Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8308 Jesu Wirken auf Erden ....

8308 Jesu Wirken auf Erden ....

Ratings: (0)|Views: 2 |Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Jun 07, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/16/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8308
Jesu Wirken auf Erden ....
Das Evangeliu der !ie"e lehrte #ch euch $enschen% als #ch &"er die Erde ging% denn die !ie"e s'lltet ihr (ur h)chsten Entfaltung "ringen% und ihr s'lltet auch *issen u ihre +us*irkung% die ihr an $ir Sel"st feststellen k'nntet .... Denn #ch heilte die ,ranken und *irkte Wunder -eder +rt und k'nnte dies nur kraft der !ie"e% die in $ir *'hnte% die $ich gan( erf&llte und die auch die ereinigung it de ater .... der E*igen !ie"e .... nach sich ('g% die /iel eines  -eden v' ater erschaffenen Wesens ist. #ch als' le"te euch ein !e"en in !ie"e v'r% und #ch strahlte auch auf $eine ge"ung ier nur !ie"e aus .... nd f'lglich k'nnte #ch auch lehren in aller Weisheit% #ch k'nnte den $enschen ein !icht "ringen% das ihr geistiges Dunkel erhellte% denn das 1euer $einer !ie"e strahlte dieses !icht der Weisheit aus. nd s' auch *erdet ihr $enschen ier erst dann (ur Erkenntnis k'en% *enn ihr ein !e"en in !ie"e f&hret% denn die !ie"e ist der g)ttliche !ichtstr'% der i 2er(en des $enschen 2elligkeit ver"reitet% s' da er (u eine tiefen Wissen gelangt% das ih +ufschlu gi"t &"er sich sel"st und sein erh4ltnis (u G'tt% seine ater v'n E*igkeit .... Die $enschen le"ten in v)lliger !ichtl'sigkeit dahin% ihr Denken *ar irrig% denn ihre 2er(en *aren 'hne !ie"e% und als' fehlte ihnen das 1euer% das ein !icht ausstrahlen k'nnte .... nd #ch ka (u ihnen% #ch trat itten unter die $enschheit und "rachte ihnen ein !icht% a"er sie erkannten $ich nicht% sie nahen das !icht nicht an .... Sie verf'lgten $ich und feindeten $ich an% *eil ihr lie"l'ser !e"ens*andel auch ein Wandel in der S&nde *ar. D'ch #ch vergalt alles B)se nur it !ie"e% #ch nah $ich ihrer !eiden er"arungs5
 
v'll an% #ch "efreite sie v'n ,rankheiten und lehrte ier nur !ie"e% *eil diese das alleinige 2eilittel *ar% s'*'hl irdisch als auch geistig .... nd es *aren nur *enige% die $ich erkannten% die $ir nachf'lgten und sich eines !ie"e*andels "efleiigten% und in diesen *urde es auch !icht% und sie schl'ssen sich $ir an .... *eil sie auch den $essias in $ir erkannten% den Erretter aus tiefster 6't% Der ihnen durch 7r'heten angek&ndigt *urde sch'n lange (uv'r. +"er es *aren nur *enige% die $einen W'rten Glau"en schenkten und sie ausle"ten% die in der !ie"e *andelten und durch die 1insternis des Geistes hindurchgef&hrt *urden (u !icht .... denn das !icht *eilte itten unter ihnen .... #ch redigte unent*egt die !ie"e% und ier *ieder *erde #ch den $enschen die g)ttliche !ie"elehre k&nden% #ch *erde sie als Wichtigstes hinstellen und alle $enschen erahnen% gleich $ir ein !e"en in !ie"e (u f&hren% u dadurch auch (u Erkennen (u k'en% *es*egen sie auf der Welt sind% *as ihre +ufga"e ist und *'nach sie stre"en s'llen .... nd s'*ie ein kleiner !ichtschein in ihre 2er(en gefallen ist% s'*ie sie durch !ie"e*irken in neigenn&t(igkeit sich $ir als der E*igen !ie"e ver"inden% *ird es in ihnen ier heller *erden% sie *erden (unehen an Wissen% und es *ird dieses Wissen auch der Wahrheit entsrechen% denn #ch% die Wahrheit und die !ie"e sind eins .... Wer in der !ie"e le"t% der *ird ver"unden sein it $ir und auch in v'llster Wahrheit sich "efinden .... Er ist aus der 6acht des Geistes herausgetreten in das !icht% und -egliche Dunkelheit ist v'n ih ge*ichen. 6ur die !ie"e "ringt s'lches (u*ege% und daru *ird euch $enschen ier *ieder das Evangeliu der !ie"e verk&ndet% und *as euch als' auch an Gedankengut (ugetragen *ird v'n auen% es u ier euer 2er( entflaen lassen (ur !ie"e% ier &ssen es $ahnungen sein% euer Erdenle"en in !ie"e (u f&hren% ier &sset ihr sel"st euch (ur !ie"e *andeln% ihr &sset einen ,af f&hren gegen die Eigenlie"e und sie (u *andeln suchen in uneigenn&t(ige 64chstenlie"e .... #ch Sel"st u euch als ein G'tt der !ie"e v'rgestellt *erden% Den

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->