Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
39Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Die Illuminaten

Die Illuminaten

Ratings:

5.0

(2)
|Views: 6,319 |Likes:
Published by daegerte
Die Idee einer alten Geheimgesell-
schaft, die bereits im 18. Jahrhundert die Errichtung einer zentralen Weltregierung anstrebte
und angeblich die Geschicke der Zivilisation bis heute lenkt. Die Rede ist selbstverständlich
von den Illuminaten und ihrem berühmt berüchtigten Gründer Adam Weishaupt.
Die Idee einer alten Geheimgesell-
schaft, die bereits im 18. Jahrhundert die Errichtung einer zentralen Weltregierung anstrebte
und angeblich die Geschicke der Zivilisation bis heute lenkt. Die Rede ist selbstverständlich
von den Illuminaten und ihrem berühmt berüchtigten Gründer Adam Weishaupt.

More info:

Published by: daegerte on Jul 22, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

02/05/2013

pdf

text

original

 
 
 
Seminararbeit:
 
- 1 -
Illuminaten
Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige,
allumfa 
ssende Krise, und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen.
 
David Rockefeller 
 
In der Politik geschi 
eht nichts zufällig. Wenn etwas geschieht, kann man sicher sein, dass 
es auf diese Weise geplant war.
 
Franklin D. Roosevelt 
 
Was ist Wahrheit? 
 
Dies fragte ein hoher Beamter des römischen Reichs vor über 2000 Jahren. Eine Frage, die noch 
heute die meisten Menschen von sich abschütteln, sobald sie mit ihr in Berührung kommen.
Unser Geist ist mit einem unerhört komplexen Computer zu vergleichen. Tag für Tag durchzucken 
ihn Millionen von Informationen, die über die fünf Sinne in ihn hineingelangt sind. Auf der Basis dieser Datenlawine und unserer Auswertung dieser Daten treffen wir täglich Millionen von En 
t- 
scheidungen. So automatisch ist der Ablauf, dass wir uns der jeweils getroffenen Entscheidung 
nur selten bewusst sind.
Lei 
der lässt sich die große Mehrheit der Menschen durchs Leben treiben, während sie diese a 
u- tomatischen oder halbautomatischen Entscheidungen trifft, die nur allzu oft auf Fehlinformationen,
Halbwahrheiten und mitunter sogar auf unverblümten Lügen beruhen. Es ist ein unbewusster 
Prozess. Oft erkennen wir die Gefahr erst, wenn es zu spät ist.
Wie steht es mit neuen oder uns nicht vertrauten Informationen? Wie werden wir mit Daten fertig,die unserem geistigen Computer unmittelbar einleuchten? In den meisten Fällen tritt ein hoch entwickelter, extrem empfindlicher Abwehrmechanismus in Aktion und überflutet uns mit beliebig vielen scheinbar logischen Gründen, die erklären, warum es am besten ist, den Weg des g 
e- 
ringsten Widerstandes zu gehen und die neue Wahrheit baldmöglichst fallen zu lassen.
Winston Churchill drückte dies einmal so aus: An irgendeinem Zeitpunkt ihres Lebens stolpern die meisten Menschen einmal über die Wahrheit. Der größte Teil von ihnen springt auf, klopft den 
Staub von den Kleidern und 
eilt wieder seinen Geschäften nach, als sei nichts geschehen.
Wie handeln Sie in einer solchen Situation? Wir werden nur die Fakten liefern. Wie Sie sie bewerten obliegt alleine Ihrer Entscheidung.
 
www.adamweishaupt.org 
 
 
Seminararbeit:
 
- 2 -
Illuminaten
Inhalt
 
Vorwort...
 
3
 
Geheimbünde: Ein Kurzer Übe
r
blick
.. 4
 
Kapitel 1
-
Historische Fa
kten..
 
5
 
Weishaupts Illuminaten
Das Original (18. Jahrhun
der
t)
 
6
 
Die Illuminaten im 19. und 20. Jahrhu
n
dert
...
14
 
Kapitel 2
-
Adam Wei
shaupt.
19
 
Adam Wei
shaupt
 
20
 
Wie lebte Weishaupt nach dem Verbot des Ordens?...................................
 
20
 
Kapitel 3
-
Verschwörungsthe
o
rien
...
35
 
Einfü
hrung...
36
 
Die Familie Rot
hschild...
 
36
 
Ein Kurier, ein Blitz und das Ende der Illumin
aten
 
37
 
Die Übersee-Connection
 
38
 
Jan van He
lsing..
43
 
Theorien zur (Zahlen
-)Symbolik..
46
 
Woher stammen Verschwörungsthe
o
rien?..................................................
 
54
 
Kapitel 4
Karl Koch und der Film 23...
57
 
Karl Koch und der Film 23..
 
58
 
Illuminatus!...................................................................................................
 
62
 
Nachwort.......
 
65
 
Anhang
 
67
 
Kursiv 
gedruckte Namen werden im Anhang genauer erläutert, Texte in
Courier New
g
e-ben Theorien wieder, die nicht der Wahrheit entsprechen und von uns widerlegt werden.

Activity (39)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 thousand reads
1 hundred reads
Dirk Willfeld liked this
Charis Numen liked this
dervisch liked this
sibelius liked this

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->