Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
5640 Brücke zum geistigen Reich .... Jesus ....

5640 Brücke zum geistigen Reich .... Jesus ....

Ratings: (0)|Views: 1|Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde.
Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht.
Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde.
Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht.
Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Dec 14, 2013
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

08/20/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT... durch Bertha Dudde 5640
Brücke zum geistigen Reich .... esus ....
Die Brücke zum geistigen Reich ist !"n #ir Se$%st er%aut &"rden' a$s (ch zur Erde niederstieg' um die #enschen zu er$)sen. *nd diese Brücke dür+et ihr a$$e %eschreiten' s" ihr #ir nach+"$gen &"$$et .... *nd s" !erstehet recht, Wer #ir nach+"$get' &er #ich zu seinem -ührer erk"ren hat' der kann und s"$$ den g$eichen Weg gehen' den (ch Se$%st gegangen %in' und er &ird nicht zu +ürchten %rauchen' +a$sch zu gehen. *nd (ch Se$%st hie$t auch a$s #ensch die er%indung au+recht mit dem Reich' da (ch hergek"mmen &ar. /n+angs z&ar &ar auch #ir a$s #ensch esus #eine erkun+t !er%"rgen' (ch $e%te au+ der Erde und &u1te nicht mehr denn andere #enschen' d"ch #eine See$e suchte unent&egt G"tt' #eine See$e kehrte stets &ieder dahin zurück' &" #eine &ahre eimat &ar .... in das Reich der se$igsten Geister .... *nd #eine 2ie%esehnsucht nach G"tt &ar s" gr"1' da1 Er zu #ir kam und #ir %a$d auch /u+sch$u1 ga% ü%er #eine #issi"n au+ Erden. *nd a$s" erkannte (ch auch sch"n in +rühester ugend' da1 (ch und auch a$$e #enschen nur G3ste &aren au+ dieser Erde' da1 sich a%er in der Stunde des T"des +ür einen eden das geistige Reich &ieder ersch$"1' das nur in seinen Sh3ren sehr !erschieden &ar. (ch &u1te darum a$s #ensch au+ Erden und k"nnte "+t
 
Ein%$ick nehmen in diese Sh3ren. (ch ersah die gr"1e Se$igkeit s"&"h$ a$s auch die ü%ergr"1e ua$ der geistigen Wesen' und #eine See$e sehnte sich' a%er sie entsetzte sich auch. Es &ar dieses #ein Schauen in die geistige We$t ein Rei+egrad' den #eine See$e sch"n au+ Erden errungen hatte' und darum %estand auch keine Ge+ahr mehr +ür #eine See$e' die !erschiedenen Sh3ren im geistigen Reich zu %etreten. (ch Se$%st hatte die Brücke sch"n gesch$agen durch *mgesta$ten #eines Wesens zur 2ie%e und k"nnte darum unge+3hrdet ü%er die Brücke hinü%ergehen in das geistige Reich. *nd s" &i$$ (ch euch die Erk$3rung ge%en' da1 die 2ie%e in euch #enschen stets eine Brücke sch$agen kann und &ird in das geistige Reich' da1 dann es nicht mehr ihr se$%st seid' s"ndern der durch die 2ie%e er&achte G"ttesgeist euch hinü%erge$eitet' &ei$ er euch ein+ühren &i$$ in das Reich' das eure &ahre eimat ist und das euch un!erg$eich$iche Sch3tze %ietet' die ihr in Em+ang nehmen dür+et in enem Reich .... Dann auch k)nnet ihr un%es"rgt und unge+3hrdet einen B$ick tun in das Reich der -insternis' denn dann &ird die 2ie%e in euch he$+en &"$$en a$$en' die i$+e %en)tigen. Die Brücke !"n der Erde zum geistigen Reich ist &)rt$ich zu !erstehen &ie auch %i$d$ich .... (ch ha%e den Weg r euch %ereitet' der zu G"tt hrt' den auch ihr gehen s"$$et in der 7ach+"$ge esu. (ch ha%e a%er auch durch #eine /u+erstehung am dritten Tage euch %e&iesen' da1 (ch den T"d ü%er&unden ha%e' da1 es r das 2e%endige in euch' r das *n!erg3ng$iche' keine Schranken gi%t' da1 eure See$e ederzeit &ei$en dar+ und s"$$ im geistigen Reich und da1 #ein Geist' s" ihr ihn er&eckt ha%t' euch ge$eitet in Ge%iete' die s"nst euch uner+"rsch$ich sind. D"ch anders ist es' &" s"$che er%indungen zum geistigen Reich hergeste$$t &erden "hne G$au%en an #ich' "hne geistiges Stre%en und "hne 2ie%e .... Dann %etreten die #enschen un%erechtigt eine Brücke' die sie a$s" &iderrecht$ich in Besitz
 
nehmen' um einen B$ick tun zu k)nnen in das Reich' das ihnen !er%"rgen ist. Diese #enschen a$s" erkennen #ich nicht an und k)nnen sich a$s" niema$s au+ der Brücke %e+inden' die (ch gesch$agen ha%e durch #einen 8reuzest"d .... D"ch sie sehen auch eine Brücke hi%er in das geistige Reich' ein Trug%i$d' das ihnen #ein Gegner !"rgauke$t' &ei$ er sie zu sich $"cken &i$$' &as ihm auch $eicht ge$ingt .... da1 er euch in immer tie+ere -insternis stürzt' &ei$ in der -insternis kein 2icht zu h"$en ist. Wer a%er 2icht %egehrt' dem k"mmen auch die 2icht&esen entgegen' und sie !ers"rgen ihn reich$ich mit 2icht' mit der reinen Wahrheit' die stets nur aus dem Reiche G"ttes' aus dem Reiche der e&igen Wahrheit k"mmen kann. /us dem Reiche der -insternis k"mmt nur *nhei$' aus dem Reiche des 2ichtes nur Segen9 dem Reiche der -insternis s"$$et ihr euch !ersch$ie1en' dem Reiche des 2ichtes euch a%er )++nen' denn !"n diesem Reiche ru+e (ch Se$%st euch zu, 8"mmet zu #ir' die ihr mühse$ig und %e$aden seid' (ch &i$$ euch er:uicken. *nd &enn (ch euch ru+e' da1 ihr k"mmen s"$$et' s" müsset ihr a$s" auch die Brücke %etreten' die (ch Se$%st !"n der Erde ins geistige Reich gesch$agen ha%e' um euch den Weg zu e%nen' der euch zur )he +ührt' zu #ir' Der a%er immer nur durch die 2ie%e ge+unden &erden kann .... /menerausgege%en !"n -reunden der 7eu"++en%arung ; Weiter+ührende (n+"rmati"nen' Bezug a$$er 8undga%en' <D=RO#' Bücher' Themenhe+te us&. im (nternet unter,htt,>>&&&.%ertha=dudde.in+" und htt,>>&&&.%ertha=dudde."rg

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->