Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8353 Messias, der Retter der Menschheit ....

8353 Messias, der Retter der Menschheit ....

Ratings: (0)|Views: 2 |Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Jun 13, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

06/13/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8353
Messias, der Retter der Menschheit ....
Aus lichten Höhen in !ch "ur Erde hera#estie#en, u$ in die %insternis Mein &icht hinein"utra#en .... Denn die S'nne des Geistes (ar unter#e#an#en, )ein &ichtstrahl erleuchtete die dun)le *acht, und die Menschen e+anden sich in r#ster *'t. -nd die ihre *'t er)annten, die schrien "u Mir u$ Hil+e, sie rie+en nach eine$ Retter, Der sie e+reien s'llte, denn diese (eni#en (aren n'ch nicht #an" 'n Meine$ Ge#ner #e+an#en#en'$$en, sie leten ein &ieeleen und hatten die Bindun# $it Mir n'ch nicht #an" erl'ren, und daru$ (andten sie sich an Mich in ihrer *'t, da/ !ch ihnen einen Retter senden $ö#e. -nd s' sandte !ch Meinen S'hn "ur Erde .... Ein &icht#eist, Der aus Meiner &iee her'r#e#an#en (ar und Der Mir auch treu erlie, als die Schar der -r#eister a+iel 'n Mir .... er't Sich Mir +0r ein Wer), das ein$ali# (ar, das 1ed'ch der #esa$ten Menschheit Rettun# rachte .... Er stie# "ur Erde hera und nah$ $itten unter den Menschen W'hnun#. Er e#ann (ie 1eder andere Mensch Seinen Erdenlau+, aer Er hatte eine #r'/e Missi'n au+ Sich #en'$$en2 Sich Selst, d.h. Seine irdische H0lle, her"urichten, da/ sie Mir "u$ Au+enthalt dienen )'nnte, (eil !ch Selst Mich Meiner Geschö+e anneh$en ('llte, (eil !ch Selst ihre #r'/e Schuld til#en ('llte, die sie durch ihren +rei(illi#en A+all 'n Mir au+ sich #eladen hatten .... Es er't Sich dieses &icht(esen, ein 4ind Meiner &iee, als Mensch +0r Mich dieses S0hne(er) "u leisten, und Er nah$ als
 
Seele Au+enthalt in de$ 4indlein esus und e#ann einen Erden#an#, der s' un#ehnlich leid'll (ar, (eil auch Sein irdischer &ei sich er#eisti#en s'llte, u$ Mir Selst als der E(i#en &iee "ur W'hnun# "u dienen. Sch'n ei Seiner Geurt )'nnte die -$(elt er)ennen, da/ dieses 4indlein der erhei/ene Messias (ar, denn "u(eilen dran# Seine 0er#r'/e &icht+0lle durch und u/erte sich in 0er(eisen Reden des 4indleins. D'ch Seine Seele (urde un#ehnlich edrn#t 'n Meine$ Ge#ner, der alles ih$ n'ch an#ehörende Geisti#e antrie, 'n Seine$ 4örer Besit" "u neh$en, s' da/ als' der 4örer durch diesen Ein+lu/ in star)e 6ersuchun# #eriet, #e#en die nun der Mensch esus an)$+en $u/te, u$ nicht "u erlie#en. Die &iee in !h$ #a !h$ diese 4ra+t da"u, d'ch Er $u/te un#e(öhnlich rin#en, und es (ar Sein #an"er Erden#an# ein (ahrer 4reu"(e#, den Er 1ed'ch +rei(illi# au+ Sich #en'$$en hatte aus &iee "u Seinen #e+allenen Br0dern, u$ deren #r'/e *'t Er (u/te. Sein &een (ar aer auch ein unaus#eset"tes Dienen in &iee und da !ch die &iee Selst in, )'nnte !ch auch i$$er in !h$ sein und !hn $it der 4ra+t ersehen, die Missi'n "u er+0llen2
das Sühnewerk für die große Sündenschuld der Menschen zu leisten ....
Er (ar Mein S'hn, Er (ar eine Seele des &ichtes, die au+ Erden die #n"liche 6ereini#un# +and $it Mir, die das Wer) der 6er#öttlichun# 'llrachte, das 7iel eines 1eden 'n Mir #escha++enen Wesens ist2 aus eine$ Geschö+ Mein 4ind "u (erden, das i$ +reien Willen #n"lich in Meinen Willen ein#eht und s'$it den höchsten Grad der 6'llendun# erreichen )ann. esus (ar ein nicht9#e+allener -r#eist, aer denn'ch $u/te diese 6er#öttlichun# statt+inden i$ +reien Willen, die der Gan# durch das Erdenleen .... der Gan# durch die Tie+e .... "u(e#e #eracht hat. -nd als' $u/te auch Seine Seele allen Bedrn#un#en 'n seiten Meines Ge#ners aus#eset"t sein, (eil dieser auch 1ene Seele esit"en ('llte, die er
nicht
 "u$ %all hatte rin#en )önnen.
 
-nd da die Erde
sein
 Reich .... als' das Reich des #e+allenen Geisti#en .... (ar, ist auch die Seele esu allen lu"i+erischen Trieen und Bedrn#un#en aus#eset"t #e(esen, und der Mensch esus $u/te ihnen Widerstand leisten, Er $u/te tr't" aller 6ersuchun#en
zu Mir
 als Seine$ 6ater 'n E(i#)eit stehen, Er $u/te Mich Selst "u Seine$ Mit)$+er $achen, und Er hat es #etan, inde$ Er unaus#eset"t Meine &iee an+'rderte und durch Sein &iee(ir)en auch e$+in#, (eil die &iee Sich nicht ersa#t und die #r'/e &iee des Menschen esus Mich 0er$chti# an"'#. -nd )ra+t dieser &iee .... denn die &iee ist 4ra+t in sich .... )'nnte Er Widerstand leisten und das Wer) der Erlösun# durch+0hren is "u$ Ende. Es (ar der Menschheit in Wahrheit der Retter #esandt, es (ar der Messias #e)'$$en, (ie es erhei/en (ar lan#e "u'r .... Es (ar das &icht "ur Erde #estie#en, u$ die Menschenher"en "u erleuchten, die !hn aner)annten, die Mich Selst in !h$ er)annten, Der !ch den Menschen Rettun# rin#en ('llte 'n S0nde und T'd .... -nd es durchrach das &icht die %insternis .... Es erstand Meine$ Ge#ner in esus ein 4$+er, Der ihn esie#te .... Denn Seine Wa++e (ar die &iee, und #e#en die &iee )$+et Mein Ge#ner er#eens an, der &iee (ird er i$$er erlie#en, denn die &iee in !ch Selst, und !ch in (ahrlich str)er als der, der euch einstens in die Tie+e st0r"te .... A$enHeraus#e#een 'n %reunden der *eu'++enarun# : Weiter+0hrende !n+'r$ati'nen, Be"u# aller 4und#aen, ;D9ROM, B0cher, The$enhe+te us(. i$ !nternet unter2htt2<<(((.ertha9dudde.in+' htt2<<(((.ertha9dudde.'r#

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->