Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8316 Die Boten am Wege zur Höhe ....

8316 Die Boten am Wege zur Höhe ....

Ratings: (0)|Views: 2|Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Jun 09, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/09/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8316 
Die Boten am Wege zur Höhe ....
mmer !erde ch euch "einen Wi##en in da$ Herz #egen% !enn ihr nur darum &ittet% 'on "ir (u)$ch#u* zu erha#ten% !a$ ihr tun $o##et. Dann !ei* ch% da* ihr &em+ht $eid% $tet$ "einen Wi##en zu er)+##en% und ihr !erdet !ahr#ich ,eine -eh#ent$cheidung tre))en. ch nehme "ich eine$ eden einze#nen an% !ei# ein eder auch /ra)t &rauchet )+r $einen Weg zur he% doch !er de$ Wi##en$ i$t% die$en Weg zur Höhe zu gehen% der mu* auch a##er Hin!ei$e und auch der Boten achten% die am Wege $tehen% denn immer !ieder z!eigen 'on dem rechten Wege 0e&en!ege a&% die dem (&grund zu)+hren% 'or denen ge!arnt !erden mu*.nd gerade die$e )a#$chen Wege $ind an)2ng#ich $o 'er#oc,end anzu$ehen% $ie &ieten den (ugen $o 'ie# (n$chau#iche$% Reiz'o##e$% da* der "en$ch #eicht geneigt i$t% $ie zu &etreten in der Ho))nung% immer Reiz'o##ere$ zu $chauen .... Doch $ie )+hren in dun,e#$te$ Ge$tr+% au$ dem $ich der Wanderer nicht mehr $e#&$t &e)reien ,ann und um Hi#)e &itten mu*. De$ha#& $age ch euch% achtet der Boten% die am Wege $tehen% die /enntni$ ha&en 'om rechten Wege und die ch Se#&$t den Wanderern entgegen$ende% au) da* $ie nicht )+hrer#o$ dahingehen und $ich 'erirren.nd murret auch nicht% !enn euer Weg an$teiget oder $ch!ieriger zu +&er!inden i$t .... Die /ra)t dazu !ird euch  ederzeit zugehen% und euer Wi##e ,ann auch ederzeit die /ra)t 'ermehren% !enn ihr "ich nur innig um 4u)uhr 'on /ra)t &ittet .... denn die$e Bitte !ird euch !ahr#ich er)+##t !erden% !ei# ch "ich nach eurer Heim,ehr $ehne und Se#&$t a##e$ tun !erde% um euch &a#d an "ein Herz ziehen zu ,önnen% da$ nach euch 'er#angt $eit eurem (&)a## 'on "ir ....
 
Euer Erdengang i$t reich an 5er$uchungen eg#icher (rt .... Denn "ein Gegner !i## euch )+r $ich &eha#ten% und er !ird euch immer nur die G+ter der We#t 'or (ugen $te##en% ihr !erdet einen &reiten% gang&aren% +&erau$ $chönen Weg 'or euch $ehen% der euch da$ $chön$te 4ie# 'er$richt und den ihr ohne Beden,en ein$ch#agen !+rdet% !enn ihr nicht $t2ndig ge!arnt !+rdet 'on "einen Boten% die den (u)trag ha&en 'on "ir% euch zu #eiten $o% da* ihr den rechten Weg )indet und euch 'on dem &reiten Weg #ö$et ....mmer !ieder ru)en euch die$e Boten zu% da* ihr )a#$ch gehet% da* ihr um,ehren $o##et und den rechten Weg &etreten m+$$et% !o##et ihr zum 4ie# ge#angen .... !o##et ihr am Ende eure$ i#ger#au)e$ au) die$er Erde #anden in eurem 5aterhau$% da$ !ahr#ich euch a##e Herr#ich,eiten er$ch#ie*et% da$ euch +&erreich ent$ch2digen !ird )+r die -reuden% die ihr hinge&et% !enn ihr den $chma#en Weg !2h#et% der zu die$em herr#ichen 4ie# )+hrt. Höret doch au) die$e Boten% g#au&et e$% da* $ie 'on "ir% eurem 5ater 'on E!ig,eit% euch entgegenge$andt !orden $ind% !ei# ch euch #ie&e und euch die endg+#tige R+c,,ehr zu "ir erg#ichen !i## ....7a$$et euch nicht er$chrec,en durch die $chein&aren Hinderni$$e% denn $ie $ind #eicht +&er!ind#ich% !enn ihr euch nur euren -+hrern +&er#a$$et% die euch $icher an /#ien und (&gr+nden 'or+&erge#eiten und nun auch der Weg $tet$ #eichter euch $cheinen !ird% e n2her ihr dem 4ie# $eid. Denn ch Se#&$t !i## euch )+hren% und mit "ir !erdet ihr !ahr#ich a##e Sch!ierig,eiten +&er!inden% mit "ir !ird euch auch der $tei#$te Weg #eicht)a##en% denn e$ $trömet euch unau$ge$etzt /ra)t au$ "ir zu% $o!ie ihr euch "ir nur an'ertraut% und ihr gehet #ichten Höhen entgegen und 'er#anget nicht mehr zur Tie)e hina& ....0iema#$ a&er ,önnet ihr die$e$ 4ie# erreichen au) dem &reiten Weg% den ihr zu (n)ang ge!ande#t $eid und der euch !oh# 'ie# 'er$rach% a&er un!iderru)#ich der Tie)e zu)+hrt% au$ der ihr doch emorge#angen $o##et zur Höhe. nd o& ihr euch auch #ange nicht ent$ch#ie*en nnet% die$en &reiten Weg zu 'er#a$$en% immer !ieder !erden euch zu!ei#en 0e&en!ege er,ennt#ich !erden und immer !ieder !erden euch "eine Boten zuru)en% die$e Wege zu &etreten% um da$ 4ie# zu er#angen erreichen9% z!ec,$ de$$en ihr

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->