Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
P. 1
Weltanschauung & Leben Im Islam _ Abul A'la Mawdudi

Weltanschauung & Leben Im Islam _ Abul A'la Mawdudi

Ratings:

5.0

(2)
|Views: 6,426|Likes:
Published by tochter

More info:

Published by: tochter on Jun 07, 2008
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

05/09/2014

pdf

text

original

 
Weltanschauung und Leben im Islam
 Abu Al Aala Al Maududi International Islamic Federation of Student Organizations
 
1
Inhaltsverzeichnis:
GESETZ DES UNIVERSUMS2Was bedeutet Islam?2Wie äußert sich Kufr?4Wie der Islam den Menschen formt 7WIRKEN UND SINN DES GLAUBENS12Glaube und Gehorsam12Glaube: was bedeutet das?14Wie kann man Wissen über Gott erlangen? 15Der Glaube an das Unbekannte17DAS PROPHETENTUM 18Wesen und Notwendigkeit des Prophetentums18Geschichte des Prophetentums24Das Prophetentum Mohammads28Der endgültige Abschluß des Prophetentums46DIE GLAUBENS-ARTIKEL50Tauhid: Der Glaube an die Einheit Gottes51Der Glaube an Gottes Engel61Der Glaube an die Bücher Gottes63Der Glaube an die Propheten Gottes66Der Glaube an das Leben nach dem Tod68GEBET UND GOTTESDIENST76Das Gebet77Das Fasten 80Sakat 81Der Hadsch oder die Pilgerfahrt 82Die Verteidigung des Islams83Der Dschihad83DIN UND SCHARI'A 83Unterscheidung zwischen Din und Schari'a 84Die Quellen der Schari'a 84Fiqh 85Tassawwuf 86DIE GRUNDSÄTZE DER SCHARIA87Die Schari'a: ihr Wesen und ihr Zweck87Die Schari'a: Rechte und Pflichten 90Die Schari'a- das allumfassende und ewiggültige Gesetz103
 
2
ISLAMGESETZ DES UNIVERSUMS1. Was bedeutet Islam?
Nahezu jede Religion der Welt ist entweder nach ihrem Begründer oder nach demVolk, bei dem sie ihren Ursprung nahm, benannt worden. Das Christentumbeispielsweise leitet seine Bezeichnung vom Namen des Propheten Jesus Christusab, der Buddhismus von seinem Begründer Gautama Buddha, der Zoroastrismusvon seinem Stifter Zoroaster und der Judaismus von dem Namen des Stammes Judaaus dem Lande Judäa, wo er entstanden ist. Ähnlich ist es im Falle anderer Religionen.Doch nicht so beim Islam. Diese Religion genießt die Auszeichnung, nicht an einebestimmte Person oder ein Volk gebunden zu sein
(Bezeichnung "Mobammadanismus" bzw. "Mohammadaner", die in westlichen Ländern für Islamund Moslem gebräuchlich ist, ist völlig falsch und irreführend. Sie wird von allenMoslimen auf das schärfste abgelehnt. Für sie ist Mohammed kein Gott, sondern der letzte aus einer langen Reihe von Propheten des Islams.)
Das Wort Islam deutet keinerlei derartige Verbindung an, denn es bezieht sich weder auf irgendeinen Mann noch ein Volk oder ein Land. Es wurde nicht vonMenschengeist erfunden und beschränkt sich auf keine bestimmte Gemeinschaft.Der Islam ist eine weltumfassende Religion, deren Zweck es ist, im Menschenislamische Eigenschaften und islamische Geisteshaltung zu schaffen undweiterzubilden. Islam ist genaugenommen ein Eigenschaftswort. Wer immer dieseEigenschaft besitzt, welcher Rasse oder Gemeinschaft, welchem Land oder Volk er auch angehören mag, ist ein Muslim. Wie der Qur'an (Koran), das Heilige Buch der Moslimen, sagt, hat es bei allen Völkern und zu allen Zeiten gute und rechtschaffeneMenschen gegeben, die diese Eigenschaften besaßen; sie alle waren und sindMoslimen.Dies bringt uns zu der Frage. Was bedeutet Islam, und wer ist Moslem?
Islam ist ein
arabisches Wort und heißt
Unterwerfung,
und
Hingabe. Als
Religion steht
Islam für 
völlige Unterwerfung unter den Willen Gottes und absoluten Gehorsam Ihmgegenüber. Eine weitere wahrheitsgetreue Bedeutung des Wortes
Islam ist Frieden.
Das heißt, daß man wirklichen körperlichen und geistigen Frieden nur durchUnterwerfung und Gehorsam Gott gegenüber erlangen kann. Ein solches Leben desGehorsams gibt dem einzelnen innere Ruhe und legt damit den Grundstein für denwirklichen Frieden in der Gesellschaft im großen.Wie jeder sehen kann, ist das Universum, in dem wir leben, streng geordnet. Unter all den einzelbestandteilen, aus denen es sich zusammensetzt, herrschtvollkommene Gesetzmäßigkeit. Alles hat seinen Platz erhalten in einem grollen Plan,der sich auf wunderbare Weise in die Wirklichkeit umsetzt. Die Sonne, der Mond, dieSterne und alle anderen Himmelskörper sind in einem großartigen Systemmiteinander verbunden. Sie folgen einem unveränderlichen Gesetz und weichenauch nicht im mildesten von ihrer vorbestimmten Bahn ab.

Activity (3)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 thousand reads
1 hundred reads
Adil Ah liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->