Welcome to Scribd, the world's digital library. Read, publish, and share books and documents. See more
Download
Standard view
Full view
of .
Look up keyword or section
Like this
16Activity
P. 1
Karlsch, Rainer - Hitlers Bombe (v.2)

Karlsch, Rainer - Hitlers Bombe (v.2)

Ratings: (0)|Views: 3,210 |Likes:
Published by Hugin von Greim

More info:

Published by: Hugin von Greim on Dec 15, 2010
Copyright:Attribution Non-commercial

Availability:

Read on Scribd mobile: iPhone, iPad and Android.
download as PDF, TXT or read online from Scribd
See more
See less

07/14/2013

pdf

text

original

 
 
Als am 6. August 1945 die erste Atom-bombe auf Hiroshima fiel, kommen-tierten die führenden deutschen Kern-physiker um Werner Heisenberg undCarl Friedrich von Weizsäcker das Er-eignis: Sie hätten eine solche Bombefür Hitler niemals gebaut und deshalbschon 1942 dafür gesorgt, daß entspre-chende Projekte verzögert worden sei-en.Sechzig Jahre später hat der BerlinerHistoriker Rainer Karlsch die Wahr-heit rekonstruiert. Bis heute kaum be-kannte Forschungsgruppen beschrit-ten eigene Wege beim Reaktorbauund arbeiteten an einer thermonu-klearen Mini-Bombe. Trotz erfolgreichdurchgeführter Versuche war abseh-bar, daß die »Wunderwaffe«, von derHitler seit Sommer 1944 immer häu-figer sprach, nicht mehr kriegsent-scheidend eingesetzt werden konnte.Ende März 1945 wurde das unter Lei-tung der SS stehende Projekt deshalb von Himmler und Speer gestoppt. Zuden brisantesten Funden des Autorszählen zeitgenössische Forschungsbe-richte, Konstruktionspläne, Luftbilder,Tagebücher der beteiligten Wissen-schaftler sowie russische und ameri-kanische Spionageberichte. Gestützt wird die Beweisführung nicht zuletztdurch physikalische Expertisen, Bo-denanalysen und Messungen.
 
Rainer Karlsch,
geb. 1957, Dr. oec, Pro-motion 1988 an der Humboldt-Univer-sität Berlin, danach Mitarbeiter amLehrstuhl für Wirtschafts- und Sozialge-schichte der Humboldt-Universität, derHistorischen Kommission Berlin undder Freien Universität Berlin. Zusam-men mit dem TV- Journalisten HeikoPetermann recherchierte er vier Jahreintensiv zur Geschichte der deutschenAtomforschung. Unterstützt wurden siedabei von internationalen Historikern,Physikern und Radiochemikern.Wichtigste Veröffentlichungen:
Allein bezahlt? Die Reparationsleistungen der SBZ/DDR 1945 - 53 
, 1993 (Stinnes-Preis);
Urangeheimnisse,
 
2002;
Faktor Öl.
 
Die Mineralölwirtschaft 
 
in Deutsch- land 1859-1974,
2003
 
Weitere Informationen zu diesem Buchund unseremProgramm erhalten Sie unter www.dva.de Deutsche Verlags-AnstaltUmschlaggestaltung: Berndt & Fischer,Berlin
 
 
Dieses Buch enthüllt eine Sensation:Unter Aufsicht der SS testeten deutsche Wissenschaftler1944/45 auf Rügen und in Thüringen nukleare Bomben.Dabei kamen mehrere hundert Kriegsgefangene undHäftlinge ums Leben.Neben Belegen für die Kernwaffenversuche fand derBerliner Historiker Rainer Karlsch auch einen Entwurf für ein Plutoniumbombenpatent aus dem Jahr 1941und entdeckte im Umland Berlins den ersten funktio-nierenden deutschen Atomreaktor.»Hitler hatte eine Bombe. Deutsche Wissenschaftler entwickelten während des Zweiten Weltkriegs eine Atomwaffe. Das sinddie atemberaubenden Resultate des beeindruckenden Buches von Rainer Karlsch, dem Ergebnis einer tiefgehenden, häufigmühevollen Recherchearbeit. Karlschs Buch läßt die jahrzehnte-lange Forschung zur Wissenschaft im Nationalsozialismus hintersich. Diese Arbeit ist bedeutsam für das Verständnis der Wissen-schaft unter Hitler – und der potentiellen Gefahr, die heute vonAtomwaffen ausgeht.«Professor Mark Walker, Autor des Buches
Die Uranmaschine 
 
DVA

Activity (16)

You've already reviewed this. Edit your review.
1 hundred reads
1 thousand reads
schieferfreund liked this
aturcubb liked this
aturcubb liked this
aturcubb liked this
steinach liked this
Karel Bos liked this
fritz33 liked this

You're Reading a Free Preview

Download
scribd
/*********** DO NOT ALTER ANYTHING BELOW THIS LINE ! ************/ var s_code=s.t();if(s_code)document.write(s_code)//-->