Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
72Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Gospel Piano

Gospel Piano

Ratings:

4.38

(8)
|Views: 4,009 |Likes:
Published by mcminty
Eine Einführung in das Begleiten eines Gospelchores.

Mit Akkordbeispielen, Literaturempfehlungen und ausnotierten praxisnahen Beispielen.
Für Anfänger und fortgeschrittene Pianisten.
Eine Einführung in das Begleiten eines Gospelchores.

Mit Akkordbeispielen, Literaturempfehlungen und ausnotierten praxisnahen Beispielen.
Für Anfänger und fortgeschrittene Pianisten.

More info:

Published by: mcminty on Jun 08, 2008
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

02/14/2014

pdf

text

original

 
Gospel-Piano
–Tipps und Anregungen zum Begleiten eines Gospelchores–
00001111
000111
00000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000001111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111
000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000000111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111
000000000000000000000000000000000000111111111111111111111111111111111111
3
letzte Aktualisierung: 9.11.2008
 
Inhaltsverzeichnis
1 Einleitung 1
1.1 Anmerkungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 11.2 erste Tipps . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 1
2 Die Klavierbegleitung 3
2.1 erste¨Uberlegungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32.2 das A-Capella-St¨uck . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 32.3 Was tun, wenn der Akkord stehen bleibt? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 42.4 Stilistiken . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52.4.1 Funk . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 52.4.2 Jazz . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 72.4.3 Ballade . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 82.4.4 Blues . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 92.5 Licks und Hooks . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 112.6 Intro und Extro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122.6.1 Intro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 122.6.2 Extro . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152.7 typisches . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 152.8 Tonika-Subdominante . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 162.9 Pattern . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17
3 Harmonik 19
3.1 Akkordfolgen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 22
A Akkordsymbole 25B Empfehlungen 26
ii
 
1 Einleitung
Wenn man sich in Musikl¨aden oder im Internet umsieht, f ¨allt auf, dass es kaum ein echtesSo spieleich Gospel-Piano“ Buch gibt. Als Freizeitpianist wird man also ins kalte Wasser geschmissen, wennes darum geht, einen Chor zu begleiten.Um nun den Gospel-Piano-Anf ¨angern in einem Chor etwas den Angstschweiß zu nehmen und denGospel-Piano-Fortgeschrittenen vielleicht ein paar neue Tipps und Anregungen zu geben, habe ichmeine Erfahrungen in diesem Buch gesammelt.Zun¨achst muss unterschieden werden zwischen einem Pianisten oder Keyborder, der in einer Bandspielt und mit dieser einen Gospelchor begleitet und einem Pianisten, der alleine f ¨ur den Groovesorgen muss.Das Spiel innerhalb einer Band ist (wenn die anderen Musiker entsprechend gut sind) einfach. DerRhythmus und die Harmonien sind schon da, man muss nur noch sehr wenig machen. Deswegenwidme ich mich ausschließlich dem Solopianisten.
1.1 Anmerkungen
Diese Ausarbeitung wendet sich an Klavierspieler oder Keyboarder, die Noten lesen k¨onnen, aberauch nicht aufgeschmissen sind, wenn es nur Akkorde gibt. Idealerweise sollte man etwas Improvisa-tionserfahrung haben, damit man Licks, Hooks und Pattern (s.u.) schneller umsetzen kann.Die gegebenen Notenbeispiele sollen lediglich als Anregung dienen. Jeder sollte seinem eigenen Stilnachgehen; die ausnotierten Beispiele sind also Beispiele f ¨ur meinen pers¨onlichen Stil. Vielleicht machtes bei dem einen oder dem anderen Beispiel Sinn, sich die Noten komplett und genau anzuschauen,w¨ahrend bei einem anderen nur ein paar Takte interessant genug sind. Hier sollte jeder nach seinenVorlieben vorgehen.
1.2 erste Tipps
Je nach musikalischer Vorbildung geht man das Begleiten anders an.Wenn man ausschließlich solistisch t¨atig war, wird es eine Umstellung sein, nicht mehr im Mittelpunktdes musikalischen Geschehens zu sein.Wenn man vor allem in Combos oder gr¨oßeren Orchestern gespielt hat, muss man pl¨otzlich anfangen,am Klavier zu arbeiten.Das Begleiten eines Chores als einzelner Pianist ist also ein Mittelding zwischen dem Solospiel undeinem Spiel in einer Band.Der wichtigste Tipp ist aber:
Spiele nicht zu viel! Der Chor steht im Mittelpunkt und soll es auch bleiben. Du bist nur zu seinerUnterst¨utzung da.N¨achste große Frage: Wo spielt man am besten auf dem Klavier? Weit oben, weit unten, in der Mitteoder weit gegriffen also linke Hand sehr tief und rechte sehr hoch?Ich glaube nicht, dass man das allumfassend kl¨aren kann. Wie man an den Beispielen im folgendensieht, spiele ich gerne in den unteren bis mittleren Lagen und meine Licks etwas h¨oher, so dass sie1

Activity (72)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
elmasvaliente liked this
Rhoten liked this
demmagia liked this
Daniel Sema liked this
Trung Nghĩa liked this
Sydney Emma liked this

You're Reading a Free Preview

Download
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->