Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Save to My Library
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Caribou Lou In: Dog Nuts

Caribou Lou In: Dog Nuts

Ratings: (0)|Views: 339|Likes:
Published by Caribou Lou

More info:

Published by: Caribou Lou on Apr 18, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as DOCX, PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

04/14/2012

pdf

text

original

 
Scagway Enterprises Presents:
Caribou Lou and Dog Nuts
 Caribou Lou war aus dem Fenster fallen aus einem dreistöckigen Haus, als er einen GoldenRetriever Tanz auf dem Rasen vor dem Haus entdeckt. Er hielt sofort seinen Abstieg undschwebte auf mehr als auf der bizarr wirkenden Hund. Er landete sanft auf den frischgeschnittenem Gras trägt ein Golf-Outfit und sportliche einer Pfeife in der Hand. Lou ging auf den Hund und den von ihr kniete. Er nahm ein paar Züge aus seiner Pfeife und gab dem Hundeinen sehr fragenden Blick."Hmmmm ..." Er grübelte über den Hund komödiantischen Handlung, "Hmmm mein Junge,warum hast du tanzen?"Der Hund einfach weiter tanzen auf den Hinterbeinen mit seinen beiden Vorderpfoten gerade inder Luft baumeln, wie eine Art Stiefmütterchen Hund. Der Hund war auch keuchend, als die Tatgab ihm recht die Ausübung trotz seiner unsinnigen Sinn."Haben Sie überhaupt?" Lou fragte.Der Hund stimmlich nicht beantworten, aber tat, als er noch getanzt wurde, werfen Sie einenDump auf dem Rasen."Faszinierend ..." Lou überlegte und setzte seine Pfeife rauchte.Der Hund keuchte schwerer und weiter tanzen. Wohlgemerkt, der Hund war nicht wörtlichTanzen, sondern hob seinen zwei Hinterbeinen in Folge gab ihm das Aussehen des Tuns einer Irrwisch's fröhlich tanzen. Caribou beobachtete, wie der Hund das linke Bein bis dann nachunten, hob vielmehr cockishly, gefolgt von der rechten Seite. Caribou dachte lange und gründlichüber die Lage an-hand hier. Das war wirklich großen Sachen. Ich meine, größer alsherauszufinden, dass Sie tatsächlich genug Geld zu zahlen, dass die 49 $ Nutte, du schuldest ihr und müssen nicht von ihrem Zuhälter geschlagen werden."Sag, was ist Ihr Name Welpen?" sagte ein älterer Herr, der auf schlenderte hatte sie von der gegenüberliegenden Straßenseite. Er blickte auf Caribou und streckte die Hand und stellte sichvor, "Der Name ist Henry Daggot.""Faggot, sagen Sie?" Sagte ein Lou ärgerte sich nicht ausstehen konnten, alte Leute."Entschuldigen Sie mich?" Henry erwiderte ärgerlich."Sir!" Caribou schrie, als er aufsprang, pries Kraftausdrücke links und rechts. " Kannst du nichtsehen, was wir hier behandeln, ist dies sehr kompliziert und lächerlich riesigen Bestellung hier! "
 
"Wie ist dein Name?" Fragte Henry."Nun ist es sicherlich nicht Faggot Henry!" rief Lou, die vor dem alten Mann ins Gesicht bekam."Geh weg von mir du psycho!" Henry versuchte Lou weg schieben, aber seine de-kalzifiziertenBoney Arme waren keine Hilfe. Lou wich aus alten Henry so keiner seiner oldness auf ihn zu bekommen."Was ist denn mit Ihnen Alten und wird so verdammt neugierig Gott?" Lou fragte rhetorischetwas.Wer bist Du? Sind Sie ein Freund von Peg's? " Fragte der alte Mann, der weg von Lou hatte ein paar Meter gesichert."Ich habe keine Zeit für diese Jimmy Jam!" Sagte Lou und holte einen Mini-Schirm und haktesie auf Henrys Pullover Weste und drückte den Knopf, dass es eröffnet."Die Hölle glaubst du, du tust?" fragte Henry, als er vom Boden heben begann. Der Regenschirmwar kein gewöhnlicher Regenschirm, aber ein, dass ein Hubschrauber der Sorten und hob alteHenry wurde in den Himmel. Er setzte seinen alten blabbering schwache Lippen über die Polizeizu rufen, sondern nur Lou winkte zum Abschied. Lou's Aufmerksamkeit wieder auf den Hund.Der Hund einfach weiter auf, was er tat, obwohl während der hitzigen Wortwechsel mit Louhatte der alte Mann, er vermisse den Hund endlich zu einem piss auf dem Rasen tat. Der Hundwar über seine Hochebene von seinem heiligen Tanz von Exkrementen zu erreichen."Das ist es, Max, ist dies, wenn die ganze Welt wird sich freuen und rufen Sie uns Helden!" ,Sagte Lou, Max, der eine lebensgroße Pappmaché-Klon war sein. Max hatte die Tendenz, sichauf durch den Wind, anstatt zu Fuß durchgeführt berufen, da konnte er nicht wirklich ohnehin zuFuß, wurde er Pappmaché. Max's Augen glühten, als ob alle orange, auch er war aufgeregt, aber dann ein starker Windstoß nahm ihn einfach an einen anderen Bestimmungsort weit weg."See ya Max, ist das für Sie!" Caribou und plötzlich brüllte der Hund die Muttern glühte und einhelles weißes Licht aus dem Sack, freigesetzt, die dann hüllte Caribou Lou.Caribou Lou gesendet wurde fliegen durch irgendeine Art von inter-dimensionale Time Warp,die wie Erdnussbutter, die haben gewesen wäre ok roch, außer es Jif Erdnussbutter, was ist, "Ehwar in Ordnung."Caribou Lou kam aus diesem inter-dimensionale Time Warp und am Ende ein paar Häuser weiter, von wo aus er nur etwa eine Minute vor. In seinen Gedanken war er jedoch in eine neueDimension, in denen Frauen waren begierig zu zeigen, ihre Regale zu Fremden, besonders anLou. Er wollte diese Theorie testen, indem er das Haus, den er vor, die eine vollbusige FrauAusübung im Wohnzimmer gelandet hatte.

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->