Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword
Like this
1Activity
0 of .
Results for:
No results containing your search query
P. 1
Glaube an Gottes Offenbarungen ....

Glaube an Gottes Offenbarungen ....

Ratings: (0)|Views: 5|Likes:
Published by BORIS

More info:

Published by: BORIS on Nov 20, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

11/20/2010

pdf

text

original

 
Ich Spreche Euch an
... durch Bertha Dudde -16.12.1953
5828
Glaube an Gottes Offenbarungen ....In inniger Verbundenheit mit Mir auf Meine Stimme lauschengarantiert auch, daß Ich Mich dem Erdenkind vernehmbar werden lasse.Doch es muß nach innen lauschen, es muß warten, bis Ich Mich äußere, esmuß einfach hören .... nicht selbst denken, was es zu hören begehrt .... Ichneige Mich wahrlich jedem verlangenden Erdenkind zu und beglücke esmit Meiner Ansprache, wenn es nur sich als Empfänger einstellt, wenn esMeinen Liebestrom über sich ergehen lässet, wenn es nur annimmt, wasihm zugeht. Der Glaube an Meine also verheißene Äußerung MeinesGeistes aber ist überaus schwach bei den Menschen vertreten, und daherwird das durch das innere Wort empfangene Wissen, Mein reinesEvangelium, weit mehr abgelehnt als angenommen. Und der Glaubedaran ist darum nicht vertreten, weil die Menschen über das WirkenMeines Geistes nicht recht orientiert sind und weil die Liebe ersteVoraussetzung ist r das Wirken Meines Geistes, diese Liebe aberzuwenig geübt wird. Eine rechte Erklärung des Wirkens Meines Geistes jedoch rde manchen Menschen veranlassen zu erproben und beglückend dann die Wahrheit Meiner Verheißung erkennen .... DerGlaube, daß Ich Selbst Mich denen offenbare, die in aller Innigkeit sichMir verbinden und Mich angehen um Mein Wort, ist sehr selten zufinden; er wird aber desto mehr von Mir gelohnet, weil Ich will, daßMeine Kinder Meine Ansprache verlangen und anhören, und darumwerde Ich niemanden ohne Meine Liebeäußerung von Mir gehen lassen,der ernstlich sie erbittet und lauschet, was Ich ihm zu sagen habe. Dochgreifet nicht vor, erwartet in Geduld Meine Ansprache; seid still undhorchet, denn es ist gar köstliches Gut, das Ich euch vermitteln will, abernur dann kann, wenn ihr die Bedingung erfüllet: im Glauben und in derLiebe Mir euer Ohr öffnet, das Ohr des Herzens .... wenn ihr willig seid,diese köstliche Gabe von Mir zu empfangen, die euch Meine Liebe zueuch beweiset .... die nur Ich Selbst austeilen kann, weil Ich allein derQuell alles Lebens und aller Weisheit bin. Kommet mit offenen Schalen,

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->