Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
2Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Duisburg Love Parade Opfer Gemeinsam Handeln

Duisburg Love Parade Opfer Gemeinsam Handeln

Ratings: (0)|Views: 25|Likes:
MJB Mission News, ISSN 1999-8414, Duisburg, Loveparade, Opfer, Angehörige, betroffene und verletzte Menschen, gemeinsam handeln, Solidarität, Menschen
MJB Mission News, ISSN 1999-8414, Duisburg, Loveparade, Opfer, Angehörige, betroffene und verletzte Menschen, gemeinsam handeln, Solidarität, Menschen

More info:

Published by: MJB Mission News, ISSN 1999-8414 on Aug 08, 2010
Copyright:Attribution Share Alike

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

08/07/2010

pdf

text

original

 
MJB Mission News
Volume 3 /
ISSN 1999-8414
Loveparade-Opfer und Angehörige wollengemeinsam handeln
Vater einer 16jährigen Schülerin empfiehlt für geschädigte Menschen und betroffeneAngehörige: Solidarisches Handeln - „Gemeinsam sind wir stark“ - möglicherweisesehr lange Gerichts-Prozesse und Ermittlungen
Von Andreas Klamm-Sabaot
Duisburg. 5. August 2010. Nach der Loveparade-Katastrophe in Duisburg in derenFolge am 24. Juli 2010, 21 junge Menschen getötet und mehr als 500 Menschenschwer verletzt wurden, initiierte Jürgen Hagemann mit seiner Ehefrau die Aktiondes solidarischen Handelns der angehörigen und betroffenen Menschen, die bei der Katastrophe zu Schaden gekommen sind oder noch schlimmer: Geliebte Menschenverloren haben.
Die Eheleute sind Eltern einer 16jährigen Tochter, die bei der Loveparade verletzt wurde.Die 16jährige Schülerin musste eine Woche im Krankenhaus verbringen. In Deutschlandgibt es gesetzlich zwar nicht, wie in den Vereinigten Staaten von Amerika, die Möglichkeiteiner Sammelklage, doch der Vater glaubt dennoch, dass ein Sammel-Verfahren und dasgemeinsame Handeln für die berechtigten Interessen der Angehörigen, betroffenen undgeschädigten Menschen helfen kann, Ansprüche auf Schadens-Ersatz undSchmerzensgeld in den komplexen Verfahren vor den deutschen Gerichten, einzuklagenund zu fordern.Denkbar wäre auch eine außergerichtliche Einigung oder ein Vergleich. Die Katastrophender Flugabstürze von Ramstein und die Zug-Katastrophe von Eschede haben leider gezeigt, dass die Hinterbliebenen und betroffenen Menschen oft in mehreren Jahredauernden Gerichts-Prozessen um die Entschädigungen doch auch um die Erstattung vonKosten für Ärzte, Krankenhäuser, Rettungsdienste und Anschluss-HeilbehandlungenKlagen müssen, um wenigstens etwas Recht und Gerechtigkeit in Deutschland nachKatastrophen zu finden. Mindestens 15 bis 20 Teilnehmer sind für ein Sammel-Verfahrenerforderlich. Die konnte der Vater jetzt finden, doch er sucht weiterhin weitere geschädigteund betroffene Menschen, die gemeinsam helfen wollen, Schadens-Ersatz- undSchmerzensgeld-Ansprüche einzufordern und zu erhalten.
MJB Mission News, ISSN 1999-8414,
managing editor – Redaktionsleitung:Andreas Klamm - Sabaot, Journalist, broadcast journalist and author ,
www.radiotvinfo.org/mjbmissionnews – www . radiotvinfo.org , www. mjbmissionnews.blogspot.com,
Copyright© and Copyleft, Creative Commens License by
MJB Mission News (ISSN 1999-8414).
This work is licensed under the
Creative Commons Attribution-No Derivative Works 3.0 United StatesLicense
. To view a copy of this license, visit
http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/us/
or send aletter to Creative Commons, 171 Second Street, Suite 300, San Francisco, California, 94105, USA.
 
MJB Mission News
Volume 3 /
ISSN 1999-8414
Der ehemalige Bundes-Innenminister und Rechtsanwalt Gerhart Baum von der KanzleiBaum, Reiter & Collegen hat in einer Pressemitteilung (wir berichteten) seineUnterstützung für die Hinterbliebenen und betroffenen Menschen zugesagt. Der Jurist istein Voll-Profi auf dem komplexen Gebiet der Vertretung von Opfern nach Katastrophenund Großschadens-Ereignissen. Er setzte sich bereits für die Interessen der Ramstein-Opfer und die Opfer des Concorde-Flugzeug-Absturzes ein. Ein Sammelverfahren bietetdie Möglichkeit die Belastungen, Risiken und Kosten für eine Klage auf mehrere Schulternzu verteilen, auch dann wenn alle betroffene Menschen individuell und einzeln ihre Rechteund Ansprüche bei den Gerichten einklagen müssen.Nach Einschätzung von Rechtsanwalt Gerhart Baum werden sich die Ermittlungen zur Klärung der Haftungsfragen und der damit verbundenen Eintrittspflicht der Haftpflicht-Versicherungen aus seinen gewonnenen Erfahrungen über Jahre hinziehen. Der Jurist rätdaher den Betroffenen sich zur Geltendmachung und der Durchsetzung von Ansprüchendes Schadensersatzes zusammenzuschließen. Mit dem Kollektiv sei es möglich dennotwendigen Druck auf die möglicherweise Verantwortlichen und die Ermittlungs-Behörden aufrecht zu erhalten. Gemeinsam sei es möglich mehr zu erreichen.Die Geschädigten sollten dringend ein ausführliches Gedächtnis-Protokoll schreiben, indem wichtige Angaben enthalten sein sollten, etwa zu welcher Zeit an welchem Punkt desGeschehens diese sich befunden haben und die Namen eventueller Zeugen notieren.Wichtig sei auch eine genaue Dokumentation in Berichten, Arzt-Berichten, Befunden undFotos über die erlittenen Verletzten, Schmerzen, Ängste.Für körperliche und psychische Schäden und Beeinträchtigung aller Arzt sollten sich diebetroffenen und geschädigten Menschen auch ärztliche Bescheinigungen geben lassen.Genauer empfiehlt sich sogar auch ein Tage-Buch oder eine Art Krankheits- Gesundheits-und Heilungs-Protokoll zu führen. Ein Ereignis-Tagebuch oder Protokoll könne auchhelfen, Spät-Folgeschäden zu belegen.Für die Verwandten der 21 getöteten Menschen seien diese Protokolle ebenso wichtig, daim Zuge von Trauer, Schock und Verdrängung die Erinnerungen an die Ereignisse oftverblassen, genaue und wichtige Details in Gerichts-Prozessen dann oft nicht mehr vonden Angehörigen beschrieben werden können.Die Hinterbliebenen sollten auch die entstehenden Kosten etwa für Überführungverstorbener Menschen, Bestattung oder Einkommens-Ausfälle dokumentieren. Die
MJB Mission News, ISSN 1999-8414,
managing editor – Redaktionsleitung:Andreas Klamm - Sabaot, Journalist, broadcast journalist and author ,
www.radiotvinfo.org/mjbmissionnews – www . radiotvinfo.org , www. mjbmissionnews.blogspot.com,
Copyright© and Copyleft, Creative Commens License by
MJB Mission News (ISSN 1999-8414).
This work is licensed under the
Creative Commons Attribution-No Derivative Works 3.0 United StatesLicense
. To view a copy of this license, visit
http://creativecommons.org/licenses/by-nd/3.0/us/
or send aletter to Creative Commons, 171 Second Street, Suite 300, San Francisco, California, 94105, USA.

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->