Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
9Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Hobbythek - Feng Shui

Hobbythek - Feng Shui

Ratings: (0)|Views: 866 |Likes:
Published by 4YOJj5wFhbI

More info:

Published by: 4YOJj5wFhbI on Oct 11, 2009
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/22/2012

pdf

text

original

 
GesundesWohnen
DER HOBBYTHEK 
Nr. 313
 Von und mit: SabineFricke und Jean Pütz
Liebe Zuschauer,
draußen ist es in dieser Jahreszeit ziem-lich ungemütlich und wir ziehen uns jetztgerne in unsere vier Wände zurück. Dar-um ist es im Winter auch besonderswichtig, dass wir uns in unseren Woh-nungen wohl fühlen. Dazu gehört abermehr als eine warme Heizung, ein ge-mütliches Sofa und eine schöne Deckeauf dem Tisch. Eine harmonische Gestal-tung der ganzen Wohnung ist wichtig,wobei allerdings auch gesundheitlicheAspekte nicht vergessen werden dürfen.Wir wollten Ihnen in diesem Hobbytipeinige der vielfältigen Möglichkeitenaufzeigen, aber auch auf Probleme hin-weisen, die unser modernes Wohnen mitsich bringt. Dazu gehört zum Beispielunsere Atemluft. Sie ist für unser Wohl-befinden ganz entscheidend, aber ihreQualität lässt oft zu wünschen übrig.Das Streben nach einer harmonischenWohnumgebung ruft aber leider auchHeilsbringer auf den Plan, die damit Ge-schäfte machen wollen. Als Beispiel seihier Feng Shui genannt. Diesejahrtausendealte chinesische Lehre, dieursprünglich der Suche nach einem op-timalen Begräbnisort diente, findet auchim Westen in einer auf unsere „Bedürf-nisse“ abgewandelten Form als Ein-richtungslehre immer mehr Anhänger.Der Markt mit Feng-Shui-Literatur boomtund auch Berater gibt es zuhauf. Dabeiwerden manchmal Wirkungen verspro-chen, die wir für fragwürdig halten. ZumBeispiel basieren etliche Vorschriftenauf genauen Geburtsdaten. Das erinnertdann schon stark an unsere Horoskope.Klangspiele sollen gegen Krankheitenhelfen, oder Kristalle dafür sorgen, dassGeld ins Haus kommt. Wasserspiele, dieebenfalls Reichtum und Macht verspre-chen, sind gar zu einem richtigen Ren-ner geworden.Solchen esoterischen Ansätzen stehenwir natürlich sehr distanziert gegenüber.Dennoch finden sich im Feng Shui vielesinnvolle Regeln, die auch uns bei derGestaltung unserer Wohnungen hilfreichsein können. Ein Blick über den Teller-rand lohnt sich immer, sofern man da-bei nicht die Orientierung verliert.
Übrigens: Die Herstellung des „Hobbytips“ wird durch IhreRundfunk-Gebühren ermöglicht.Ich hoffe, auch dieses Heft wird  für Sie ein nützlicher Service und eine gute „Geldanlage“ sein.
InhaltSeite
Licht weckt Emotionen3Kerzen selbstgetaucht3Edle Kerzen durch Perlglanz4Kerzen und frische Luft5Eine ungewöhnliche,verspielte Selbstbauleuchte6-Bau des Propelleraufsatzes7-Anfertigung der Folien8-Zuschnitt und Montage9-Aufbau des Fußes9-Leistung des Stecker-netzteiles und der Birne10Feng Shui10Wärmeisolierungund gute Luft12Schadstoffe im Haushaltvermeiden13Wandfarben selbstgemacht13Flauschiger Luftfilter:Schafwolle15Pflanzen für reine Luft17Ein Bio-High-Tech-Filterfür Problemfälle18Bezugsquellennachweis19
 
23
HOBBYTIPHOBBYTIP
Text: Sabine Fricke, Vladimir Rydl, Markus Werner und Jean Pütz • Satz: Christel Bora und Vladimir RydlGrafische Gestaltung: Gläser
Änderungen behalten sich die Sendeanstalten im einzelnen vor
WDRWdh.HRBRORB 3-SatSFB
 Vorgesehene Themen
Di.23.01.01-21:00Di.20.02.01-21:00Di.27.03.01-21:00Sa.27.01.01-11:45Sa.24.02.01-11:45Sa.31.03.01-11:45Sa.27.01.01-12:15Sa.24.02.01-12:15Sa.31.03.01-12:15Fr.26.01.01-16:00Fr.16.02.01-16:00Fr.30.03.01-16:00So.28.01.01-14:00So.11.03.01-14:00So.08.04.01-14:00Fr.09.02.01-14:30Fr.09.03.01-14:30Fr.06.04.01-14:30So.28.01.01-12:15So.25.02.01-12:15So.01.04.01-12:15
Programmvorschau 2001
Übrigens: Im WDR-Mausladen können Sie die Hobbythekbücher auch online bestellen:
http://wdrladen.wdr.dehttp://wdrladen.wdr.dehttp://wdrladen.wdr.dehttp://wdrladen.wdr.dehttp://wdrladen.wdr.de/shop/1603074379/Catalog/1254
Licht weckt Emotionen
Nr. 314Sao Tomè - die vergessene InselNr. 315 Ayurveda für alle
Eine der einfachsten Möglichkeiten,in einer Wohnung Athmosphäre zuschaffen, ist die Beleuchtung. Dabeigibt es ein Licht, das besonders emo-tional wirkt, das Feuer.Vor ca. 400.000 Jahren erlernten dieSteinzeitmenschen, das Feuer zu be-herrschen. Mit dem Feuer schütztensie sich zunächst einmal vor Bärenund Wölfen, aber sie erkannten na-türlich auch sehr schnell weitereVorteile.Denn das Feuer wärmte, und die Ur-menschen konnten damit Nahrungzubereiten und haltbarer machen.Später nutzten die Menschen dasFeuer auch als Lichtquelle. Vor allemdie Römer haben hierzu schon vorlanger Zeit raffinierte Methoden ent-wickelt. Sie füllten Keramiklampenmit Öl und steckten dann einfach ei-nen Docht hinein. Kerzen gab es zudieser Zeit zwar auch schon, richtigin Mode kamen sie aber erst im 18. Jahrhundert.Bis heute hat sich an unserer Liebezu Kerzenlicht nichts geändert - viel-
Kerzenselbst getaucht
leicht weil es sozusagen ein Lager-feuer im Miniformat ist. Dabei gibtes für jeden Geschmack etwas: Nor-male Kerzen, Duftlampen, Gelkerzenund natürlich auch edle und dekora-tive Kerzen, die zum Abbrennen ei-gentlich viel zu schade sind.Leider wird heute bei der Kerzenher-stellung allzu oft auf Masse gesetzt.Viele Kerzen werden nur noch ausWachsgranulat gepresst und immerwieder erhält man Kerzen, die nichtgut brennen, weil der Docht nichtzum Kerzendurchmesser passt.Wenn Sie schöne Kerzen schätzen,sollten Sie diese auch einmal selbstherstellen. Überaus dekorativeSchmuckstücke sind im Handumdre-hen selbst getaucht. Und dafür be-nötigen Sie nicht einmal Spezial-werkzeug, sondern nur Gerätschaf-ten, die in jedem Haushalt ohnehinvorhanden sind:• Einen Topf, der letztlich nurals Wasserbad dient. (Neh-men Sie hierfür nicht geradeIhr edelstes Stück, dennleicht geht ein Wachstropfen dane-ben und die Putzerei beginnt.)• Ein großes Gefäß, das hoch genugsein sollte, um auch längere Kerzenaufzunehmen. Gut geeignet sind lan-ge Wurstdosen.• Eine kleinere Dose zum Auf-schmelzen des Wachses.• Dochte: Diese erhalten Sie mittler-weile in jedem Bastelgeschäft. Aller-dings sollten Sie sich bei der Aus-wahl beraten lassen, denn Dochtesind immer nur für einen bestimm-ten Kerzendurchmesser geeignet.Häufig haben Dochte auch ein„Oben“ und „Unten“, vor allem beidickeren Kerzen könnte eine Ver-wechslung zu schlechtem Brennenführen.• Das Wachs: Hier haben Sie die Aus-wahl zwischen Bienenwachs, Paraf-fin oder auch Stearin.Stearin wird aus Talg von Schlacht-tieren bzw. aus Pflanzen hergestellt,besonders edel wirkt Bienenwachsaber es ist leider auch sehr teuer.Am günstigsten ist es, wenn Sie ganzeinfach alte Kerzenreste verwenden.Sie können die Reste auch mischen,die daraus resultierenden braunenKerzen lassen sich dann mit unserenPerlglanzpigmenten ganz leicht ver-edeln.
So wird´s gemacht
Zunächst schmelzen Sie das Wachsin einer kleineren Dose im Wasser-bad auf. Damit Sie nicht zuvielWachs benötigen, füllen Sie in daslange Tauchgefäß soviel heißesWasser, dass noch einigeZentimeter flüssiges Wachshineinpassen. Insgesamtaber nicht zu viel einfüllen,sonst läuft das Gefäß beimTauchen über.Das Wachs ist leichter undschwimmt daher oben, so istdas Kerzentauchen auch mitkleinen Wachsmengen mög-lich.Am einfachsten geht dasTauchen, wenn Sie ein länge-res Dochtstück in der Mitte fas-sen und die beiden Endennacheinander in die Wachs-masse tauchen und schnellwieder herausziehen. An-schließend kurz abkühlenlassen. Dazu den Docht über
Gesundes WohnenGesundes WohnenGesundes WohnenGesundes WohnenGesundes WohnenTrautes Heim, Glück allein? Leidernicht immer, denn Umweltgifte,Allergieauslöser und Schädlingelauern überall - auch und gerade inunseren eigenen vier Wänden.Das Hobbythekteam zeigt Ihnen,wie Sie mit ungiftigen Wandfarbenund Holzpflegemittel, umwelt-freundlichen Klebstoffen, Insekten-fallen und anderen biologischenMitteln zur Schädlingsbekämpfungin Ihrer Wohnung - auf natürlicheArt und Weise - eine unbeschwerteund v.a. unbelastete Atmosphäreschaffen können.-Alles bunt mit denFarben der Hobbythek-Wohnen mit Holz-Gut geklebt hält alles-Sanfter Hausputzà la Hobbythek-Natürliche Pflanzenpflegeohne Chemie-Vorratsschädlinge essen mit-Horch, was kommt von draußenrein: Fliegen und MückenAutoren: Sabine Fricke, Ellen Norten,Vladimir Rydl und Jean Pütz94 Seiten, zahlreiche FotosISBN 3-8025-6220-8, DM 29,80
Nr. 314Nie wieder Mundgeruch
 
45
HOBBYTIPHOBBYTIP
Nichts ist lästiger als Wachstropfenauf der Tischdecke. Um dies zu ver-meiden, gibt es ein ganz einfachesGegenmittel: einen dünnen Überzugmit einem Wachs mit etwas höheremSchmelzpunkt. So bleibt das Wachsam Rand länger stehen und es kannsich mehr geschmolzenes Wachs imInnern sammeln. Wir verwenden fürdiesen Zweck das Wachs der Car-nauba-Palme (Coperniciaa cerifera),die in großen Teilen Brasiliens, Pa-raguays und Argentiniens wächst.Carnaubawachs hat einen Schmelz-punkt, der bei rund 80
°
C liegt, alsorund 20
°
C über dem von Paraffin,dem häufigsten Wachs. Allerdingsbrauchen Sie nur eine ganz geringeMenge des Carnaubawachses zudem normalen Wachs hinzumischen,denn ein um etwa 8
°
C höhererSchmelzpunkt reicht für den Zweckvöllig aus.• 100 g weißes oder farbiges Wachs• 5 g CarnaubawachsSchmelzen Sie im Wasserbad dasCarnaubawachs in einer Dose auf und geben dann das normale WachsAnschließend können Sie Ihreselbstgezogenen Kerzen noch ver-schönern. Dazu sind die Perlglanz-pigmente ideal, die die Hobbythekschon vor mehr als 10 Jahren zur Her-stellung von Karnevalsschminkenvorgestellt hat. Natürlich können Siedamit auch einfache Haushalts-kerzen verzieren:• 10g flüssiges, weißes Wachs• 1 Msp. Perlglanzpigmente.Mischung im Wasserbad erhitzen,dann einige Tropfen in ein mit hei-ßem Wasser gefülltes Behältnis ge-ben. Kerze eintauchen und sofortwieder herausziehen. Beim Eintau-chen die Kerze eindrehen, und in Ge-genrichtung drehend herausziehen.So entsteht eine besonders hübscheSpiralverzierung.Anschließend empfehlen wir nocheine „trockene Nachverzierung“ mitPerlglanzpigmenten:Geben Sie eine Messerspitze Perl-glanzpigment auf ein Haushaltstuch.Legen Sie die Kerze darauf, umfas-sen diese fest mit dem Tuch und dre-hen die Kerze beim Herausziehen.Die Kerzen erhalten dann einen ed-len Schimmer.Achtung: Sie sollten die Verschöne-rung nicht übertreiben, sonst begin-nen die Kerzen später zu tropfen.
Edle Kerzendurch Perlglanz
 
einen waagerecht befestigten Be-senstiel hängen. So kleben die Ker-zen nicht zusammen.Sie ersparen sich das Strecken dernoch weichen getränkten Dochte,wenn Sie deren Ende zuvor mit ei-ner kleinen Mutter oder einem an-deren Gewicht beschweren.Wir empfehlen, immer gleich einegrößere Menge Kerzen herzustel-len, so können Sie schon dienächsten Kerzen tauchen, wäh-rend die ersten noch auskühlen.Wenn Sie dann mit dem letztenDocht fertig sind, beginnen Siewieder von vorn. Wiederholen Siedas Tauchen etwa 20 bis 40 mal,je nachdem, wie dick die Kerzewerden soll.
Carnaubawachs -Geheimwaffegegen Tropfen
hinzu. Umrühren und fertig ist dieKerzenüberzugsmasse.Sie verwenden diese Masse wie nor-males Wachs als letzte Wachsschichtbeim Tauchen, wie oben beschrie-ben.Eines dürfen Sie natürlich nicht ver-gessen: Kerzen schaffen eine guteAtmosphäre, aber Sie verbrauchenauch unsere Luft. Deshalb sollten Sieöfter mal lüften, vor allem wenn Sieviele Kerzen anstecken oder sie lan-ge brennen lassen.Wichtig ist auch, dass die Kerzen ru-hig brennen und nicht rußen. Daranerkennt man, dass das Wachs nichtvollständig verbrennt. Generell kannman sagen, dass Zugluft das Rußenfördert und dünne Kerzen wenigerrußen als dicke. Schon deshalb sindeinfache Haushaltskerzen oderhandgetauchte Kerzen besonders zuempfehlen. Manchmal hilft es be-reits, den Docht etwa auf einen Zen-timeter zu kürzen.Die Kerzen sollten nach dem Löschennicht nachglimmen, deshalb auf kei-nen Fall einfach auspusten. Am be-sten, Sie tauchen den Docht in dasflüssige Wachs ein oder verwendeneinen Kerzenlöscher.
Kerzen undfrische Luft
Apropos: Damit möglichst wenigSchadstoffe in die Luft gelangen,sollten Sie schon beim Kauf einerKerze aufpassen. In Verruf geratensind beispielsweise Minikerzen, dieje nach Jahreszeit als Weihnachts-männer oder Osterhasen angebotenwerden. Das Umweltbundesamtwarnt vor solchen Billigprodukten,weil sie mit einer Acryllackschichtüberzogen sein können und zum Teilsogar nicht gerade gesundheits-förderliche Flammschutzmittel ent-halten.Um sich von schlechten Produktenabzugrenzen, haben die deutschenHersteller daher schon 1998 einenKatalog von Mindestanforderungenerstellt. Das fängt bei den Rohstof-fen an: Das Wachs darf keine Verun-reinigungen enthalten und Farbe undDocht müssen frei von giftigen Stof-fen sein. Die Kerzen, die diesen Kri-terien entsprechen, tragen heute dasRAL-Zeichen. Fragen Sie beim Kauf danach.In den vergangenen Jahren sind auchherkömmliche Lampenöle aus Paraf-fin in Kritik geraten, weil sie beimVerschlucken zu lebensgefährlichenLungenschädigungen führen kön-nen. Insbesondere Kleinkinder ha-ben immer wieder von der oftmalsbunten und duftenden Flüssigkeitgetrunken. Beim Verschlucken brei-tet sich das Paraffin bis in die Atem-wege aus und kann dort schwereLungenentzündungen hervorrufen(„chemische Lungenentzündung“).Bei Kleinkindern können bereitskleinste Mengen (weniger als 1g)
Öllampenin der Kritik 
schwerwiegende Komplikationenauslösen. In den letzten 10 Jahrenwurden in Deutschland gar drei Fäl-le bekannt, bei denen die Vergiftun-gen mit Paraffinöl zum Tode führten.Seit Jahresbeginn 1999 dürfen par-fümierte und gefärbte Lampenölenicht mehr vertrieben werden. Dasist ein gewaltiger Fortschritt, dochungefärbte Praffinöle finden sich lei-der noch immer im Handel. Natürlichsind diese genauso gefährlich. Des-halb möchten wir allen Familien mitKindern empfehlen, alle Praffinöle
Mit einer Mutter als Gewicht,bleibt der Docht  „kerzengerade“.Nach zwei- bisdreimaligemEintauchenKnoten und Mutter mit einer Schere abschneiden.
HOBBYTIP

Activity (9)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
Charis Numen liked this
miiucu liked this
joepidoe liked this
MadMaid liked this
soham shiva liked this
danule liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->