Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
NAI_DE_2009_03_L

NAI_DE_2009_03_L

Ratings: (0)|Views: 58|Likes:
Published by jesuschristus5

More info:

Published by: jesuschristus5 on Mar 27, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

03/27/2010

pdf

text

original

 
BETH-SHALOM
 Ausgang der Wahlenin Israel • 9Tausende demonstrierten  für Israel • 24 
Nr. 3 – März 2009
BeweisgöttlicherTreue
Beweis göttlicher Treue
 Auch wenn wir es nicht immer spüren, sowachen Gottes Augen doch stets über uns.Das gilt genauso für Gottes Bundesvolk Israel. Eine Begebenheit aus der Zeit  Esras unterstreicht diese Tatsache. Da-mals wie heute war und ist Jerusalem einBeweis göttlicher Treue! 
Seite 4 
 
Generalthema: 
« 
 Die Nachist weit vorgerückt 
» 
Do. 9. April, 20:00 
Marcel Malgo
 Eröffnungs-Gebetsstunde Fr. 10. April, 10:00 
Norbert Lieth
Fr. 10. April, 14:00 
Wilfried Plock
Fr. 10. April, 17:00 
Resul H.
Sa. 11. April, 19:00 
Die Boten
So. 12. April, 10:00 
Norbert Lieth / Resul H.
So. 12. April, 14:00 
Wilfried Plock
Mo. 13. April, 10:00 
Wilfried Plock / Resul H.
Mo. 13. April, 14:00 
Norbert Lieth
 Alle Vorträge werden musikalisch umrahmt 
Norbert Lieth
gehört zum Vorstanddes MissionswerksMitternachtsruf. EinSchwerpunkt seinerVerkündigung ist diebiblische Prophetie.
Marcel Malgo
istMitarbeiter des Mitter-nachtsrufs. Seine Auf-gabe ist der Dienst alsÄltester und Verkündigerin der Gemeinde desMitternachtsrufs.
Wilfried Plock
steht seitden 1980er Jahren in deraktiven Gemeindearbeit. Seit1995 leitet er die «Konferenzfür Gemeindegründung»(KfG).
Resul H.
, ehemals Moslem,wurde durch das Lesen desNeuen Testaments Christ.Er übersetzte die Bibel indie kurdische Spache.
Die Boten
sind einechristliche Theatergruppe.Sie möchte durch dasSchauspiel Herzen bewegenund das befreiendeEvangelium verkündigen.
 Infos: 
Veranstaltungsort:
Zionshalle, Ringwiesenstr. 15 CH 8600 Dübendorf Grosser BüchertischKinderbetreuung (ausser Donnerstag und Samstag)
 An Karfreitag, Ostersonntag 
und 
Ostermontag 
offerieren wir Ihnen das Mittagessen kostenlos. Das Abendessen können Sie preiswert in einem der umliegenden Res taurants einnehmen. Auf Wunsch sind wir gerne bereit, für Sie ein Hotelzimmer zu reservieren(Preis je nach Lage und Komfort). Rufen Sie uns an unter der Nummer: 0041 (0)44 952 14 14.
Veranstalter:
Missionswerk Mitternachtsruf CH 8600 Dübendorf 
Referenten: 
 Programm: 
www.mnr.ch
Osterkon
ferenz
ferenz 
9.-13. April 2009 
 
3
EDITORIAL
Biblische Botschaft
4
Jerusalem – Beweis göttlicher  Treue
Jeschua und Israel
8
Der Krieg gegen die Hamasin Gaza 
Hintergrundinformationen aus Israel
9
Ausgang der Wahlen in Israel
10
Wie stellt sich die Hamas selbst dar?
11
Stimmen zu Israels Verteidigungskrieg 
12
Israels innovative Kampfmittelzur Schonung von Zivilisten
21
Die Wahrheit über die offiziellen Todesopferangaben der Hamas
22
Das Märchen von denKriegsverbrechen
23
Der Krieg im Cyberspace
24
Abertausende demonstriertenSolidarität mit Israel
25
Herzlich willkommen – und ab inden Bunker!
26
Wohin führt Erdogan die Türkei?
27
Die Israelpolitik des neuenUS-Präsidenten
28
Neue Möglichkeiten für Iran durchSatellitenstart ins All
29
Der Papst und der Holocaust-Leugner 
30
Riesiges Erdgasfeld an der Küste vor Haifa entdeckt 
Liebe Israelfreunde
Die mit Spannung erwarteten Wahlen in Israel habennicht zu einer eindeutigen Entscheidung geführt. Zwar hatdas rechtsnationale Lager eindeutige Gewinne erzielenkönnen, vor allem durch den Erfolg der Partei IsraelBeteinu von Avigdor Lieberman und des Likud. Aberdie Likud-Partei unter der Führung von Benjamin Netanjahu hat trotzdem einenSitz weniger errungen als die regierende Kadima-Partei unter Zipi Livni. Deshalbwird es wahrscheinlich zu einem längeren Ringen um die Bildung einer neuenRegierung kommen.Doch nach der Veröffentlichung des Wahlergebnisses ist bereits etwas deutlichgeworden: Die nächste Regierung in Israel wird wohl eher national und rechtsausgerichtet sein. Angesichts des gerade zu Ende gegangenen Krieges mit derHamas im Gazastreifen war ein solches Ergebnis zu erwarten. Allerdings lautetendie meisten Prognosen, dass der Likud unter Benjamin Netanjahu die nächsteRegierung bilden werde. Das ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht mehr so sicher. Vieles spricht auch für eine nationale Einheitsregierung. Im Hinblick auf dieBedrohungen, denen Israel ausgesetzt ist, wäre diese Lösung sicherlich die beste. Wie immer auch die neue Regierung aussehen wird, ihre Zusammensetzung wirdauf jeden Fall geprägt sein von der Bedrohung durch die Hamas, den Iran undanderen Gefahren aus der arabischen und islamischen Welt. Zwar wird auch das Verhältnis zu den USA, der EU und der übrigen Welt nicht ohne Bedeutung sein,doch verständlicherweise ist der leider schon alltäglich gewordene Beschuss desSüdens Israels mit Raketen aus Gaza ein brisanteres Problem, das endlich gelöstwerden muss. Bezeichnenderweise haben die Bewohner der bedrohten Landesteileihre Stimmen überwiegend den rechtsnationalen Parteien gegeben.Die nächste Regierung Israels steht auf jeden Fall vor der Herausforderung,eine angemessene Antwort auf die nun schon acht Jahre andauernde Bedrohungaus Gaza zu finden, aber auch auf die drohende Gefahr aus dem Iran. So etwaswird jedoch im Alleingang kaum möglich sein. Auch aus diesem Grund kann eineextrem rechte Regierung nicht im Interesse von Netanjahu sein, zumal er auch für Verhandlungen mit den Palästinensern eintritt und um ein gutes Einvernehmenmit den USA besorgt ist. Deshalb wird wohl eine nationale Einheitsregierung derrechten Mitte in der jetzigen Situation die beste Lösung sein. Das Wahlergebnisist jedoch eine klare Botschaft der israelischen Bevölkerung an die Hamas und diePalästinenser, dass in Zukunft die «Spielregeln» im Umgang miteinander strengersein werden.Das Wissen, dass Gott alle Dinge lenkt, auch den Ausgang von Wahlen, gibtuns die nötige Gelassenheit im Blick auf das, was noch kommen wird.Im Vertrauen zu Dem, der alles lenkt und Seinen Willen ausführt, mit Ihnenverbunden grüsst Sie mit einem herzlichen ShalomIhr
 Fredi Winkler 
Stimmen zu Israels Verteidigungs-krieg. Seite 11Die Wahrheit über die offiziellen Todesopfer-angaben der Hamas.Seite 21

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->