Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8071 Die letzte Stunde der Erde ....

8071 Die letzte Stunde der Erde ....

Ratings: (0)|Views: 2|Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on May 14, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/14/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8071
Die letzte Stunde der Erde ....
Und die letzte Stunde der Weltenuhr rückt immer nher .... Euch !en"chen "a#en die"e W$rte nicht %iel& denn ihr #lau'et nicht& da( ihr "$ nahe %$r dem Ende "tehet .... Und )ch kann euch keinen z*in#enden Be*ei" #e'en um eurer "el'"t *illen& denn ihr rdet %$r +urcht un,hi# "ein& eure -e'en"au,#a'e n$ch zu er,üllen. Und "$ mü""et ihr #lau'en $der nicht& und ent"rechend *erdet ihr 'e"cha,,en "ein& *enn die Stunde da i"t. Denn !ein /lan i"t ,e"t#ele#t "eit E*i#keit& und tie,"te
Liebe
 zu !einen Ge"ch,en hat !ich dazu 'e"timmt& in aller
Weisheit
die"en /lan ,e"tzule#en& und "ie *ird !ich auch dazu 'e"timmen& ihn zur u",ührun# zu 'rin#en& *eil die 2eit er,üllet i"t.!ein We"en i"t e*i# un%ernderlich& und *a" )ch einmal er"ah al" n$t*endi# und er,$l#reich ,ür die %$n !ir n$ch #etrennt *eilenden We"en& da" *erde )ch auch au",ühren und !ich nicht %$n !en"chen 'e"timmen la""en zur 3nderun# !eine" /lane"& da er au, dem Willen der !en"chen au,#e'aut *urde& den )ch "eit E*i#keit er"ah al" zu einer Wandlun# au, die"er Erde nicht mehr ,hi# .... )ch lane und handle nicht *illrlich& "$ndern unerme(liche Wei"heit und tie,"te -ie'e 'e"timmen !ich zu allem& *a" #e"chieht. Und "$ #i't e" auch keinen Be*e##rund& %$n !einem 4eil"lan %$n E*i#keit a'zu"ehen& denn )ch durch"chaue alle" 'i" au, da" letzte& und "$ *ei( )ch auch& da( kein Ge*inn zu erzielen *re& *$llte )ch !einen 4eil"lan ndern $der zeitm(i# ihn *andeln ....)hr !en"chen mü""et 'edenken& da( euch *ahrlich 2eit #enu# zur 5er,ü#un# "tand und ihr euch nicht #e*andelt ha't& die ihr nicht an
 
!ich #lau'et .... Euch knnte n$ch %iel ln#er 2eit zur 5er,ü#un# "tehen& ihr *ürdet euch denn$ch nicht *andeln& al"$ ein 4inau"6Schie'en de" Ende" *re %lli# "inn6 und z*eckl$"& "tnden d$ch die !einen dann in der Ge,ahr& auch n$ch !einem Ge#ner zum O,er zu ,allen& *enn )ch die"en nicht 'inde& *ie e" %$r#e"ehen i"t .... )hr mü""et !ir "ch$n hch"te Wei"heit und tie,"te -ie'e zuerkennen& und dann *erdet ihr auch eine '*endun# eine" Ende" die"er Erde nicht mehr er'itten& dann *erdet ihr in %$ll"tem 5ertrauen au, !eine
Liebe
 der k$mmenden 2eit ent#e#en"ehen& die eden "ctzen *ird& der
Mir
 an#ehren *ill& und die auch *ahrlich die !acht an*enden *ird& *enn e" #ilt& den !einen zu hel,en in e#licher $t.Und *enn ihr !en"chen e" nicht #lau'en *$llet& da( die 2eit ,ür euch zu Ende #eht& "$ rechnet d$ch mit der !#lichkeit& da( ihr ltzlich a'#eru,en *erdet %$n der Erde9 denn ihr *i""et& da( ihr euch "el'"t da" -e'en nicht %erln#ern knnet und da( ihr "el'"t auch nicht *i""et&
wann
 der letzte Ta# ,ür euch #ek$mmen i"t. Rechnet nur mit dem T$de& den ihr nicht au,zuhalten %erm#et& und denket daran& *a" mit eurer Seele dann #e"chehen *ird& die un%er#n#lich i"t& die euer ei#entliche" )ch i"t und ü'er deren -$" ihr "el'"t ent"cheidet im Erdenle'en ....'er auch die"en Glau'en an ein +$rtle'en der Seele 'e"itzet ihr nicht& und darum "eid ihr alle in ar#er $t $' eure" Un#lau'en"& denn er *ird !ich nicht %erhindern& zur u",ührun# zu 'rin#en& *a" %erkündet i"t in W$rt und Schri,t .... Denn e" i"t die 2eit er,üllet& und eder Ta# i"t n$ch eine Gnade& die ihr au"nützen knnet& *enn nur euer Wille #ut i"t.
Aber verlasset euch nicht auf falsche Propheten, die ein Ende leugnen
& die !ich um"timmen zu knnen #lau'en& denn "ie reden nicht in !einem amen& "$ndern "ind Werkzeu#e de""en& der euch in der 5er,in"terun# de" Gei"te" erhalten *ill und der darum auch die !en"chen de" Glau'en" la""en mchte& da( "ie un'e#renzt 2eit ha'en ....Die"en ,al"chen /r$heten *erden die !en"chen eher #lau'en und nur immer im krerlichen W$hlle'en Er,üllun# "uchen& nicht a'er
 
ihrer Seelen #edenken& deren E:i"tenz "ie anz*ei,eln $der leu#nen.
Und es wird kommen, wie vorausgesagt ist
 .... )ch *erde Sel'"t k$mmen in den W$lken& um die !einen zu h$len& 'e%$r da" 5ernichtun#"*erk an der alten Erde 'e#innt .... Und e" *ird kein Stein au, dem anderen 'lei'en& denn e" mu( die Erde erneuert *erden.Und e" *ird eine neue Erde er"tehen& eine aradie"i"che Sch,un#& die alle" n$ch unent*ickelte Gei"ti#e *iederau,nehmen *ird& da" ,rei *urde 'ei der 2er"trun# der alten Erde und neuer 5er,$rmun#en 'edar,& um *eiter au"rei,en zu knnen. Und die"e neue Erde *ird denen zum u,enthalt *erden& die !ir treu 'lei'en 'i" zum Ende .... Denn die"e ha'en den Rei,e#rad erreicht& der ihnen ein Ein#ehen in die -icht"hren #e"tattet und die darum auch da" /aradie" *erden 'e*$hnen dür,en& da" ,ür "ie *ahrlich ein #leicher Seli#keit"zu"tand "ein *ird& al" $' "ie& ihrer lei'lichen 4ülle ledi#& in !ein #ei"ti#e" Reich ein#ehen *ürden. D$ch "ie "$llen !ir al" Stamm de" neuen !en"chen#e"chlechte" dienen ....Und e" kann eine neue Erl"un#"eri$de nur 'e#innen mit #ei"ti# rei,en !en"chen& die nun auch allem in der Um#e'un# n$ch #e'undenen Gei"ti#en zum "chnellen u"rei,en %erhel,en& die "el'"t in der -ie'e mit !ir "$ inni# %er'unden "ind& da( "ie auch ihre ;inder und ;inde"kinder zur -ie'e erziehen und ihnen %$n der 4errlichkeit ihre" G$tte" und Sch,er" zeu#en knnen und "$ al"$ die Erl"un# au" der +$rm "chneller %$n"tatten #ehen kann& *eil )ch in <e"u" le'endi# unter ihnen *eile .... *eil alle !en"chen& die nun die neue Erde 'e*$hnen *erden& "ich ihrem #ttlichen 4eiland und Erl"er an%ertrauen und im Be*u(t"ein der Ur"chuld auch 'e*u(t den We# zu )hm nehmen und "$nach e#licher Wider"tand #e'r$chen i"t& denn e" #eht dann  eder !en"ch 'e*u(t den We# der Rückkehr zu !ir& "$ da( )ch Sel'"t 'ei ihm *eilen kann& *eil "eine #r$(e -ie'e zu !ir die" zul(t.Die" al"$ i"t da" tau"endhri#e Reich& *$ der Sie# ü'er den Satan $,,en"ichtlich i"t& denn er kann und *ird keinen !en"chen mehr 'edrn#en& da alle "ich re"tl$" %$n ihm #el"t ha'en und die ckkehr zu !ir %$llz$#en i"t und er nun in
Mein
 Reich keinen

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->