Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
6710 Schlechte Auswirkung der Irrlehren ....

6710 Schlechte Auswirkung der Irrlehren ....

Ratings: (0)|Views: 2 |Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Feb 12, 2014
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

02/13/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 6710
 
Schlechte Auswirkung der rrlehren ....
Nur wo die Wahrheit ist, dort ist auch das Licht.
 !nd daru" k#nnen $enschen% die irrege&'hrt wurden durch &alsche (ehren% keine )usa""enh*nge &inden. n ihnen ist es dunkel% und es ist ihnen un"#glich% in dieser (ichtl+sigkeit $ein Bild recht ,u erkennen% ihnen wird ein )err-ild +n $ir ge-+ten% und daru" auch k#nnen sie $ich nicht recht lie-en% iel"ehr &'rchten sie $ich nur als einen Rache/G+tt und stra&enden Richter% w*hrend die reine Wahrheit +n $ir ein Bild enth'llt% ,u de" sie sich hinge,+gen &'hlen% das in ihnen (ie-e erweckt% weil es $ich s+ darstellt% wie ch -in .... ein G+tt der (ie-e% ein ater Seiner 2inder% ein 3err% De" alle Seine Diener treu erge-en sind. Wenn die $enschen ,u ihre" G+tt und ater (ie-e e"4&inden w'rden% dann w'rden sie nicht s'ndigen% sie w'rden i""er nur $einen Willen ,u er&'llen suchen und als+ ein (e-en in g#ttlicher Ordnung &'hren .... !nd wenn den $enschen i""er nur Wahrheit unter-reitet w'rde% dann "'5ten sie $ich auch lie-en ....
Wie aber sieht es in der Welt aus? ....
 
Der geistige Tiefstand der Menschen, die Lieblosigkeit, beweisen, daß die Menschen nicht im Licht der Wahrheit stehen, daß ihnen also falsche Lehren über Mich und irriges Denken ermittelt worden ist, ansonsten sie nicht in dieser !insternis wandeln k"nnten. 
A-er es sind die $enschen auch nicht "ehr &*hig% das (icht der Wahrheit entgegen,uneh"en% ihre Blindheit ist s+ tie&% da5 kein (ichtstrahl "ehr durchdringt und da5 daru" auch die Wahrheit nicht "ehr erkannt wird ....
 
#s ist Meinem $egner gelungen, die Nacht so %u ertiefen
% da5 selten sich ein $ensch ,u" (icht des $+rgens hindurch&inden kann .... !nd d+ch wird auch diese undurchdringlich scheinende acht erhellt +n au&-lit,enden (ichtern% und i""er wieder wird den $enschen in diese" (ichtschein ein Weg au&ge,eigt% der hinaus&'hrt aus de" Dunkel ,u" (icht des Tages. !nd auch den #llig Blinden werden 'hrer -eigesellt% die ihnen ihre (eitung an-ieten. !nd nur ein wenig guter Wille ist er&+rderlich. W+ a-er der Wille &ehlt% wird nicht iel ausgerichtet werden% a-er allen $enschen wird ein"al das Bild ihres G+ttes und aters +n Ewigkeit klar +r Augen gestellt .... d.h.% es wird auch  8eder $ensch ein"al Wahrheit ange-+ten -ek+""en% und ch werde ih" s+ hingestellt werden% wie ch wirklich -in .... als ein +llk+""enes Wesen% als (ie-e% Weisheit und $acht .... !nd 8eder $ensch kann dieses Bild +n $ir in sich au&neh"en und es i""er wieder -eschauen% und es wird ih" stets klarer und licht+ller erscheinen und nicht "ehr aus seinen Gedanken schwinden .... A-er er kann auch unwillig seinen Blick a-wenden% dann -lei-t es dunkle acht in seine" 3er,en% und die ih" darge-+tene Wahrheit wird nicht sein 3er, -er'hren. Was a-er ein )err-ild +n $ir -edeutet &'r die geistige Entwicklung des $enschen% das ist deutlich erkenn-ar an de" geistigen Tie&stand der $enschen .... denn ni""er"ehr w*ren die $enschen s+ tie& gesunken% wenn ihnen stets Wahrheit ge-+ten w+rden w*re .... ni""er"ehr h*tten sie sich durch rechte (ehren s+ weit +n $ir ent&ernen k#nnen% wie es a-er durch rrlehren sch+n geschehen ist .... Denn es ist der Glau-e an $ich -ei denen erl+rengegangen% die willig waren ,u glau-en% die sich a-er durch rrlehren a-gest+5en &'hlten und nicht die Berichtigung% die Wahrheit% +n $ir Sel-st an&+rderten% weil es ihnen schwer war% an ein
solches
Wesen ,u glau-en% wie es gelehrt wurde. rrige (ehren sind $eines Gegners Wa&&en% und diese sind i""er gegen $ich gerichtet% als+ sie sind auch sehr gut geeignet% den Glau-en an $ich ,u ,erst#ren% was $ein Gegner -ea-sichtigt. !nd s+ "u5 auch der Grund des '-erhandneh"enden

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->