Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more ➡
Download
Standard view
Full view
of .
Add note
Save to My Library
Sync to mobile
Look up keyword or section
Like this
31Activity
×

Table Of Contents

1.1 Einleitung: Zeichensysteme
1.2.1 Das indexikalische Prinzip
1.2.2 Das ikonische Prinzip
1.2.3 Das symbolische Prinzip
1.3.1 Konzeptuelle Kategorien
1.3.2 Lexikalische Kategorien
1.3.3 Grammatische Kategorien
1.4 Zusammenfassung
1.5 Leseempfehlungen
1.6 Aufgaben
2.0 Überblick
2.1 Einleitung: Wörter, Bedeutungen und Konzepte
2.2.1 Prominenz: prototypische Wortbedeutungen
2.2.2 Bedeutungsbeziehungen: Sternförmige Netzwerke
2.2.3 Unschärfen bei konzeptuellen Kategorien und Wortbedeutungen
2.3.1 Prominenz in konzeptuellen Domänen: Basiskategorien
2.3.2 Verknüpfungen in konzeptuellen Domänen: Taxonomien
2.3.3 Unschärfe in konzeptuellen Domänen: problematische Taxonomien
2.4 Semasiologie und Onomasiologie im Zusammenspiel
2.5 Zusammenfassung
2.6 Leseempfehlungen
2.7 Aufgaben
3.0 Überblick
3.1.1 Bedeutungsbausteine: lexikalische und grammatische Morpheme
3.1.2 Einfache und komplexe Wörter
3.1.3 Wortbildung und die Bezeichnung neuer Konzepte
3.2.1 Grundmuster der Komposition
3.2.2 Komposita im Vergleich zu syntaktischen Gruppen
3.2.3 Die kognitive Funktion der Komposition
3.3.1 Derivations- und Flexionsaffixe
3.3.2 Bedeutung und Produktivität von Affixen
3.3.3 Woher stammen Affixe? Grammatikalisierung
3.4 Weitere Wortbildungsprozesse
3.5 Grammatische Morpheme: Flexionsmorpheme und Funktionswörter
3.6 Morphologie, Lexikologie und Syntax im Zusammenhang
3.7 Zusammenfassung
4.1 Einleitung: Syntax und Grammatik
4.2.1 Das Essivschema
4.2.2 Das Vorgangs- oder Prozessschema
4.2.3 Das Handlungsschema
4.2.4 Das Erfahrungsschema
4.2.5 Das Besitzschema
4.2.6 Das Bewegungsschema
4.2.7 Das Übertragungsschema
4.3 Hierarchische und lineare Struktur von Sätzen
4.4.1 Kommunikative Funktion: Satzmodus
4.4.2 Die Einstellung des Sprechers: Modalität
4.4.5 Die Verankerung von Ereignissen
4.5 Zusammenfassung
4.6 Leseempfehlungen
4.7 Aufgaben
5.2 Wie produzieren wir sprachliche Laute?
5.3 Konsonanten
5.4.1 Kardinalvokale
5.4.2 Die Vokale des Deutschen
5.4.3 Die Diphthonge des Deutschen
5.5.1 Definitionen
5.5.2 Freie Variation und komplementäre Verteilung
5.5.3 Transkriptionsprinzipien
5.6 Größere phonologische Einheiten
5.7.1 Elision oder Tilgung
5.7.2 Assimilation
5.7.3 Vokalreduktion
5.7.4 Schwachformen
5.8 Zusammenfassung
5.9 Leseempfehlungen
5.10 Aufgaben
6.0 Überblick
6.1.1 Sprachliche und kulturelle Relativität
6.1.2 Semantische Primitiva als Schlüssel zum Kulturvergleich
6.2 Kulturspezifische Wörter
6.3 Kulturspezifische Aspekte der Grammatik
6.4 Kulturelle Skripte
6.5 Schlussfolgerung: Sprache, Kultur und Denken
6.8 Aufgaben
7.0 Überblick
7.1 Einleitung: was ist Pragmatik?
7.2.1 Unterkategorien konstitutiver Sprechakte: Expressiva und Deklarativa
7.2.2 Geglücktheitsbedingungen
7.3.1 Konversationelle und konventionelle Präsuppositionen
7.3.2 Das Kooperationsprinzip und die Konversationsmaximen
7.3.3 Konversationelle und konventionelle Implikaturen
7.4.1 Informationsgesuche im Vergleich zu direktiven Sprechakten
7.4.2 Höflichkeit und Imagearbeit
7.5 Beziehungen zwischen Sprechakten und Satzmodus
7.6 Zusammenfassung
7.7 Leseempfehlungen
7.8 Aufgaben
8.0 Überblick
8.1 Kommunikation, Texte und Textlinguistik
8.2 Textrepräsentation
8.3 Kohärenz vs. Kohäsion
8.4 Referentielle Kohärenz
8.5 Relationale Kohärenz
8.6 Ein Überblick über Kohärenzrelationen
8.7 Zusammenfassung
8.8 Leseempfehlungen
8.9 Aufgaben
9.0 Überblick
9.1 Sprachwandel und Sprachvariation
9.2 Methoden der historischen Sprachwissenschaft
9.3.1 Wandel innerhalb eines sternförmigen Netzwerkes
9.3.2 Wandel über sternförmige Netzwerke hinweg
9.3.3 Wandel innerhalb von Schemata
9.3.4 Analogischer Wandel
9.4 Ursache und Vorhersagbarkeit sprachlichen Wandels
9.5 Zusammenfassung
9.6 Leseempfehlungen
9.7 Aufgaben
10.0 Überblick
10.1.1 Sprachen identifizieren und zählen
10.1.2 Sprachwissenschaftliche Kriterien zur Identifikation einer Sprache
10.1.3 Der politische und internationale Status von Sprachen
10.2.1 Die Entstehung und Verbreitung von Sprachen
10.2.2 Die Klassifikation von Sprachen
10.3 Sprachtypologie und sprachliche Universalien
10.4.1 „Vergleichend“ oder „kontrastiv“?
10.4.2 Methodologische Aspekte der kontrastiven Linguistik
10.4.3 Einige Verbalphrasen des Englischen und Deutschen im Vergleich
10.5 Zusammenfassung
10.6 Leseempfehlungen
10.7 Aufgaben
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Sprache und Sprachwissenschaft. Eine kognitiv orientierte Einführung

Sprache und Sprachwissenschaft. Eine kognitiv orientierte Einführung

Ratings: (0)|Views: 21,037|Likes:
Published by adjektiv
Sprache und Sprachwissenschaft. Eine kognitiv orientierte Einführung
Pörings, Ralf; Schmitz, Ulrich (1999) Tübingen: Narr
Sprache und Sprachwissenschaft. Eine kognitiv orientierte Einführung
Pörings, Ralf; Schmitz, Ulrich (1999) Tübingen: Narr

More info:

Published by: adjektiv on Feb 22, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See More
See less

02/28/2013

pdf

text

original

You're Reading a Free Preview
Pages 6 to 83 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 89 to 114 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 120 to 161 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 167 to 225 are not shown in this preview.
You're Reading a Free Preview
Pages 231 to 298 are not shown in this preview.

Activity (31)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
Baudelairean liked this
Hansa64 liked this
Stellabreeze liked this
Stellabreeze liked this
Julia Babucke liked this
Nicole Tröger liked this
Nicole Tröger liked this
fragiego liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->