Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
7319 Ostern ....

7319 Ostern ....

Ratings: (0)|Views: 2|Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Mar 19, 2014
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/19/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 7319
Ostern .... 
Und ob ihr auch Kenntnis nehmet on !einem Er"#sun$s%er&' on dem Wer& der Erbarmun$' das (ch )*r euch o""brachte .... ihr seid nicht )+hi$' es in seiner $an,en Tie)e und Bedeutun$ ,u er)assen' denn eure Uno""&ommenheit er)instert noch euren Geist und "+sset nur erein,e"t -ichtstrah"en au)b"it,en' so da ihr die /insternis mit einem D+mmer"icht ertauschen &#nnet' %enn ihr euch hineinerset,et in dieses $r#te Wer& der Barmher,i$&eit .... %enn ihr tie) inner"ich euch die ein,e"nen 0hasen !eines Kreu,$an$es und !eines -eidens und Sterbens am Kreu, betrachtet und !ich in tie)er -iebe eures er,ens be$"eitet au) diesem Gan$ .... Dann %erdet ihr auch nur moment%eise et%as ahnen &#nnen on !einer unerme"ichen -iebe ,u euch' die dieses O2)er !ich brin$en "ie' und ihr %erdet $"eichsam tei"nehmen daran' %enn sich eure See"e hineinerset,t und ,u erstehen sucht' %as euch a"s nur !ensch unerst+nd"ich ist. !ein B"ut habe (ch )*r euch er$ossen .... Diese Worte %erden dahin$es2rochen und %ahr"ich nicht in ihrer Tie)e er)at .... !it !einem B"ut' mit !einem -eben er&au)te (ch euch euer -eben %ieder ,ur*c&' das ihr er"oren hattet an !einen Ge$ner' und (ch habe %ahr"ich den h#chsten Kau)2reis $e,ah"t' den ein !ensch ,u ,ah"en )+hi$ ist' denn die -iebe $ab !ir da,u die Kra)t' die !ich bis ,ur Stunde des Todes in so hohem !ae er)*""te' da (ch $edu"di$ a""e Schmer,en "itt und die bittersten -eiden au)
 
!ich $enommen habe' um euch !enschen das -eben %ieder,u$eben' das ihr er"oren hattet. (ch starb )*r euch .... Denn diesen Tod hattet ihr euch se"bst durch eure einsti$e S*nde der b&ehr on Gott erdient .... d.h.' ihr standet inmitten des Todes' euch )eh"te das -eben' )*r das ihr $escha))en %aret .... Und euch )eh"te daher auch die Se"i$&eit' denn 4-eben4 a""ein ist Se"i$&eit. Und diese Se"i$&eit %o""te (ch euch %ieder$eben und mute daher euch das -eben er&au)en mit den $r#ten O2)ern' deren nur ein "iebeer)*""ter !ensch )+hi$ %ar. ber dieses O2)er %ar auch )*r !ich unerme"ich sch%er' denn !ein mensch"icher -eib %ar nicht anders $eartet a"s der  5edes anderen !enschen' aber die Kreu,es"ast %ar so sch%er' da (ch sie nur unter u)bietun$ a""er Kra)t und a""er -iebe tra$en &onnte und auch $etra$en habe )*r euch' !eine $e)a""enen Br*der .... !it Worten aber ist diese -ast nicht ,u beschreiben' und ebenso &ann der 6erstand des !enschen die Gr#e des O2)ers nicht be$rei)en nur ein er,' das o""er -iebe ist' erma$ sich hinein8,uerset,en' und dieses er, %ird ebenso mit"eiden und den Kreu,$an$ $ehen mit !ir und !ich ma"os be$"*c&en' %ei" ein so"ches er, ein "os$e&au)tes O2)er !eines Ge$ners ist und !ir nun $eh#rt au) e%i$ und %ei" es %ahr"ich )*r !ich eine *ber$roe /reude ist' ,u %issen' dadas Kreu,eso2)er nicht er$eb"ich $ebracht %orden ist )*r so"che See"en' die !ich "ieben und !ir nach,u)o"$en bem*ht sind. Diesen %ird auch ein &"eines -icht "euchten' sie sind aus der $eisti$en /insternis heraus$etreten' und den ersten Grad des Er&ennens haben sie schon durchschritten' %enn auch !ein Er"#sun$s%er& in seiner $an,en Bedeutun$ ihnen erst im $eisti$en Reich %ird o))enbar %erden' aber es %ir)t seine -ichtstrah"en oraus' und se"i$' der sich in diesen Strah"en schon be%e$en &ann'

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->