Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
49Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Sven Peters - Die Verschwiegene Existenz Band1

Sven Peters - Die Verschwiegene Existenz Band1

Ratings:

3.0

(1)
|Views: 12,661|Likes:
Published by bitbunker7929
Liebe Leserin, lieber Leser
Als ich gefragt wurde warum ich dieses Buch geschrieben habe,
hielt ich entgegen, weil bisher kein Buch darüber verfasst wurde.
Sicher werden Sie jetzt an die vielen unzähligen Flugscheiben-Bücher
denken - und trotzdem ist dieses Werk einzigartig.
„Verschwiegene Existenz" ist eine Geschichte, eine tatsächlich er¬
lebte. Es erzählt das Leben von vier Frauen und ihren Weg ins Gol¬
dene Zeitalter. Eine Biographie der Maria Ortisch und ihren
Freundinnen Traute, Sigrun und Gudrun. Eine Lebensgeschichte
die es eigentlich nicht geben dürfte, da es sich ja offiziell um einen
Mythos handelt.
Zwei Jahre lang machte ich mich auf den Weg endlich eine Ant¬
wort zu finden, endlich zu erfahren ob in dem Mythos eine gehei¬
me Wahrheit steckt.
Je mehr ich mich mit dieser Thematik beschäftigte, umso er¬
schreckender stellte ich fest, daß viele veröffentlichte Werke,
Schriften und Artikel grundlos falsch, beziehungsweise völlig ver¬
dreht wiedergegeben wurden.
Ich machte mich auf die Suche nach den originalen Schriften, den
Dokumenten und der Quelle dieses Mythos.
Ich muß zugeben, es war wie die Suche nach der Nadel im Heu¬
haufen. Es waren erst kleine lose Blattsammlungen die ich durch
Gespräche mit anderen Fachleuten dieser Materie zugespielt be¬
kam, dann weitete ich meine Suche international aus und bekam
Einblick in eine Fülle von Daten und Fakten.
Jetzt wo das Werk vollbracht und Sie es endlich in den Händen
halten, können Sie selbst die Spuren Maria Ortisch verfolgen.
Zum ersten Mal erhalten Sie Einblick in seltene Dokumente, un¬
veröffentlichte Fotos und den Original-Schriftverkehr der Vril-
Gesellschaft.
Ich hielt eine Romanform für Marias Lebenswerk am sinnvollsten,
die Geschichte wirkt noch lebendiger, glaubhafter und verständ¬
licher als wenn Sie es in einem trockenen Sachtext lesen würden.
9
Die Dialoge zwischen der Königen Isais vom Planetensystem Aldebaran
und Maria beziehen sich auf alte Uberlieferungen der Göt¬
tin Isais. Akribische Recherche war notwendig, um die Zeitpunkte
und Orte an den richtigen Stellen einzusetzen.
Nebenbei erfahren Sie viel über das Leben der anderen Vril-Männer
und -Frauen, haben Einblick in die Werke der Flugscheiben¬
wissenschaftler, mit nie gezeigten Zeichnungen und Detailinfor¬
mationen.
Während der Recherche besuchte ich die Schauplätze, las Biogra¬
phien aller Personen die in dem Mythos irgendeine Rolle spielten
und stellte fest, es gab eine Wahrheit. Eine Wahrheit die bis heute
verschwiegen wurde.
Dieses Buch bezeichne ich bewußt als Standardwerk der Flugschei¬
benliteratur, weil alles, obwohl es in Romanform geschrieben wur¬
de, den Quellen jener Zeit entspricht. Am Ende dieses Werkes ha¬
ben Sie Einsicht in unzählige Original-Dokumente und Fotos des
Vril-Mythos.
Für Neuleser dieser Thematik klingt das ganze wie eine spannende
Geschichte. Ein Abenteuer, das nach einer Wahrheit sucht, eine
Geschichte die erlebt wurde.
Ich wünsche Ihnen eine spannende und lehrreiche Unterhaltung
auf der Suche nach dem Goldenen Zeitalter und dem Leben Ma¬
ria, Traute, Sigrun und Gudrun und vergessen wir bei allem Zwei¬
fel nicht, schneller als das Licht sind die Gedanken.
Sven Peters
Wenn die Wahrheit ans Licht kommt:
Bevor Sie sich nun auf den Spuren Marias begeben, noch ein paar
kleine Randbemerkungen.
Schon während meiner Recherche, erhielt ich vertrauenswürdige
Informationen aus Kanada zum Thema Vril. Ich hatte den Infor¬
manten weder meine Telefonnummer noch den Grund meiner Su¬
che mitgeteilt. Wochen später erhielt ich einen mysteriösen Anruf,
das Telefon klingelte mitten in der Nacht und ich wurde durch das
Läuten aus dem Schlaf gerissen. Schlaftrunken hörte ich aus mei¬
nem Arbeitszimmer eine Englisch sprechende Stimme aus dem
Anrufbeantworter. Diese Stimme klang eigenartig verzerrt. Meiner
Nachtruhe beraubt ging ich ans Telefon und meldete mich mit
meinem Namen. Die Stimme redete einfach weiter, wortwörtlich
Liebe Leserin, lieber Leser
Als ich gefragt wurde warum ich dieses Buch geschrieben habe,
hielt ich entgegen, weil bisher kein Buch darüber verfasst wurde.
Sicher werden Sie jetzt an die vielen unzähligen Flugscheiben-Bücher
denken - und trotzdem ist dieses Werk einzigartig.
„Verschwiegene Existenz" ist eine Geschichte, eine tatsächlich er¬
lebte. Es erzählt das Leben von vier Frauen und ihren Weg ins Gol¬
dene Zeitalter. Eine Biographie der Maria Ortisch und ihren
Freundinnen Traute, Sigrun und Gudrun. Eine Lebensgeschichte
die es eigentlich nicht geben dürfte, da es sich ja offiziell um einen
Mythos handelt.
Zwei Jahre lang machte ich mich auf den Weg endlich eine Ant¬
wort zu finden, endlich zu erfahren ob in dem Mythos eine gehei¬
me Wahrheit steckt.
Je mehr ich mich mit dieser Thematik beschäftigte, umso er¬
schreckender stellte ich fest, daß viele veröffentlichte Werke,
Schriften und Artikel grundlos falsch, beziehungsweise völlig ver¬
dreht wiedergegeben wurden.
Ich machte mich auf die Suche nach den originalen Schriften, den
Dokumenten und der Quelle dieses Mythos.
Ich muß zugeben, es war wie die Suche nach der Nadel im Heu¬
haufen. Es waren erst kleine lose Blattsammlungen die ich durch
Gespräche mit anderen Fachleuten dieser Materie zugespielt be¬
kam, dann weitete ich meine Suche international aus und bekam
Einblick in eine Fülle von Daten und Fakten.
Jetzt wo das Werk vollbracht und Sie es endlich in den Händen
halten, können Sie selbst die Spuren Maria Ortisch verfolgen.
Zum ersten Mal erhalten Sie Einblick in seltene Dokumente, un¬
veröffentlichte Fotos und den Original-Schriftverkehr der Vril-
Gesellschaft.
Ich hielt eine Romanform für Marias Lebenswerk am sinnvollsten,
die Geschichte wirkt noch lebendiger, glaubhafter und verständ¬
licher als wenn Sie es in einem trockenen Sachtext lesen würden.
9
Die Dialoge zwischen der Königen Isais vom Planetensystem Aldebaran
und Maria beziehen sich auf alte Uberlieferungen der Göt¬
tin Isais. Akribische Recherche war notwendig, um die Zeitpunkte
und Orte an den richtigen Stellen einzusetzen.
Nebenbei erfahren Sie viel über das Leben der anderen Vril-Männer
und -Frauen, haben Einblick in die Werke der Flugscheiben¬
wissenschaftler, mit nie gezeigten Zeichnungen und Detailinfor¬
mationen.
Während der Recherche besuchte ich die Schauplätze, las Biogra¬
phien aller Personen die in dem Mythos irgendeine Rolle spielten
und stellte fest, es gab eine Wahrheit. Eine Wahrheit die bis heute
verschwiegen wurde.
Dieses Buch bezeichne ich bewußt als Standardwerk der Flugschei¬
benliteratur, weil alles, obwohl es in Romanform geschrieben wur¬
de, den Quellen jener Zeit entspricht. Am Ende dieses Werkes ha¬
ben Sie Einsicht in unzählige Original-Dokumente und Fotos des
Vril-Mythos.
Für Neuleser dieser Thematik klingt das ganze wie eine spannende
Geschichte. Ein Abenteuer, das nach einer Wahrheit sucht, eine
Geschichte die erlebt wurde.
Ich wünsche Ihnen eine spannende und lehrreiche Unterhaltung
auf der Suche nach dem Goldenen Zeitalter und dem Leben Ma¬
ria, Traute, Sigrun und Gudrun und vergessen wir bei allem Zwei¬
fel nicht, schneller als das Licht sind die Gedanken.
Sven Peters
Wenn die Wahrheit ans Licht kommt:
Bevor Sie sich nun auf den Spuren Marias begeben, noch ein paar
kleine Randbemerkungen.
Schon während meiner Recherche, erhielt ich vertrauenswürdige
Informationen aus Kanada zum Thema Vril. Ich hatte den Infor¬
manten weder meine Telefonnummer noch den Grund meiner Su¬
che mitgeteilt. Wochen später erhielt ich einen mysteriösen Anruf,
das Telefon klingelte mitten in der Nacht und ich wurde durch das
Läuten aus dem Schlaf gerissen. Schlaftrunken hörte ich aus mei¬
nem Arbeitszimmer eine Englisch sprechende Stimme aus dem
Anrufbeantworter. Diese Stimme klang eigenartig verzerrt. Meiner
Nachtruhe beraubt ging ich ans Telefon und meldete mich mit
meinem Namen. Die Stimme redete einfach weiter, wortwörtlich

More info:

Published by: bitbunker7929 on Aug 18, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/01/2013

pdf

text

original

 
Digitalisiert für die„White Traditions Society (WTS)"
 
Sven Peters
Verschwiegene Existenz
 Das Leben der Maria Ortisch.
 Danksagung:
Ein besonderer Dank gilt zuerst meiner VerlegerinIngrid Schlotterbeck, die es ermöglichte dieses Werkin dieser Form, mit sehr großem persönlichenEngagement Realität werden zu lassen. Dank anAlexander Sigmund, der meine Reise von Anfang an sehrunterstützt hat. Dank sage ich auch Ralf Ettl undJürgen N. Ratthofer.
 
INHALTSANGABE
Argo- VerlagIngrid SchlotterbeckSternstraße 3, D-87616 Marktoberdorf Telefon: 0 83 49/92 04 40Fax: 0 83 49/92 04 449email:mail@magazin2000plus.de Internet:www.magazin2000plus.de Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil des Werkes, auch Bilder dürfen in irgendeiner Form(Druck, Fotokopie, Mikrofilm, oder in einem anderen Verfahren) ohne schriftlicheGenehmigung des Verlages reproduziert oder unter Verwendung elektronischerSysteme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden.Copyrightverletzungen jeglicher Art werden gerichtlich verfolgt.1. Auflage 2008Satz, Layout, grafische Gestaltung: Argo-VerlagUmschlaggestaltung: Argo-VerlagISBN: 978-3-937987-45-3Copyright © by Argo 2008Gedruckt in Deutschland auf chlor- und säurefreiem Papier.
 Kapitel Themen Seite
Der Auftrag12Die ersten Jahre• Die Visionen• Stimmen aus dem Jenseits16192534So sprach IsaisAnkunft Wien• Die Durchgabe• Entdeckung der Theosophie• Rückblende3241525361Vril kosmische Kraft• Agathi, die verlorene Welt• Karl HaushoferTreffpunkt Cafe Schopenhauer62656974Auf dem Weg zur Vril-Gesellschaft 116Der Weg ins Goldene Zeitalter 131Hitlers Entdeckung 133Prälat Gernot 134Die Botschaft 137Thüle• Der Weg des Führers• Der Wissenschaftler15115315712567

Activity (49)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
Kalibaba liked this
Kalibaba liked this
hardy127 liked this
tellewelt liked this
Kalibaba liked this
dom465 liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->