fraunhofer Austria feiert am 19. November 2013 ander TU Graz sein 5-jähriges Jubiläum mit einem Science-meets-Business-Workshop und einer festlichen Abendveran-staltung. Mehr Informationen zum Jubiläum gibt es unterhttp://5-jahre.fraunhofer.at. 
 
 
Presseinformation
Donnerstag, 26. September 2013
Seite 3
Fraunhofer-Institut fürGraphische Datenverarbeitung IGDUnternehmenskommunikation
 
Dr. Konrad BaierFraunhoferstraße 564283 DarmstadtTelefon +49 6151 155-146Telefax +49 6151 155-199presse@igd.fraunhofer.dewww.igd.fraunhofer.de
Bild: Gebäudedaten für die Zukunft archivieren.(Nutzungsrechte: Fraunhofer IGD)

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->