Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Halloween, Samhain

Halloween, Samhain

Ratings: (0)|Views: 81|Likes:
Published by Brighid
Samhain_Halloween
wicca, witch, Sorciere, hexen, pagan, samhain, yule, imbolc, ostara, beltane, litha, lughnasad, lammas, mabon, ritual, magie, lebenskreisfeste,spell
Samhain_Halloween
wicca, witch, Sorciere, hexen, pagan, samhain, yule, imbolc, ostara, beltane, litha, lughnasad, lammas, mabon, ritual, magie, lebenskreisfeste,spell

More info:

Categories:Types, Presentations
Published by: Brighid on Oct 13, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

11/02/2013

pdf

text

original

 
Mondfest
Samhain 31 Oktober bis 1. November 
(Totenfest)-Ende des Jahres--Keltisches Neujahrsfest-Link:
-Schwelle zwischen sichtbarer und unsichtbarer Welt--Zeit der Geister und Daemonen, daraus entwickelte sichHalloween--Beginn des Winters, der dunklen Zeit--Fest des Gedenkens-.-Wende von aeusserer Aktivitaet zu innerem Wachstum--Verbrennung aller Sorgen und Probleme des vergangenen Jahres--Nacht des Orakels--Entledigung von Schwaechen und Dingen--Erinnerung an Verstorbene--Sterbemonat der Natur-
 
So steht am Ende allen Lebens der Tod,er ist aber wieder der Anfang zu neuem Leben und der Kreislauf beginnt von vorne.Durch das feiern der Jahrekreisfeste wird den Menschen,dieses ewige Werden und Vergehen nahe gebracht.Wir sind Teil dieses Kreislaufs,denn wir sind Teil der Natur. Dieses Verstaendnis ist den meisten Menschen imZeitalter der Technik verlorengegangen.Aber es ist auch zu erkennen, dass immer mehr auf der Suche nach Erfuellung undSinn des Lebens,auf dem Weg, den die Menschheit eingeschlagen hat kehrtmachen, und zurueckgehen zum Anfang,zu den Wurzeln, um von dort aus ihren eigenen Weg zu finden.Einen Weg im Einklang mit der Natur an der Seite unserer kosmischen Eltern Mutter Erde und Vater Sonne.Es gibt viele Wege und keiner ist besser oder schlechter.
 
SamhainDie Nacht vom 31.10 bis1. November Wissenswertes aus alter ZeitSamhain heißt wörtlich übersetzt Sommerende und war somit der Beginn desWinters, der dunklen Zeit, und auch des neuen Jahres.Die dunklen Mächte regieren ab heute bis Imbolc am 1. Februar.Da es den alten Völkern nicht möglich war, das ganze Vieh den Winter über durchzufüttern, war es üblich zu Samhain einen Großteil der Herde zu schlachtenund das Fleisch zu pökeln. Dies war damals die einzige Art Fleisch haltbar zumachen und sich so die nötigen Vorräte für den Winter zu schaffen.Auch die Gänse wurden geschlachtet, da sie über den Winter nur die wertvollenVorräte gefressen hätten, die gerade so für die Menschen ausgereicht haben. Daher blieb auch bis heute der Brauch, dass man zu St. Martin (11.11.) die sogenannteMartinsgans verspeist.Dass diese Nacht schon damals zum Orakeln benutzt wurde ist sehr verständlich,denn der Winter war eine harte Zeit und die Sorge, ihn gut zu überstehen, war groß.Aus diesem Grund wurde auf verschiedene Art geweissagt.Zum Beispiel wurden Steine ins Feuer geworfen, die man nach dem Erkalten der Asche suchen musste. Fand man seinen Stein nicht mehr, so war das einschlechtes Omen.Auch die Kommunikation mit den Verstorbenen war in dieser Nacht üblich, da die Grenzen von Diesseits und Jenseits zu Samhain aufgehobenwaren. So wurden auch Speisen für die Verstorbenen aufgestellt und in jedesFenster ein Licht gestellt um die Toten auf ihrer Reise zum Licht zu geleiten und zuernähren.In späterer Zeit stellte man dann ausgehöhlte Kürbisse mit Fratzengesichtern, in dieman eine Kerze stellte, vor die Türe, um böse Geister fern zu halten.Manche gingen auch in den Wald, um an einem stillen Ort für Hel, die Göttin desTotenreichs einen Apfel zu vergraben, der ihr Nahrung sein soll. Denn dies ist auchdie Nacht, in der man der Verstorbenen gedenkt. Samhain war im alten Glauben soverwurzelt, dass der christlichen Kirche nichts anderes übrig blieb,

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->