Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8784 Ohne die Erlösung durch Jesus Christus gibt es keine Seligkeit ....

8784 Ohne die Erlösung durch Jesus Christus gibt es keine Seligkeit ....

Ratings: (0)|Views: 2|Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Aug 03, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

08/03/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde 8784
Ohne die Erlösung durch Jesus Christus gibt es eine Seligeit ....
Bedenet! ihr "enschen! da# $ch euch %erhel&en 'ill! i( Erden)leben sch*n einen Rei&egrad +u erreichen! der euch be&,higt!nach eure( -bscheiden %*n dieser Erde in das ichtreichein+ugehen .... Ein(al 'erdet ihr +'ar alle dieses Reich betreten! d*ch es annauch die /eit bis dahin euch n*ch uner(e#liche 0ualen bringen!'enn ihr %öllig entgeistet in das 1enseitige Reich eingehet undeuch die 2&*rten ins ichtreich n*ch %erschl*ssen sind. "eine Bar(her+igeit und Gnade gilt +'ar einer 1eden Seele! und*b sie auch ein schlechtes eben au& Erden ge&3hrt hat! d*ch $chann sie nicht anders bedenen! als es "eine Gerechtigeit+ul,#t! und sie ann i((er nur ihre( ebens'andel)entsrechende Sh,ren i( geistigen Reich in Besit+ neh(en und(u# dann n*ch uner(e#liche eiden und 0ualen erdulden! u(ihre S3ndenschuld +u ents3hnen.5nd &indet sie nicht i( 1enseitigen Reich +u Jesus Christus! dannneh(en ihre eiden ein Ende! sie sint i((er tie&er und 'ird+ulet+t das *s der 6eubannung au& sich neh(en (3ssen! 'eiles anders eine Ents3hnung der 5rschuld gibt als durch JesusChristus. $hr alle er&asset das Ersungs'ernicht in seiner gan+enBedeutung .... 5nd das ist es! 'as eure gr*#e geistige 6*taus(acht .... 5nd $ch 'ill "einen Geschö&en hel&en! da# sie
 
n*ch i( Erdenleben den Weg +u( reu+ &inden! der dann eingan+ anderes *s der Seele sichert .... Denn eine ergebung derS3ndenschuld n*ch %*r de( T*de des "enschen ist dasErstrebens'erteste i( gan+en Erdenleben .... Dann steht derSeele das T*r +u( ichtreich *&&en! dann 'ird sie Seligeitengenie#en önnen i( 9ber(a#.Die "enschheit aber 'ei# nichts u( die gr*#e Bedeutung desErlösungs'eres! und "ein Gegner ist ei&rig be(3ht! sie st,ndigdar3ber in 5nenntnis +u halten .... 5nd *b die "enschen auch glauben! da# der "ensch Jesus einst3ber die Erde gegangen ist und den "enschen ein chst%*ll*((enes eben %*rgelebt und sie +ur 6ach&*lge au&geru&enhat! s* '*llen sie d*ch nicht glauben! da# eine h*he geistige"issi*n diesen Erden'andel Jesu %eranla#t hat .... Sie '*llen es nicht glauben! da# es u( ein Wer grö#terBar(her+igeit ging! da# Jesus eine gr*#e Schuld tilgen '*llteund getilgt hat durch Seinen reu+est*d! die nicht andersabgeg*lten 'erden *nnte als durch ein Wer 3bergr*#er iebeund ein (a#l*ses örerliches eiden .... und da# dadurch die'eite lu&t 3berbr3ct 'urde +'ischen de( ichtreich und de(&insteren Reich.Diese Br3ce nun *nnte %*n 1ede( "enschen betreten 'erden!der an das Erlösungs'er Jesu Christi glaubt und der auch "eine"ensch'erdung in $h( glaubt. Diese "ensch'erdung ist 'iederein ":steriu(! das nur %*n geister'ecten "enschen %erstanden'erden ann! 'eil der s3ndige /ustand der "enschen 1eglicheserst,ndnis da&3r ausschlie#t! als* der "ensch sich +u%*rbe1ahend +u de( Ersungs'erJesu einstellen (u#! u(ergebung seiner Schuld bitten und dann in inniger erbindung(it $h( %*( Geist in sich belehrt 'ird! der sich erst dann ,u#ernann! 'enn die ergebung der 5rs3nde er&*lgt ist ....Dann 'ird ih( auch "eine "ensch'erdung in Jesus %erst,ndlichsein! denn dann ann er %*( Geist in sich in alle Wahrheiteinge&3hrt und unter'iesen 'erden 3ber alle geistigen/usa((enh,nge ....
 
Er ann als* 'ieder +ur Erenntnis gelangen! die er einst%erl*ren hat durch seine -u&lehnung 'ider "ich. Das erst,ndnis&3r alle diese /usa((enh,nge 'ird er erst ge'innen durchseinen Geist. -ber es ann d*ch de( "enschen dieses Wissenunterbreitet 'erden! und 'ird ih( nun 3ber Jesus Christus! SeinErlösungs'er und "eine "ensch'erdung in $h(
wahrheits-gemäß
 berichtet! dann ann die
Wahrheit
 auch einen "enschen3ber+eugen und ihn den gleichen Weg gehen lassen! den Weg+u( reu+ ....5nd i((er %erst,ndlicher 'ird ih( das 'erden! 'as er +u%*r nurgehört hatte durch einen erleuchteten "it(enschen. Daru( liegt"ir s*%iel an der erbreitung der reinen Wahrheit! 'ill $ch d*ch!da# diese Wahrheit auch 1ene "enschen erreicht! die nichtschlecht sind! d*ch n*ch ungl,ubig! die nun durch die Wahrheitsich angesr*chen &3hlen und %*n der ra&t der Wahrheit ber3hrt'erden und als* auch +u( Glauben gelangen önnen. W3#tet ihr "enschen! 'ie sehr ihr selbst euch euer *s bei(Eintritt in das 1enseitige Reich %erbessern önnet! 'enn ihr durchJesus Christus erlöst seid %*n eurer S3ndenschuld! dann '3rdetihr auch begrei&en! 'aru( $ch i((er 'ieder dieses 2r*ble(herausstelle! 'aru( $ch i((er und i((er 'ieder euch diegeistigen /usa((enh,nge erl,re und euren erstandan+uregen suche! dar3ber nach+udenen! denn nur der geringsteWille! euren Erdenlebens+'ec +u er&3llen! gen3gt "ir sch*n! da#$ch euch leite und 1ede "öglicheit scha&&e! da# ihr +urErenntnis gelanget ....5nd gerade das let+te Wissen ann euch nur durch "einesGeistes Wiren geschent 'erden! denn die "enschen 'erdeni((er unter de( Ein&lu# "eines Gegners gerade das Wichtigstenegieren '*llen; die
Erlösung durch Jesus Christus von allerSchuld
 .... Sie (achen '*hl /ugest,ndnisse! inde( sie Seine E<isten++ugeben und auch $hn Selbst als einen "enschen hinstellen! deri( Erdenleben die höchste *ll*((enheit erreicht hat. D*chda# es u( ein gan+ anderes 2r*ble( geht .... da# es daru(geht! da#
ohne
 $hn die "enschheit e'iglich %*n "ir! ihre( G*tt

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->