Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
5Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Der Hellweg nach Holland

Der Hellweg nach Holland

Ratings: (0)|Views: 720 |Likes:
Published by jwr47
Nirgendwo kann man die frühere Bindung zwischen der Niederlande und Deutschland so klar erkennen als im Hellweg. Dieses Buch dokumentiert die Herkunft der Namen Holland und Hellweg als traditionelle Handelsverbindung, die von der Nordsee über Duisburg1 bis nach Frankfurt an der Oder reicht. Obwohl die Namensvergabe der Handelsstationen am Hellweg offensichtlich aus der Frankenzeit2 stammen, sind die Handelstraditionen und der Strassenverlauf bis heute in den Strassenkarten erhalten geblieben.

Wie der Jakobsweg nach Santiago der Compostela kann der Hellweg als Handelsstrasse und gleichzeitig als uralte Pilgerstrasse betrachtet werden. Wie der Jakobsweg öffnet sich die Strecke in west-östlicher Richtung wie ein Fächer.

Die Hauptrichtung ist offensichtlich der Weg von Duisburg nach Frankfurt an der Oder. Von Dortmund bildet sich jedoch bereits eine nördliche Teilstrecke in Richtung Minden und Hamburg. Eine zweite Teilstrecke verbindet Minden und Hildesheim-Salzgitter.

Offensichtlich war der Hellweg der Weg nach Holland, beziehungsweise der Weg zur Helle, das heißt zur Nordsee. Damit dokumentiert der Hellweg ein prähistorische Handelskette zwischen den Niederlanden und Deutschland.

Später wurde der Landweg wohl von den Hanse-Routen abgelöst. Als Handelsware kommen dann die üblichen Handelsware (Tücher von Südwesten nach Nordosten und Getreide, Holz, Wachs, Bernstein1, usw. von Nordosten nach Südwesten) in Betracht.
Nirgendwo kann man die frühere Bindung zwischen der Niederlande und Deutschland so klar erkennen als im Hellweg. Dieses Buch dokumentiert die Herkunft der Namen Holland und Hellweg als traditionelle Handelsverbindung, die von der Nordsee über Duisburg1 bis nach Frankfurt an der Oder reicht. Obwohl die Namensvergabe der Handelsstationen am Hellweg offensichtlich aus der Frankenzeit2 stammen, sind die Handelstraditionen und der Strassenverlauf bis heute in den Strassenkarten erhalten geblieben.

Wie der Jakobsweg nach Santiago der Compostela kann der Hellweg als Handelsstrasse und gleichzeitig als uralte Pilgerstrasse betrachtet werden. Wie der Jakobsweg öffnet sich die Strecke in west-östlicher Richtung wie ein Fächer.

Die Hauptrichtung ist offensichtlich der Weg von Duisburg nach Frankfurt an der Oder. Von Dortmund bildet sich jedoch bereits eine nördliche Teilstrecke in Richtung Minden und Hamburg. Eine zweite Teilstrecke verbindet Minden und Hildesheim-Salzgitter.

Offensichtlich war der Hellweg der Weg nach Holland, beziehungsweise der Weg zur Helle, das heißt zur Nordsee. Damit dokumentiert der Hellweg ein prähistorische Handelskette zwischen den Niederlanden und Deutschland.

Später wurde der Landweg wohl von den Hanse-Routen abgelöst. Als Handelsware kommen dann die üblichen Handelsware (Tücher von Südwesten nach Nordosten und Getreide, Holz, Wachs, Bernstein1, usw. von Nordosten nach Südwesten) in Betracht.

More info:

Published by: jwr47 on Sep 10, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/06/2013

pdf

text

original

 
Joannes Richter 
Der Hellweg
 
2
 
Joannes Richter
Der Hellweg
- der Weg zur Nordseeküste -
Lulu Verlag
-2009-3

Activity (5)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
cbertin liked this
CaosCatrin liked this
kleiter liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->