Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
0Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
8991 Lehre vom Seelenschlaf ....

8991 Lehre vom Seelenschlaf ....

Ratings: (0)|Views: 2 |Likes:
Published by Marianne Zipf
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.
GOTTES WORT ... durch Bertha Dudde. Für die gegenwärtige Zeit sind aus christlicher Sicht die Offenbarungen durch Bertha Dudde hochaktuell. Zeitgeist und Weltgeschehen bestätigen fast täglich die Erfüllung dieser Prophezeiungen.
— Herausgegeben von Freunden der Neuoffenbarung — Weiterführende Informationen, Bezug aller Kundgaben, CD-ROM, Bücher, Themenhefte usw. im Internet unter:
http://www.bertha-dudde.info --- http://www.bertha-dudde.org
- kein copyright - Die Verbreitung der Kundgaben ist sehr erwünscht. Es sind nur ganze Kundgaben ohne jegliche Veränderung weiterzugeben.

More info:

Published by: Marianne Zipf on Aug 19, 2014
Copyright:Traditional Copyright: All rights reserved

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as ODT, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

08/19/2014

pdf

text

original

 
GOTTES WORT... durch Bertha Dudde 8991
Lehre vom Seelenschlaf ....
Daß hr !e"llt sed# euch f$r %en von o&en euch 'u!eletetesWort en'uset'en# veranlaßt %ch# euch auch dar$&er en Wssen'u erschleßen# "elchen
Irrtum
 hr &sher vertreten ha&t. Es st
die Lehre über den Seelenschlaf 
# de euch en v(ll! falschesBld !&t von der Seele und hrem )ustand# "enn se das !est!eRech &etrtt. Dese Lehre "rd &e!r$ndet mt der Behau*tun!# daßnr!ends n der Schrft von ener unster&lchen Seele !es*rochen"rd .... de a&er "derle!t "erden +ann mt dem enen Sat',-Wer an %ch !lau&t# der "rd
leben
 n E"!+et ....- nd der Schlaf st en Bruder des Todes .... also "rd enSchlafender ncht le&en# sondern tot sen# er "rd n dun+ler/acht dem )ustand des Todes verfallen# also +ann von enem
Leben in Ewigkeit
 +ene Rede sen. nd schlmm st es f$r euch alle# de hr n desem Be"ußtsenvon der Erde schedet# denn euch fehlt "ahrlch 0ede enntns#und es "rd lan!e dauern# &s hr 'u enem Schmmer vonEr+enntns !elan!t. Denn "ahrlch# hr !ehet v(ll! &lnd vondeser Erde# und hr "erdet dr$&en nur dann en "en! Lcht&e+ommen# "enn euer Erden"andel en Le&en n Le&e !e"esenst. 2&er
bevor ihr euch nicht von dieser Irrlehre set,werdet ihr auch nicht wissen, daß ihr gestorben seid
# "elhr euch noch m )ustand des 3ch&e"ußtsens &efndet# das f$reuch auch das Be"ußtsen des Weterle&ens st# nur hr euch n
 
andere Ge!enden verset't !lau&et# a&er e"! ncht 'ur Ruhe+ommen "erdet .... 'u der Ruhe# de f$r euch der Schlaf'ustand&edeutet. nd so "erdet hr mmer noch
leben
# a&er ncht m)ustand der Sel!+et# sondern
in verwirrtem Denken, dasentsprechend der Lehre ist, die ihr als ensch vertretenhabt auf Erden!
 2lles# "as aus %r hervor!e!an!en st# &le&t &estehen &s nalle E"!+et# a&er es +ann m )ustand des Todes en!ehen n das 0enset!e Rech# und
diesen "odes#ustand w$hlet ihr alle,die ihr diese Irrlehre verbreitet!
nd hr stre&et ncht das
Leben
 an# das euer Los sen soll#"enn hr das !est!e Rech &etretet. Denn dann erst &e!nnt euerLe&en# voraus!eset't# daß hr en Le&en n Le&e f$hret und euchvon deser 3rrlehre 'u trennen verm(!t. Denn o& hr auch !lau&et an ene -2uferstehun! am 0$n!stenTa!e-# "o alle# de n hren Gr4&ern
ruhen
# er"ec+t "erden# so"rd des auch
euer Los
 sen# daß hr ncht
eher
 'um Le&en+ommet# &s hr de nsnn!+et deser Lehre ensehet# und euer Dasen n der 0enset!en Welt "rd e&en
so sein
#daß hr n nt4t!+et# m )ustand des Schlafes# verharret e"!e)eten hndurch oder hr euch solan!e n ener Welt &e"e!et# dehr mmer noch als de Erde ansehet# de hr schon l4n!stverlassen ha&t. Gerade hr %enschen# de hr dese 3rrlehre vertretet# hr"sset ncht# "elchem n!est hr verfallen sed# und hr "erdeten 5&ermaß von Le&e auf&rn!en m$ssen# auf daß hr *l(t'lcher+ennet# "e es sch n Wr+lch+et verh4lt# und hr +(nnet vonGl$c+ reden# "enn hr auf Erden enen 6$r&tter 'ur$c+lasset# dereuch hlft# 'ur rechten Er+enntns 'u +ommen. 3mmer a&er st der Le&e!rad entschedend# daß euch &eeurem 2&scheden von der Erde de Er+enntns &lt'schnell$&erf4llt. Doch "el hr ncht an de -nster&lch+et der Seele- !lau&et#

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->